Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTubeVimeo

als mp3 herunterladen

Energie sparen verboten? Der Aufstieg und Fall der GFE


26. Mai 2021

Saubere und günstige Energie für alle … klingt das nicht faszinierend? Netzunabhängiger Strom und umweltschonende Heizkraft aus Wasser statt aus Diesel … ein Konzept für die Zukunft, das versprach die GFE.
Unternehmer Horst Kirsten brachte die entsprechende Technologie mit Blockheizkraftwerken zur Serienreife, bald schon hätten tausende Haushalte mit seinen Blockheizkraftwerken beheizt werden können, doch am Ende war die Lobbymacht der Energiekonzerne stärker. Mit Betrugsvorwürfen ging man gegen die GFE vor, aus der Energierevolution wurde ein Justizskandal. 6 Jahre lang saß Horst Kirsten im Gefängnis, weil er an die Zukunft sauberer Energie glaubte.
Zusammen mit seinem technischen Direktor Karl Meyer, der diese Anlagen konzipiert und gebaut hatte, erzählt er diesen unglaublichen Fall bei uns im Studio in Leipzig.

http://horst-kirsten.simplesite.com

https://www.amazon.de/GFE-Skandal-Rechtsstaat-Energierevolution-verhinderte/dp/3947241062

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


8

avatar
7 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Nicht von Bedeutungthomas.mehlingbirhilOdinsonSandra Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nicht von Bedeutung
Nicht von Bedeutung

„Wieso soll er sein Wissen nicht anderen Menschen geben?“ Ist die Frage nur falsch gestellt, oder will er tatsächlich das Falsche wissen? Apropos Wissen… Einflussreiche Menschen wollen vom Wissen der kleinen unscheinbaren Menschen nichts wissen. Das fängt schon bei so Kleinigkeiten wie dem Verständnis von Uhren, Zeit, Frequenzen und Geschwindigkeiten an… Einflussreiche Menschen sind so dämlich und definieren eine Strecke (SI-Meter) über eine Signalgeschwindigkeit (VLG) und einer festen Zeit (SI-Sekunde) und das obwohl man genau weiß, dass Sekunden unter gegebenen Umständen unterschiedlich lange dauern können, weil die Bewegung der Mechanik von Uhren von der Gesamtbewegung der jeweiligen Uhr im Raum… Weiterlesen »

Nicht von Bedeutung
Nicht von Bedeutung

Wieso hat denn euer Anwalt die verschwundenen Container nicht gesucht?
Wieso darf die Rosch GmbH eigentlich immer noch ihr Auftriebskraftwerk (KPP) vertreiben, obwohl man doch inzwischen weiß, dass es nicht funktioniert? Bei Rosch soll es definitiv eine negative Energiebilanz geben, hier aber nur einen recht hohen Wirkungsgrad – das bedeutet, dass Rosch weitaus unglaubwürdiger ist.

thomas.mehling
thomas.mehling

Ihr seid toll, alle Drei!

birhil
birhil

Zwei total mutige, gemeinwohlorientierte soziale Menschen – DANKE, lieber Robert, dass Du dies für uns alle öffentlich gemacht hast – und DANKE an die zwei Tollen, dass sie nicht gebrochen werden konnten, sondern im Gegenteil, weitermachen und vorher noch den anderen vor Gericht helfen konnten!!! DANKE DANKE DANKE!!! Alles Liebe und Gute und viel Kraft weiterhin!!! Liebe Grüße BirHil

Odinson
Odinson

Hunderte Millionen einsammeln ohne einen funktionierenden Prototypen ist 100% unseriös. Ihre Strafe bekamen sie völlig zurecht. Ein seriöser Erfinder bzw. Ingenieur baut mindestens zwei solcher Motoren auf und testet sie über Monate hinweg. Ein Motor könnte nach den Tests zerlegt und auf Verschleiß, Korrossion usw. überprüft werden. Frühestens dann wäre es angesagt diese Technik potentiellen Kunden für Investments anzubieten. Und wo ist der Motor oder die Technik jetzt? Jetzt rumjammern anstatt endlich einen Prototypen vorstellen. Hierbei handelt es sich schließlich nicht um einen Atomreaktor, sonder lediglich um die Zuführung von etwas Wasser. Entweder könnte dies wie bei Porche oder H%M… Weiterlesen »

Sandra
Sandra

Danke, dass Ihr die Geschichte von Herrn Kirsten und Herrn Meyer veröffentlicht habt. Ein filmischer Beitrag über deren Entwicklung wäre großartig! Dann kann sich „die Welt“ auch visuell davon überzeugen, dass diese Technik bahnbrechend ist und funktioniert. Und die schon immer dagewesenen Naturgesetze keine Scharlatanerie sind und nur darauf warten „jetzt“ für jeden verständlich und zugänglich gemacht zu werden.
Einfach „Zum Wohle Aller und Allem!“

hubert
hubert

grössten Respekt vor diesen Leuten, Das muss nochmals vor Gericht

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich