Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Friedensmarsch 2017 – Erich Hambach bei SteinZeit


28. Januar 2017

Nichts ist im Moment so stark bei allen Menschen präsent, wie der tiefe Wunsch nach Frieden. Und dennoch steuern fast alle politischen Führer  der Welt in eine andere Richtung. Deshalb wird in 2017 mit dem Friedensweg ein unübersehbares Signal für den Frieden gesendet. Und dabei eine noch nie dagewesene Friedensenergie in Europa (nicht nur in der EU) manifestiert und auf unserem wundervollen Planeten verankert.

Ein weiter machen wie bisher ist für die meisten Menschen längst keine Option mehr. Und doch haben die westlichen Mainstreammedien  die Friedensbewegungen in der Ukraine und in Russland in 2016 mit über 15 Millionen Teilnehmern völlig totgeschwiegen, oder falls doch berichtet wurde, dann falsch dargestellt. Ähnliches gilt für die Massenstreiks in Indien mit über 150 Millionen Menschen!

Ein Ignorieren ist vom 9. Bis 28. Mai in 2017 völlig unmöglich, denn die Bewegung findet vor allem auch mitten im westlichen Europa statt. Und wird nicht zu übersehen sein! Es wird eine friedliche (Pilger-) Reise sein, an welcher sich alle beteiligen können, egal wie viel Zeit jeder/jede investieren kann. Werde Teil der Bewegung, mach mit.

Alles ist möglich, auch Frieden!

Mehr Info zum wer, wie und wo  der Bewegung unter: friedensweg.org
Kontakt zum Initiator per mail an: info@friedensweg.org
Erich Hambach; Autor, Forscher, Aufklärer und Transformator in eine neue, friedvolle Zeit.

http://www.friedensweg.org

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich