Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Energietransformator „Pyr“amide? Dr. Artur Lipinski bei SteinZeit


9. September 2016

Der altgriechische Name- Pyramide- bedeutet : Pyr= Feuer (Blitz), Ama =Berg (Hügel). Die andere,griechische Übersetzung: Pyr= Feuer (Blitz), Midas (Midi)= Zentrum, Mitte. Beide Übersetzungen zusammenfassend : Ein brennender Hügel und das Feuer (der Blitz) in der Mitte. Es scheint,daß in diesen Namen die Lösung des Pyramidenrätsels verborgen ist. Ägyptische Pyramiden gelten nach wie vor als berühmteste Gebäude der Welt und ziehen in ihren Bann Milionen von Menschen . Es verblüfft, daß in den Innenräumen der Pyramiden in Giseh keinerlei Verzierungen,Inschriften so wie Skulpturen zu finden sind. Statt dessen fällt gewaltige,monumentale und rauhe Bausubstanz auf,die vielmehr auf rein praktische, technische Zwecke dieser megalithischen Anlage hindeutet.

Zwei polnische Autoren : Internist Artur Lipinski und seine Lebensgefährtin Diplom-Physikerin Arleta Aschenbrenner-Holowacz haben eine völlig neue Theorie entwickelt,welche die Giseh-Anlage als ein Kraftwerk betrachtet, in dem die elektrische Energie der Donnerblitze in Verbrauchsstrom verwandelte. Nach Tausenden von Jahren haben sie sich der Herausforderung gestellt,diese uralten Ruinen wieder „in Betrieb zu setzen“.

Es scheint, daß eine uralte, unbekannte Zivilisation eine Menge elektrische Energie in der Lage war, herzustellen und zu verwenden.

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich