Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Buchstabensalat – Barbara Kofen bei SteinZeit

19. März 2015
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Buchstaben- oder Zahlensalat verbreitet sich immer mehr unter Schülern. Selbst Erwachsene sind davon betroffen. Hinter den sogenannten Begriffen „Legasthenie“ (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder „Dyskalkulie“ (Rechenschwäche) verbirgt sich jedoch keine Schwäche oder Störung. Oft sind gerade diese Menschen besonders kreativ und intelligent. Umso schwieriger ist es für sie und ihr Umfeld nachzuvollziehen, warum sie an Buchstaben oder Zahlen scheitern. Barbara Kofen erklärt im Gespräch mit Robert Stein, was ihrer langjährigen Erfahrung nach hinter diesem Erscheinungsbild steckt, und wie sie den Betroffenen in kurzer Zeit helfen kann. www.lese-rechtschreib-strategien.de


ANZEIGE
Slider