Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Besser Autark – Peter Hardung bei SteinZeit

11. Juni 2016
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Deutschland war die Pioniernation Nummer 1 in Sachen erneuerbare Energien und hat die verheißungsvollsten Technologien hervorgebracht – dennoch wird die Umsetzung verschlafen. Wir könnten längst Solarmodule (Photovoltaik) in Gebäude integrieren, damit Dächer und Fassaden eindecken, eine kW/h Stunde Strom aus Solar kostet nur noch 10 – 12 Cent und könnte noch viel günstiger werden. Häuser könnten autark gebaut werden und auf eine grüne Wiese gestellt werden. Auch Verbrennungsmotoren bräuchten nur noch die Hälfte des Treibstoffs, wenn man die entstehende Abwärme nutzen und diese in eine andere Energieform umwandeln würde. Öffentliche Straßenbeleuchtungen könnten autark gebaut werden, wodurch erheblich an Baukosten gespart werden würde, denn das Teure sind nicht die Leuchten, sondern die Kabelverlegung von Leuchte zu Leuchte… Auf diese Beispiele und noch weitere geht Peter Hardung (ehemaliger Insider aus der Energie und Solarbranche) ein.

Vergleicht man das Jahr 1970 mit heute stellt man fest, dass in Deutschland 1970 die Steuerbelastung im Schnitt je Arbeitnehmer bei rund 20% lag.  Diese 20% reichten aus, um alle Infrastrukturmaßnahmen zu finanzieren: Wasserversorgung, Stromversorgung, Verkehr, Bahn, Schulen, Krankensystem usw. Heute liegt die Steuerlast bei ca. 70% inkl. Mehrwertsteuern, Ökosteuer, KfZ Steuer etc.. Der Staat finanziert aber keine Infrastrukturmaßnahmen mehr, denn die öffentlichen Toiletten, Wasser- und Stromversorgungen, sowie die öffentlichen Verkehrseinrichtungen  wurden allesamt an Banken und Konzerne verhöckert, wofür wir extra bezahlen müssen, und das  mehr denn je. Dazu kommt, dass der Staat überschuldet ist, obwohl durch den Verkaufs (Erlös) der gesamten Infrastruktur, welche wir und unsere Vorfahren durch Steuern bezahlt haben ein Vermögen da sein müsste… Wo ist das Geld? Anhand von Beispielen erfahren Sie im Video, was die Konzerne tun oder nicht tun. Es gibt aber auch andere Tendenzen. Per Volksentscheid hat sich die Bevölkerung von Hamburg beispielsweise für die Rückführung der Stromnetze in die öffentliche Hand entschieden. Auch andere Städte und Kommunen ahmen diesem nun nach. Doch auch für jeden Einzelnen gibt es eine Vielzahl an Optionen/Chancen/Möglichkeiten, autarker zu werden./ Doch auch für jeden Einzelnen birgt diese Welt noch ein großes/immenses Potenzial an Autarkiechancen. Mehr dazu sehen Sie im Video…

Angaben zum Interviewgast Peter Hardung Vorstand UnaGe Verein www.unage.de hardung@freenet.de

Slider