Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Mordfall MH17 – Peter Haisenko im Gespräch mit Robert Stein

4. Oktober 2014
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

fbshare Über 30 Jahre lang flog Peter Haisenko für die Lufthansa große Verkehrsflugzeuge um die ganze Welt. Als Luftfahrtexperte hat er sich den Fall der über der Ukraine abgeschossenen MH17 genauer angesehen. Für den ehemaligen Flugkapitän ist klar: Der Passagerflieger MH17 wurde nicht vom Boden, sondern aus der Luft abgeschossen. Hierfür gibt es sogar erstaunlich viele Indizien.

Im Gespräch mit Robert Stein erklärt Peter Haisenko die Ungereimtheiten im Fall MH17 und ordnet die seiner Meinung nach forcierte Operation „unter falscher Flagge“ in das geopolitische Hintergrundspiel ein.

Mehr Informationen: http://www.anderweltonline.com

Wenn Sie das kostenfreie Sendeformat von Robert Stein unterstützen möchten, würden wir uns über eine kleine Spende freuen:

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=85QRC6G5SL2HS


ANZEIGE
Slider