Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

SOL-Hypnose – Vom Beruf zur Berufung (Manfred Schäfer)

26. April 2018
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Der Bauingenieur Manfred Schäfer litt viele Jahre unter extremer, schon krankhaft zu nennender Eifersucht. Die Schulmedizin bot ihm eine ca. einjährige Behandlung in einer Psychosomatischen Klinik an (halbes Jahr stationär, den Rest in der Tagesklinik), ohne jedoch einen Heilungserfolg wirklich in Aussicht zu stellen. Er hätte dann seinen Job als Bauingenieur vermutlich an den Nagel hängen können.

Durch einen Zufall – ein anderer Ingenieur, Ralf Mooren, hatte ihm aus Versehen eine Mail mit dem Absender „SOL-Hypnose“ geschickt – stößt er 2012 auf die Möglichkeit, seine Eifersucht unter therapeutischer Hypnose beleuchten zu lassen. Bis dahin hatte er – wie die Mehrzahl der Menschen – wegen der zahlreichen Show-Hypnosen große Vorbehalte gegen dieses Instrument und mit Spiritualität nun gar nichts am Hut. Was er dann aber in der hypnotischen Trance erlebte, sollte seine Weltsicht, ja sein ganzes Leben verändern.

Brigitte Papenfuß, die zusammen mit Ralf Mooren die SOL-Hypnose entwickelt hatte, führte ihn in der Trance zu der Situation, die als Ursache für seine Eifersucht verantwortlich war. Er fand sich wieder in einem früheren Leben, in einer Situation, in der ihn seine damalige Frau wegen eines anderen verlassen hatte. Dies widerfuhr ihm  im Jahre 1719 als Mann namens Gregor. Das war dann für den Verstand nun wirklich zuviel: „Das kann nun überhaupt nicht sein, das wäre ja vor fast 200 Jahren“.

In der Hypnose konnte Manfred dann die Eifersucht einfach loslassen. Er war geheilt – für immer, mit nur einer einzigen Sitzung. Seine Begeisterung kannte keine Grenzen und er bat die Entwickler der SOL-Hypnose, seinen Fall in ein Buch zu bringen, was dann auch geschah: Manfreds Hypnose findet sich 1:1 in dem Buch „Wenn das Unterbewusstsein spricht.“ Seine Ehe war gerettet und Manfred ließ sich selbst zum SOL-Hypnosetherapeuten ausbilden. Seit Anfang 2018 hat er seinen Beruf als Bauingenieur tatsächlich an den Nagel gehängt und praktiziert nun ausschließlich als SOL-Hypnosetherapeut in Mönchengladbach.

Weitere Informationen: https://www.spirit-of-light.de

Slider