Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Das Philadelphia Experiment – Oliver Gerschitz bei SteinZeit

26. März 2016
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Oliver Gerschitz enthüllt in seinem Buch „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“ ein Geheimnis, das für immer totgeschwiegen werden sollte: die ebenso faszinierende wie schockierende Dematerialisation eines Schiffes und seiner Mannschaft mitten im Zweiten Weltkrieg. Waren Einsteins Genius und Teslas Erfindergeist im Spiel, als sich ein US-Kriegsschiff mit Mann und Maus in Nichts auflöste und gleichzeitig an einem 1000 Kilometer entfernten Ort sichtbar wurde? Welche Geheimnisse bergen das so genannte »Philadelphia-Experiment« und sein unglaubliches Nachfolgeprojekt »Phönix«, das später als das »Montauk-Projekt« bekannt wurde? Oliver Gerschitz erklärt hier eindrucksvoll, dass diese Projekte von einer geheimen Macht aus dem Verborgenen gesteuert wurden. Ihre Ursprünge gehen zurück, bis ins Deutschland der 1920er Jahre, wo bestimmt Gruppierungen durch Manipulation der vierten Dimension Verbindung mit außerirdischen Kräften suchten. Hier wurde modernste Wissenschaft mit höchstem esoterischem und okkultem Geheimwissen verbunden. In einer gezielt geplanten Aktion geschah das Unglaubliche. Man Verursachte einen Riss in der Raum-Zeit. Dieser Riss bedroht nun den Fortbestand der menschlichen Spezies, da er die Übernahme unseres Planeten durch eine fremde außerirdische Intelligenz ermöglicht!

Kontaktdaten: www.osirisbuch.de www.regentreff.de info@osirisbuch.de

Zu Gast bei Robert Stein: Oliver Gerschitz, Jahrgang 1965, Beruf: Kaufmann, seit 2004 auch Inhaber des „Osiris-Verlags“, seit 1996 Sprecher des „Treffs für Grenzwissenschaften Regen (Regentreff)“, zusammen mit Andreas von Rétyi Hauptuntersucher der Ufo-Abstürze 1989 in der Kalahari (Südafrika) und 1995 in Lesotho (Südafrika), Autor mehrerer Artikel zu den Themen „Ufo-Abstürze“, „Flugscheiben im 3. Reich“ und „Zeitreiseprojekten“, Autor des Buches „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“.

Slider