Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTubeVimeo

als mp3 herunterladen

Im Gespräch mit Gunnar Kaiser


27. Februar 2021

Zu Gast bei Stein-Zeit.Tv ist der Philosoph und Schriftsteller Gunnar Kaiser, einer der vielen mutigen und wahrhaftigen Denker in unserer Zeit.
Obwohl eigentlich doch alles schon gesagt und geschrieben ist, um zu verstehen was in dieser Welt alles schiefläuft, gelingt es vielen Menschen noch immer nicht einen Blick auf das große Ganze zu werfen. Gunnar Kaiser schafft es immer wieder, entweder in seinem Podcast, seinen Texten oder auch in dem von ihm selbst geführten Interviews, auf die drängenden Fragen hinzuweisen. Dabei findet er stets die richtigen Worte und scheut sich auch nicht Ross und Reiter zu nennen.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


20

avatar
16 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
20 Kommentatoren
HiroakiLuaTinoRudiBlechmann Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hiroaki
Hiroaki

Gunnar Kaiser, einer der neuen Lichtquellen, die ich erst seit der großen C-Hysterie kennen gelernt habe. Auch diesmal ein sehr erheiterndes Interview, das mir jedenfalls diese Erleichterung bzw. Gewisstheit verschafft, dass es da draussen noch reflektierende Menschen gibt, die ihre Intellektualität nicht oppurtun missbrauchen.

Lua
Lua

Die politische u. gesellschaftliche Realität hat doch die ‚Verschwörungstheorien‘
schon lange überholt!
Die jungen können diese Realität mangels Lebenserfahrungen nicht objektiv beurteilen.
Schulen und ‚Universitäten‘ (lach) sind Brutstätten von Faschismus und Komunismus.
Fehlverhalten wird als ‚Norm‘ erklärt, weltfremde Fachidioten sind das Ergebnis.

Rudi
Rudi

Statt Milgram-Experiment passt „Die Welle“ besser. Nur dass dieses Experiment größer ist und gründlicher vorbereitet wurde. Merkel hat da ganze Arbeit geleistet. Inklusive der neuen Gestapo, heute Antifa genannt.

Jürg von Burg
Jürg von Burg

Also mein neuester Blog entlastet die Corona-Jünger, denn Angst ist der Schlüssel (blog.jvbc.ch).

strauss.thorsten
strauss.thorsten

Das mit dem Paradigmenwechsel ist genau der Punkt was hier gerade passiert.Die jungen passend Indoktrinierten werden das neue System übernehmen und Wir noch denkenden sterben aus

Lea
Lea

Also Euch beiden könnt ich stundenlang zuhören – großartiges Gespräch! <3 Danke, lieber Gunnar, danke lieber Robert! <3
(PS: Hab schon angefangen »The GreatER Reset« zu verbreiten – ich denk, das konsequente Abwenden von den parasitären psychopathischen großen Gefügen und selber kleinstrukturiert, schuldgeldfrei, hierarchiefrei BESSER MACHEN ist die einzige Möglichkeit, eine enkeltaugliche Welt zu hinterlassen)

zo_Oz
zo_Oz

Da fehlen zwei Kommata im Text: Zeile 4 nach dem Wort „verstehen“, Zeile 5 nach dem Wort „nicht“.

Kommentar braucht Ihr nicht freigeben.

jamal hill
jamal hill

Ich finde den Mininietzsche ja zum fressen

Rene
Rene

Was mir auffällt, sind vor allem die Widersprüche im Reden von Herr Kaiser. Einerseits kann er nicht verstehen wie die Trutherbewegung von außen als Sekte (mit Gurus und Jüngern) wahrgenommen wird. Auf der anderen Seite sieht er aber Kollegen mit anderen Ansichten als Gehirngewaschene oder Erpresste oder Bücklinge oder sonst wie Fehlgeleitete die einem Kult nachlaufen. Einerseits möchte er liebevolle Kommunikation, andererseits bezeichnet er Andersdenkende als Kult-Opfer und gibt sogar zu, dass dies gemein ist. Desweiteren fällt mir auf, wie er Kinder in seinem Reden nutzt um Bestürzung zu erzeugen und dabei völlig darüber hinweg geht, dass sein Beispiel von… Weiterlesen »

hahn.s04
hahn.s04

We immer, Weltklasse. Danke, auch für diese Sendung. Ich bin auch soweit, dass ich verzweifelt bin über den Zustand des Verstandes, mancher Mitmenschen. Es läuft auf einen kompletten Zusammbruch hinaus, denn sie können nicht mehr zurück. Da stellt sich die Frage, ob das nicht von den Protagonisten hinter dem Vorhang, gewollt und beabsichtigt wird. Wenn es denn so kommt,wird es wahrscheinlich nicht ohne irgendwelche Gewalt Excesse ablaufen. Davor habe ich die größte Angst. Wenn die Versorgung z. B. zusammen bricht, dann ist sich jeder selbst der Nächste. Die Idee, einer „Insel der Aufgewachten“, sollte man nachgehen. Wie können wir das… Weiterlesen »

jones
jones

Sie brauchen keine Exitstrategie. Sie können machen was sie wollen, weil die Medien für die notwendige Manipulation der Menschen sorgen. Funktioniert das in jedem Fall? Sieht man doch, dass es das tut. Umgekehrt gefragt: Welches Ereignis der letzten Jahre/Jahrzehnte war so unfassbar, dass es zu echten Konsequenzen für Politik und Medien geführt hat? Keins. Sie können machen was sie wollen. Donald Trump hat es für sich mal auf den Punkt gebracht: Ich könnte mitten in New York jemanden erschiessen und würde keinen Wähler verlieren.

flow
flow

super, danke robert!
schön den gunni hier zu sehen.

Helga
Helga

The greater reset. Sich auf seine eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Gefühlsebenen konzentrieren. Endlich zu sich selbst und zu anderen finden. Das, wonach Menschen in Selbsthilfegruppen, Psychotherapien und Fighting-Kursen seit den 68’ern gesucht haben… Jetzt gegebenermaßen für sich selbst zu entdecken! Endlich. Auf diesem Wege bewege auch ich mich nun erfreulicherweise umständehalber vorwärts. Und ich muss sagen, mit zunehmender Bescheuertheit von Seiten des „Great Reset“ erhalte ich den Schub zu meinem „Greater Reset“. Hätte für den Hang zur Selbsterkenntnis und dem Finden zur Menschenliebe und Menschlichkeit sonst länger gebraucht. Das haben „die“ aber so nicht beabsichtigt, denke ich. Vielen Dank für… Weiterlesen »

info
info

Robert die Journalisten WISSEN das alles selber, aber sie Lieben, ihr Gehaltskonto.

Weltner Agnes
Weltner Agnes

ich finde es bedenklich, dass in den alternativen Medien so viel über den „Great Reset“ geschrieben und gesprochen wird, denn Gedanken haben eine Kraft und so tragen wir möglicherweise dazu bei, dass es sich manifestieren könnte.

bernhardiner.agh
bernhardiner.agh

Danke euch zwein ich bin leider auch schon leicht verzweifelt mit dem ganzen Wahnsinn gut das es euch gibt sonnst wäre ich mir bereits sicher das ich verrückt bin !

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich