[{"ytlink":"fXgsYsn34kU","name":"Dyck#7 – Was machen eigentlich die Amis im Nahen Osten?","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck7-was-machen-eigentlich-die-amis-im-nahen-osten\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/Dyck_7-Was_machen_eIgentlich_die_Amis_im_Nahen_Osten.jpg","time":"22. Mai 2017","text":"Was machen eigentlich die Amis im Nahen Osten? Gibt es da Exilamerikaner, die man sch\u00fctzen muss? Oder wollte man nach \u00c4gypten und Lybien einfach nur ein weiteres Regime st\u00fcrzen, weil man es kann?\r\n\r\nYes, we can - Regime Change!"},{"ytlink":"8dqLAHLOpJY","name":"Das Geheimnis von Oak Island – STONER frank&frei #6","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/stoner\/das-geheimnis-von-oak-island-stoner-frankfrei-6\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/stoner_Das_Geheimnis_von_Oak_Island-STONER_frank_frei_6.jpg","time":"19. Mai 2017","text":"Oak Island - eine kleine Insel vor der kanadischen Ostk\u00fcste sorgt seit hunderten Jahren f\u00fcr R\u00e4tselraten. Die ersten europ\u00e4ischen Entdecker waren bereits davon \u00fcberzeugt, ein Schatz w\u00e4re dort vergraben. Anzeichen gab es genug. Also fing man an zu graben. Doch dies erwies sich als schwieriger als gedacht. Obwohl man alle 3 Meter f\u00fcndig wurde, war bald Schluss, denn das Loch lief immer wieder mit Wasser zu.\r\n\r\nUntersuchungen zeigten, dass sich hierbei allerdings um einen k\u00fcnstlich angelegten Flutungs-Mechanismus handeln k\u00f6nnte, welche den potentiellen Schatzfinder am Erreichen seiner Beute hindern soll. Sogar Todesopfer hat das \"Million Dollar Hole\" bereits gefordert.\r\n\r\nFrank Stoner berichtet in der 6. Ausgabe von STONER frank & frei ausf\u00fchrlich \u00fcber das Mysterium von Oak Island."},{"ytlink":"9cG9HMb5RD4","name":"Michael Jackson \u2013 Megastar, spiritueller Revolution\u00e4r & Opfer von Fake News Medien","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/neuehorizonte\/michael-jackson-megastar-und-spiritueller-revolutionaer\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/risi_pade_jackson-e1493751058449.jpg","time":"18. Mai 2017","text":"G\u00f6tz Wittneben im Gespr\u00e4ch mit der Autoren Sophia Pade und Armin Risi.\r\n\r\nW\u00e4hrend einer tiefen Meditation sah Sophia Pade 2006 intensive Bilder von Michael Jackson, die voller Liebe waren und fast nach einem Comeback aussahen. Das war ein Jahr nach dem gro\u00dfen Prozess gegen den King of Pop, der sich zu dem Zeitpunkt keine Konzerte mehr gab. Die Intensit\u00e4t dieser Bilder hat Sophia, die nie ein klassischer Fan von Michael war, auch wenn sie nach seiner Musik auch getanzt hatte, auf den Weg gebracht, sich intensiver mit diesem au\u00dfergew\u00f6hnlichen Musiker zu besch\u00e4ftigen. Wenn heute der Begriff \u201eFake News\u201c heute in aller Munde ist als eine subtile staatliche Zensur, so wurde Michael Jackson zum wohl ber\u00fchmtesten Opfer der Fake-News-Medien.\r\n\r\nSchon nach kurzer Zeit konnte Sophia durch ihre Recherchen feststellen, dass in den 90er Jahren, auf dem H\u00f6hepunkt seiner Karriere, eine Verleumdungscampagne gegen Michael begonnen hatte, die ihresgleichen sucht. Sophia recherchierte weiter und kam immer mehr Dingen auf die Spur, die erkennen lie\u00dfen, dass \u201em\u00e4chtige\u201c Gruppen ein Interesse hatten, ihn rufzumorden, den King of Pop zu st\u00fcrzen. Michael war nicht nur der erfolgreichste Musiker aller Zeiten, sondern auch eine Gr\u00f6\u00dfe im Musikgesch\u00e4ft. So hatte er den ATV-Katalog erworben, der die Lizenzrechte an tausenden von Songs anderer Musiker beinhaltete, u.a. die der Beatles. Diese passiven Einnahmen wollte er f\u00fcr gro\u00dfe Projekte nutzen, die diesen Planeten zu einem liebevolleren Ort machen sollten. Dieser Katalog galt als \u201eKronjuwel\u201c der Musikbranche und es war offensichtlich ein Unding, dass ein Schwarzer, und noch dazu ein spiritueller Revolution\u00e4r, diesen Juwel besitzt.\r\n\r\nAls Michael kurz vor seinem angek\u00fcndigten Comeback pl\u00f6tzlich starb \u2013 sein Leibarzt wurde wegen fahrl\u00e4ssiger T\u00f6tung als Bauernopfer verurteilt \u2013 kam von Armin Risi der Impuls an Sophia Pade: \u201eUnd wann schreibst du das Buch?\u201c Das Buch \u201eMake that Change\u201c liest sich immer wieder wie ein Kriminalroman, denn es scheint unglaublich, wie viele Menschen aus unterschiedlichen Motiven \u2013 Geldgier war mit Sicherheit das am weitest verbreitete \u2013 dem Megastar schaden wollten. Der Philosoph Armin Risi bringt aber auch ein weiteres Motiv ins Spiel: Michael Jackson hat auf kreative Weise den Satanismus, der in der Musikbranche und in Hollywood den Ton angibt, demaskiert und angeprangert. Und er wusste, dass man gegen dunkle Kr\u00e4fte nicht k\u00e4mpfen, sondern sich auf die Vermehrung des Lichts und der Liebe konzentrieren sollte, was er auch nach Leibeskr\u00e4ften tat.\r\n\r\nEines der scheinbar noch harmlosen \u201eVermutungen\u201c galt seiner Haut: er litt an einer Hauptpigmentst\u00f6rung namens \u201eVitiligo\u201c, bei der nach und nach Flecken ohne Pigmente den K\u00f6rper \u00fcbers\u00e4en. Selbst einer seiner Br\u00fcder, der sicher in einem Konkurrenzverh\u00e4ltnis stand, unterstellte ihm \u00f6ffentlich, dass Michael sich wohl seiner schwarzen Herkunft sch\u00e4me, das Gegenteil war der Fall. Er litt auch an der Krankheit Lupus und es scheint unglaublich, wie er all die Schmerzen aushalten konnte, die diese Krankheiten physisch wie psychisch mit sich brachten. Das Schlimmste aber war, dass man diesen Menschen, der wie kein anderer Star sich f\u00fcr die Rechte der Kinder einsetzte, \u00f6ffentlich der P\u00e4dophilie bezichtigte. In Hollywood wimmelt es von P\u00e4dophilen, was ehemalige Kinderstars best\u00e4tigten. Aber diese wurden nie verfolgt, man wollte nur einen Namen von den Opfern h\u00f6ren: Michael Jackson. Der Musik- und Medienkonzern Sony spielt in diesem perfiden Kriminalst\u00fcck eine der Hauptrollen und die Mainstream-Medien verbreiteten global jede sich ihnen bietende Fake-News \u00fcber diesen Spirituellen Revolution\u00e4r, um seine Botschaft der Liebe und des Respekts zu verdunkeln.\r\n\r\nDer Schweizer Michael-Jackson-Fanclub bezeichnete das Buch \u201eMake that Change\u201c als das beste, was je \u00fcber diesen Menschen geschrieben worden sei.\r\n\r\nLiteratur: MAKE THAT CHANGE - Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolution\u00e4rs, Govinda-Verlag, CH, Deutsche Auslieferung: Verlag Meerstern\r\n\r\nMehr zu Armin Risi: www.Armin-Risi.ch"},{"ytlink":"5FEeoEmOXwc","name":"Evolution – war alles ganz anders? – Armin Risi","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/studio-lounge\/evolution-war-alles-anders-armin-risi\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/vortrag_Evolution-war_alles_anders-Armin_Risi.jpg","time":"16. Mai 2017","text":"Seit \u00fcber hundert Jahren dominiert die Evolutionstheorie die gesamte Wissenschaft und Forschung, und sie wird in Schulb\u00fcchern und an Universit\u00e4ten so pr\u00e4sentiert, als sei sie l\u00e4ngst bewiesen. In Wirklichkeit ist der Darwinismus jedoch Ausdruck eines materialistischen Weltbildes, auf dessen Grundlage alle biologischen Fakten interpretiert werden. Jede andere, nicht-materialistische Sichtweise wird von vornherein ausgeschlossen und sogar bek\u00e4mpft.\r\n\r\n- Wie glaubw\u00fcrdig sind die Szenarien der Evolutionstheorie?\r\n- Was besagen die angeblichen Beweise des Darwinismus tats\u00e4chlich?\r\n- Wie entstand das Leben auf der Erde?\r\n- Wie entstand der Mensch?\r\n\r\nDieser Vortrag ist eine logische und leicht verst\u00e4ndliche Darlegung der fundamentalen M\u00e4ngel der Evolutionstheorie. Es wird deutlich, dass heute ein Denken in neuen Dimensionen erforderlich ist, insbesondere was das Ph\u00e4nomen \u201eLeben\" und die Herkunft des Menschen betrifft.\r\n\r\nDer Referent:\r\n\r\nArmin Risi (geb.1962): Philosoph und Sachbuchautor, lebte als M\u00f6nch f\u00fcr achtzehn Jahre in vedischen Kl\u00f6stern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und \u00f6stlichen Mysterientraditionen; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtb\u00e4nden und zehn Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel."},{"ytlink":"Ra7S46YSWfg","name":"F\u00fcnf Formen des Terrorismus – staatlicher Mi\u00dfbrauch und deren Nutznie\u00dfer (Wolfgang Eggert)","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/allgemein\/fuenf-formen-des-terrorismus-staatlicher-missbrauch-und-deren-nutzniesser-wolfgang-eggert\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/terror.jpg","time":"15. Mai 2017","text":"Immer mehr nehmen terroristische Schreckenstaten unsere Aufmerksamkeit gefangen. Was in den sp\u00e4ten 60iger Jahren als politische Kampfform unter linkem Banner begann, zeigt sich heute im religi\u00f6sen, islamistischen Gewand. Wer aber stand hinter den Tr\u00e4gern der blutend roten Fahnen der Anfangszeit? Und werden die radikalmuslimischen Zivil-Jihadisten immer auch von ebenso aussehenden Mullahs auf ihren m\u00f6rderischen Weg geschickt? Gibt es zus\u00e4tzliche, auf den ersten Blick vielleicht \u00fcberraschend erscheinende Player, die im Terrorgesch\u00e4ft eine Rolle spielen? Und wenn ja: Welche sind das? Und wie kann man sie erkennen?\r\n\r\nZu diesen Fragen spricht Michael Friedrich Vogt mit Wolfgang Eggert in seinem M\u00fcnchner Hauptquartier. Der politische Profiler und Forensiker vertritt die Auffassung: Terrorismus geh\u00f6rt grunds\u00e4tzlich, immer hinterfragt. Fast jede gewalt-extremistische Gruppe der Vergangenheit oder Gegenwart wurde von in- und ausl\u00e4ndischen Geheimdiensten unterwandert. Fast alle Untergrundk\u00e4mpfer \u2013 Bombenleger wie Axt-Aktivisten \u2013 spielen deshalb, zum Teil ohne das selbst zu wissen, in letzter Konsequenz \u201edas Spiel von Staaten\u201c.\r\n\r\nDas Gespr\u00e4ch erkl\u00e4rt die f\u00fcnf ma\u00dfgeblichen Erscheinungsformen, in die Eggert den Terrorismus unterscheidet, an Hand von Fallbeispielen:\r\n
    \r\n \t
  1. \u201eorigin\u00e4rer\u201c Terrorismus, der ohne Fernsteuerung durch echte aufst\u00e4ndische Individualisten ausgef\u00fchrt wird (Stichwort UNA-Bomber).<\/li>\r\n \t
  2. \u201einfiltrierter\u201c Terrorismus, in dem Geheimdienste Gruppen unterwandern und aussteuern. (Stichworte Sprachenschule Hyperion, Rote Brigaden, RAF, IRA, Mord an Olof Palme).<\/li>\r\n \t
  3. \u201escheinrealer\u201c Terrorismus, der als lediglich \u201eangenommene Tatsache\u201c Polizei\u00fcbungen f\u00fcttert, hinterher durch die Medienberichterstattung aber als echt wahrgenommen wird. (Stichworte GETEX\/D\u00fcsseldorfer Hauptbahnhof; als von ausw\u00e4rtigen Geheimdiensten \u201emitgenommene\/\u00fcbersteuerte F\u00e4lle 9\/11 und 7\/7)<\/li>\r\n \t
  4. \u201evirtueller\u201c Terrorismus, bei dem die Story von vorn bis hinten \u201efake\u201c ist, lediglich in die \u2013 mediale \u2013 Welt gesetzt, um von anderen politischen Ereignissen abzulenken (Stichwort Landru, Darknetm\u00f6rder Marcel H.).<\/li>\r\n \t
  5. Cyber-& Infoterrorismus, durchgef\u00fchrt von freien Hacktvisten, \u00dcberl\u00e4ufern und Geheimdiensten (Stichwort Julian Assange\/Wikileaks, Snowden) Den Abschlu\u00df des Gespr\u00e4chs bildet das Thema Migrations\/waffe, sowie der \u2013 inzwischen abgew\u00fcrgte \u2013 nationalrevolution\u00e4re Start der Regierung Trump unter Steve Bannon.<\/li>\r\n<\/ol>\r\n(Quelle: Querdenken.TV)<\/a>"},{"ytlink":"zImSeA660mc","name":"Dyck#6 – Syrien: Das Leiden der Zivilbev\u00f6lkerung","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck6-syrien-das-leiden-der-zivilbevoelkerung\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/Dyck_6-Syrien-Das_Leiden_der_Zivilbevolkerung.jpg","time":"13. Mai 2017","text":"in der 2. Folge in der es wieder hei\u00dft, \"Syrien, w\u00fcnsch dir was\" geht es um die W\u00fcnsche der Zivilbev\u00f6lkerung. Die wurden schlie\u00dflich in der 1. Folge zu Recht mit keinem Wort erw\u00e4hnt, denn die haben ja schlie\u00dflich kein Geld. Und wer kein Geld hat, hat keine Lobby. Und wer keine Lobby hat, spielt auch keine Rolle.\r\n\r\nHaben wir hier mal in der Bildzeitung repr\u00e4sentative Wahlumfragen aus Syrien gesehen? Gibt es da sowas wie politische Opposition, wie sehen deren Parteien aus? Wenn man der syrischen Bev\u00f6lkerung heutzutage nen Wahlzettel reichen w\u00fcrde, was w\u00fcrde da draufstehen?\r\n\r\n-IS ?\r\n\r\n-Anschluss an die T\u00fcrkei?\r\n\r\n-Anschluss an Russland\r\n\r\n-Beitritt zur Nato\r\n\r\n-Alles soll beim alten bleiben, nur die Bomben h\u00f6ren auf und Assad muss weg?\r\n\r\nDas Land ist in einen anarchischen Zustand zerfallen. Sowas gab es zuletzt vielleicht im Mittelalter. Wenn du im Assad-Regime kein Gegner bist, nie regimeunteu warst und dein Gebiet nicht akut von Terroristen bedroht wird, dann kannste vielleicht gut leben, aber wer wei\u00df das schon?\r\n\r\nWir sind alle nur hier und gucken zu. Die einzige Wunschliste der syrischen Bev\u00f6lkerung kann doch nur lauten:\r\n\r\n-Frieden, ohne Forderungen!"},{"ytlink":"Y-mzfas-1gM","name":"Green Rush – Wirtschaftswunder durch Cannabislegalisierung","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/total\/green-rush-wirtschaftswunder-durch-cannabislegalisierung\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/canna-e1494313970476.jpg","time":"9. Mai 2017","text":"Im April fand die bisher erste Cannabis-Konferenz in Europa statt. Hunderte Aussteller aus verschiedenen L\u00e4ndern hoffen mit der neuen Legalisierung von medizinischen Marihuana in Deutschland auf klingelnde Kassen. Doch das europaweite Ausschreibungsverfahren f\u00fcr Zulieferer von Cannabis hat eine H\u00fcrde. Bewerben kann sich beim Bund nur, wer nachweislich in den vergangenen 3 Jahren mindestens 50 Kilogramm Hanf angebaut und gehandelt hat.\r\n\r\nDer Weg bis zur endg\u00fcltigen Legalisierung ist noch ein weiter, denn nach wie vor ist der Anbau sowie der Bestz von Cannabis in Deutschland verboten. Doch das war nicht immer so. Bis in das fr\u00fche 20. Jahrhundert war Hanf als Baustoff, D\u00e4mmstoff, Faserstoff f\u00fcr Textilien oder Papier ein Alltagsgegenstand. Auch der Genuss oder die Verwendung als Schmerzmittel war etwas v\u00f6llig normales - bis es im Namen der Papierlobby verboten wurde.\r\n\r\nHeute stellt sich heraus, dass Hanf viele Probleme der Gegenwart l\u00f6sen k\u00f6nnte. Regenw\u00e4lder m\u00fcssten nicht f\u00fcr die Papierproduktion gerodet werden. Als Tiernahrung eignet sich Hanf wunderbar. Textilien aus Hanf sind \u00f6kologisch und \u00f6konomisch sinnvoler, als der giftige Anbau von Baumwolle. Auch bei der Herstellung von Biokraftstoffen, w\u00e4re Hanf um ein 7-faches ertragreicher als der bisher verwendete Raps. Die medizinische Wirkung von Cannabis ist aber neben all den anderen genannten Vorteilen, wohl der gr\u00f6\u00dfte Nutzenfaktor dieser universellen Alllesk\u00f6nner-Pflanze.\r\n\r\nEs wird Zeit, den Anbau von Nutzhanf endlich wieder f\u00fcr Jederman freizugeben. Ein wahres Wirtschaftswunder w\u00e4re die Folge. Doch von seiten mancher Lobbyverb\u00e4nde wird die Forderung nach einer Legalisierung gar nicht gerne gesehen und so versucht man mittels falscher Aufkl\u00e4rung und einer D\u00e4monisierung der Pflanze eine Legalisierung zu verhindern."},{"ytlink":"chqYD8_VmmY","name":"Meinungsvielfalt erw\u00fcnscht? #BarCode mit Prof. Dr. Werner Patzelt, Julia Szarvasy, Norbert Fleischer","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/barcode\/meinungsvielfalt-erwuenscht-barcode-mit-prof-dr-werner-patzelt-julia-szarvasy-norbert-fleischer\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/bcpatzelt-e1493557325546.jpg","time":"7. Mai 2017","text":"Die Diskussionskultur in Deutschland ist vergiftet. Einem Uniprofessor, der sachlich das Ph\u00e4nomen Pegida erforscht und analysiert wird vorgeworfen mit der Bewegung zu sympathisieren und man steckt sein Auto in Brand. In den sozialen Netzwerken bek\u00e4mpft man sich verbal bis aufs Messer. Die Fronten scheinen verh\u00e4rtet.\r\n\r\nSucht man jedoch nach den Unterschieden zwischen den ideologisch divergenten Lagern, stellt man fest, dass die Unterschiede in den Wunschvorstellungen und Meinungen gar nicht sehr unterscheiden.\r\n\r\n\u00dcber die Gespr\u00e4chskultur in unserem Land sprechen wir in dieser BarCode-Ausgabe mit dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Werner Patzelt, der angehenden \u00c4rztin und Friedensaktivistin Julia Szarvasy und Norbert Fleischer."},{"ytlink":null,"name":"Medien f\u00fcr den Krieg – Warum unterst\u00fctzt die NZZ Angriffskriege?","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/magazin\/medien-fuer-den-krieg-warum-unterstuetzt-die-nzz-angriffskriege\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/05\/94b604fad4e7919289109c695ee0e0d6-e1494323419370.jpg","time":"7. Mai 2017","text":"
    \r\n
    \r\n
    \r\n\r\nAm 7. April 2017, hat US-Pr\u00e4sident Donald Trump Syrien mit 59 Marschflugk\u00f6rpern vom Typ Tomahawk bombardiert. Es war der erste illegale Angriffskrieg des neuen Pr\u00e4sidenten. Trump ist seither ein Kriegsverbrecher. Das sagt man aber nicht. Das zu sagen ist tabu.<\/strong>\r\n\r\n\"\"von Daniele Ganser<\/em>\r\n\r\nQuelle: Rubikon Magazin<\/a>\r\n\r\nSchweizer Leitmedien wie die Neue Z\u00fcrcher Zeitung (NZZ) vermeiden das Wort \u201eKriegsverbrecher\u201c als Bezeichnung f\u00fcr amerikanische Pr\u00e4sidenten und andere Politiker aus NATO-Staaten. Und das, obwohl Kriege fast immer illegal sind und jeder amerikanische Pr\u00e4sident, der seit 1945 im Amt war, Krieg gef\u00fchrt hat.\r\n\r\n<\/div>\r\n<\/div>\r\n<\/header>\r\n
    \r\n
    \r\n\r\nDie Charta der Vereinten Nationen billigt den Einsatz von Gewalt nur dann, wenn ein angegriffener Staat sich verteidigt oder der UN-Sicherheitsrat den Milit\u00e4rschlag genehmigt hat. Beides war beim Angriff von Trump auf Syrien nicht der Fall.\r\n
    Auch die Vorg\u00e4nger von Trump haben illegale Kriege gef\u00fchrt. Barack Obama hat 2014 Syrien ohne Mandat der UNO bombardiert. Darum ist Obama ein Kriegsverbrecher. George Bush Junior hat 2003 ohne Mandat der UNO den Irak angegriffen. Darum ist Bush ein Kriegsverbrecher. Bill Clinton hat 1999 ohne Mandat der UNO Serbien bombardiert. Darum ist Clinton ein Kriegsverbrecher.<\/blockquote>\r\n

    Neutrale Schweiz?<\/h1>\r\nDie Schweiz ist ein neutrales Land. Wir sind nicht Mitglied der NATO. Wir beteiligen uns nicht an Angriffskriegen. Und wir haben keine Sympathien f\u00fcr Kriegsverbrecher.\r\n\r\nUmso erstaunlicher ist es, dass die f\u00fchrende Tageszeitung der Schweiz den illegalen Angriff von Trump auf Syrien vor einem Monat lobend unterst\u00fctzt hat.\r\n\r\nEs handele sich um eine \u201enotwendige Strafe f\u00fcr Assad\u201c, lautete der Titel der NZZ auf der ersten Seite am 7. April 2017<\/a>. Obschon in keiner Weise gekl\u00e4rt ist, wer f\u00fcr den Giftgasanschlag Tage zuvor verantwortlich war, schob die NZZ die Schuld Assad in die Schuhe und stellte sich hinter den US-Angriff. Trump habe \u201e\u00fcberraschend schnell und entschlossen auf das mit gr\u00f6\u00dfter Wahrscheinlichkeit vom syrischen Regime ver\u00fcbte Giftgas-Massaker im Rebellengebiet von Idlib reagiert\u201c, schrieb NZZ Redakteur Andreas R\u00fcesch anerkennend.\r\n\r\nHerr R\u00fcesch ist seit 1996 Mitglied der Auslandsredaktion der NZZ und zust\u00e4ndig f\u00fcr die Dossiers zu den USA, Russland und Zentralasien. Er hat wie ich Geschichte studiert. Und er hat wie ich einen Doktor in Geschichte erworben. Daher ist er ohne Zweifel sehr gut \u00fcber die internationale Zeitgeschichte informiert. R\u00fcesch kennt nat\u00fcrlich auch das Gewaltverbot der UNO. Er wei\u00df, dass dieser Angriff von Trump illegal war, unabh\u00e4ngig davon, wer f\u00fcr den Giftgasanschlag verantwortlich ist.\r\n

    Ist man mit der NZZ gut informiert?<\/h1>\r\nNoch vor 25 Jahren, als ich an der Universit\u00e4t Basel studierte, sind wir Studenten ganz stolz mit der NZZ unter dem Arm durch die Universit\u00e4tsbibliothek gelaufen. Internetzeitungen wie Rubikon, NachDenkSeiten oder Infosperber gab es damals noch nicht. Niemand h\u00e4tte bestreiten wollen, dass die NZZ zu diesem Zeitpunkt die beste Zeitung der Schweiz war. Und wer sie unter dem Arm trug und darin las, signalisierte allen anderen Studentinnen und Studenten klar: Ich bin gut informiert.\r\n\r\nNat\u00fcrlich gibt es weiterhin gute Journalisten und gute Artikel in der NZZ. Aber gerade bei den Themen Krieg und Terror, zu denen ich selber intensiv forsche, bin ich von der NZZ entt\u00e4uscht. Die offenen Fragen zu den Terroranschl\u00e4gen vom 11. September 2001 und zum WTC7 werden in der NZZ kaum behandelt. Man folgt seit 16 Jahren blind der Geschichte von Pr\u00e4sident Bush.\r\n\r\nUnd nach dem Angriff auf Syrien frage ich mich verwundert:\r\n
    Warum unterst\u00fctzt die NZZ den illegalen Angriffskrieg von Trump? Warum werden niemals Politiker von NATO-Staaten als Kriegsverbrecher bezeichnet, sondern immer nur Politiker aus Staaten au\u00dferhalb der NATO?<\/blockquote>\r\nEs ist nicht so, dass die NZZ Trump immer gelobt h\u00e4tte. Das ist \u00fcberhaupt nicht der Fall. Nach der Wahl von Trump erkl\u00e4rte<\/a> die NZZ am 9. November 2016, er sei der \u201efalsche Pr\u00e4sident\u201c. Es sei eine \u201eSchreckensnachricht\u201c, dass die USA einen \u201eDemagogen\u201c gew\u00e4hlt haben. Erst als Trump Syrien bombardierte und damit zum Kriegsverbrecher wurde, begann die NZZ ihn zu loben.\r\n\r\nDie Zeitung kostet stolze 816 Franken pro Jahr. Die Leser erwarten eine neutrale und unabh\u00e4ngige Berichterstattung sowie Schweizer Qualit\u00e4t. Aber entspricht es Schweizer Qualit\u00e4t, dass man Angriffskriege lobt und gleichzeitig das bestehende UNO-Gewaltverbot den Leserinnen und Lesern verschweigt?\r\n

    Mediennavigator<\/h1>\r\nDer Mediennavigator<\/a> der Website Swiss Propaganda Research<\/a> zeigt, dass die NZZ als NATO-konform einzustufen ist.\r\n\r\nDies bedeutet, dass der Leser und die Leserin erwarten muss, dass Angriffskriege von NATO-Staaten auf andere L\u00e4nder von der NZZ nicht kritisiert, sondern unterst\u00fctzt werden. Die Daten zum Angriff von Trump auf Syrien vor einem Monat best\u00e4tigen dieses Muster.\r\n\r\nDas Problem ist: Viele NZZ-Leser wissen das nicht, und erwarten eine neutrale und objektive Darstellung der internationalen Politik.\r\n\r\nIch empfehle jedem, dass er immer wieder den Medien-Navigator konsultiert, um zu sehen, aus welcher Perspektive die Zeitung schreibt, welche er gerade liest.\r\n\r\nZudem empfehle ich, immer wieder verschiedene Marken zu lesen. Denn das Diktum von Friedrich Nietzsche gilt: Es gibt nur perspektivisches Sehen. Keine Zeitung kann alle Perspektiven abdecken.\r\n\r\nDie verkaufte Auflage der NZZ betr\u00e4gt derzeit noch 104.000 St\u00fcck. Wie viele andere Tageszeitungen befindet sich die NZZ in der Krise. Noch 2005 betrug die Auflage 150.000 St\u00fcck. In nur einer Dekade hat die NZZ, einst die wichtigste Tageszeitung der Schweiz, ein Drittel ihrer Abonnenten verloren. Die Digitalisierung und die laufende Medienrevolution haben auch die NZZ erfasst.\r\n
    Angriffskriege zu unterst\u00fctzen, scheint mir keine kluge Strategie, um Neuleser zu gewinnen.<\/blockquote>\r\n<\/div>\r\n<\/div>"},{"ytlink":"_QBFETaOX5U","name":"Dyck#5 – Syrien: W\u00fcnsch Dir was","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck5-syrien-wuensch-dir-was\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/w\u00fcnschdirwas-e1493367185938.jpg","time":"5. Mai 2017","text":"Um den syrischen Konflikt verstehen zu k\u00f6nnen, muss man folgendes tun: Man muss sich die Amazon Wunschlisten aller Kunden im Selbstbedienungsladen Syrien anschauen.\r\n\r\nDie Amis wollen Assad weg. Assad will bleiben. Russland will das Assad vorerst an der Macht bleib, die EU will das nicht. Manch ein syrischer Arzt will Atemmasken von Julian Reichelt. Der will Bilder von toten Kindern mit Atemmaske ver\u00f6ffentlichen. Am besten mit einem Gasangriff, denn den wollten immerhin die Rebellen, Saudis und John Mc Cain.\r\n\r\nDenn der will den Regime Change und den wollen die Saudis genauso sehr wie die amerikanische Waffenindustrie. Wer wissen will, was Aktienbetr\u00fcger verdienen k\u00f6nnen, wenn sie auf den Mord anderer setzen, muss sich folgenden Graphen ansehen.\r\n\r\nN\u00e4mlich den Aktienkurs von Lockheed Martin, einem amerikanischen Drohnenhersteller. Deren Kurs ist die letzten 5 Jahre um 271,1 % nach Redaktionsende gestiegen.\r\n\r\nDer BVB ist nicht die einzige Mannschaft, deren Busse von Terroristen zerbombt werden: Wenn ihr wissen wollt, wer politisch den Krieg in Syrien wollte, muss schauen wer vor welchen Bombardements Aktiendepots gekauft hat.\r\n\r\nDie Politiker, die vor Bombardements Aktien von Zum Beispiel \"Lockheed Martin\" gekauft haben, sind Terroristen, die zumindestens Insidertrading betrieben haben.\r\n\r\nWenn die Amis uns schon 10 Milliarden abkn\u00fcpfen, wenn VW sich nicht an die Abgaswerte h\u00e4lt, dem sollten wir doch zumindest unsere IS-Terroristen im Land mit der Shareholder Liste von Lockheed Martin ausstatten und sagen: \"Ab mit euch, genug Asylgelder kassiert!\""},{"ytlink":"8DavT-RFLms","name":"Geheimwissen – Der rote Faden der Geschichte – STONER frank&frei #5","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/stoner\/geheimwissen-der-rote-faden-der-geschichte-stoner-frankfrei-5\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/stoner_Geheimwissen-Der_rote_Faden_der_Geschichte-STONER_frank_frei_5.jpg","time":"3. Mai 2017","text":"In dieser Folge geht es um die Spuren von pr\u00e4sintflutlichem Wissen und Artefakten in der abendl\u00e4ndischen Geschichte. Die Orts-und Timeline umfasst \u00c4gypten, Jerusalem, Babylon, Rom, Alexandria, Konstantinopel, den Templerschatz, die Rennaisance,\u00a0 Rennes-le-Chateau und Geheimgesellschaften bis ins 20. Jahrhundert."},{"ytlink":"KWWR1knJhDo","name":"Die Welt im Zangengriff der Milliard\u00e4re – Teil 2","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/allgemein\/die-welt-im-zangengriff-der-milliardaere-teil-2\/","pic":"https:\/\/img.youtube.com\/vi\/KWWR1knJhDo\/mqdefault.jpg","time":"1. Mai 2017","text":"Wolfgang Effenberger im Gespr\u00e4ch mit Michael Friedrich Vogt. Dem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror f\u00fcgte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel \"Freiheit und Demokratie\" weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines dritten Weltkriegs heraufbeschwor. Die M\u00f6glichkeit, da\u00df dabei deutsches und europ\u00e4isches Territorium als Vor- und Schlachtfeld eines Krieges mit Ru\u00dfland nachhaltig zerst\u00f6rt wird, nehmen die Strategen des Pentagons billigend in Kauf. Die Welteroberungspolitik der USA basiert seit 1898 (Explosion der Maine und Krieg gegen Spanien) auf L\u00fcge und Betrug.\r\n\r\n\u00c4hnlich wie das Britische Empire im Fall von Pal\u00e4stina, ziehen die US-Strategen Regierungen oder radikale Rebellen mit Hilfe von Versprechungen auf ihre Seite und instrumentalisieren sie f\u00fcr ihre Interessen. Das Ergebnis: \u00dcberall Konflikte, Terror, Aufst\u00e4nde und das Abdriften ins Chaos, in dem ganze L\u00e4nder versinken.\r\n\r\nDie USA geben vor, zusammen mit ihren Verb\u00fcndeten in NATO und EU f\u00fcr Frieden und Demokratie zu sorgen \u2013 statt dessen finanzieren sie mit Hilfe der NGO's radikale Rebellen und milit\u00e4rische Interventionen. Dabei spielen die Organisationen des Spekulanten George Soros eine wichtige Rolle. Er strebt eine stabile, erdr\u00fcckende Ausbeuter-Herrschaft auf dem gesamten Globus an, kombiniert mit einer ebenso stabilen, erdr\u00fcckenden Herrschaft des Westens \u00fcber den Rest der Welt. Die Chaotisierung ist dabei vor\u00fcbergehend Mittel zum Zweck, denn im \"Kreativen Chaos\" lassen sich eigenen Herrschaftsstrukturen aufbauen (siehe Jugoslawien und Ukraine). Nat\u00fcrlich agiert Soros nicht allein: Er ist nur der sichtbare Frontmann. Seine Hinterm\u00e4nner kommen aus dem Umfeld der transnational agierenden Finanzelite und einiger US-Geheimdienste.\r\n\r\nAuch der Aufstieg des \"Islamischen Staates\" war eine absichtsvolle Entscheidung der USA. Aussagen ehemaliger f\u00fchrender US-Politiker und \u2013Berater belegen die Instrumentalisierung radikaler Islamisten f\u00fcr die Macht- und Geopolitik der USA seit Juli 1979 (Anwerbung von sunntisch-islamischen Desperados durch Jimmy Carter). Die Liste der provozierten \"Regime-Changes\" unter dem Etikett \"Freiheit und Demokratie\" ist lang.\r\n\r\nAufschlu\u00dfreich sind in diesem Zusammenhang auch die milit\u00e4rischen US-Strategiepapiere. So umrei\u00dft das Papier TRADOC 525-5 von 1994 die Rolle der Streitkr\u00e4fte f\u00fcr das 21. Jahrhundert, das als \"Jahrhundert des weltweiten Krieges widerstreitender Ideologien\" bezeichnet wird. Man befinde sich in einer dynamischen \u00c4ra, einer \"Welt im \u00dcbergang\" \u2013 eine blumige Umschreibung f\u00fcr blutige Kriege.\r\n\r\nIm Folgepapier von 2014 \"Win in a Complex World 2020-2040\" werden die US-Streitkr\u00e4fte angewiesen, sich auf die Beseitigung der Hauptbedrohung der USA \u2013 Russland und China \u2013 einstellen.\r\n\r\nIm Licht der historischen Fakten erscheint der erste Weltkrieg, dessen Bruchlinien sich auch heute wieder schmerzlich zeigen, in einem imperialen Zusammenhang. Von beiden Weltkriegen hat die Machtelite aus Bankern und R\u00fcstungsindustriellen enorm profitiert. Steuern wir nun auf einen dritten Weltkrieg zu?"},{"ytlink":null,"name":"10 Jahre NuoViso.TV","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/magazin\/10-jahre-nuoviso-tv\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/10nuovio-e1493543604918.jpg","time":"30. April 2017","text":"\"\"Im April 2007 ging www.NuoViso.TV online. Damals mit gerade einmal 4 Videos. Innerhalb der letzten Dekade sind \u00fcber 1000 Videos hinzu gekommen - Dank euch!\r\n\r\nBegonnen hatte alles mit dem Film \"Unter falscher Flagge<\/a>\".\u00a0 Die Dokumentation, welche sich mit den Ungereimtheiten des 11. September befasste, war dem Filmautor Frank H\u00f6fer, einem Film-und Videoeditor beim Mitteldeutschen Rundfunk, eine Herzensangelegenheit. Der Film erreichte ein Millionenpublikum und sogar der Sendung \"KERNER\" <\/a>war eine Erw\u00e4hnung des Filmes in ihrer Berichterstattung zum 10. Jahrestag der Anschl\u00e4ge wert. Und so entschloss sich Frank H\u00f6fer dazu, unter dem Label \"NuoViso\" auch zuk\u00fcnftig Film zu produzieren - zumindest solange dies finanziell funktionieren sollte.\r\n\r\nNoch vom heimischen Schnittcomputer aus folgten Filme wie \"Die neue Feldordnung<\/a>\", \"Kriegsversprechen<\/a>\" und \"Summ' mir das Lied vom Tod<\/a>\", welche H\u00f6fer neben seinem Job beim MDR in seiner Freizeit und aus eigener Tasche stemmte.\r\n\r\nIm August 2009 war bereits soviel Aufmerksamkeit durch die neuen Medien erzeugt worden, dass NuoViso einen Kongress in Leipzig<\/a> veranstaltete. Damals kamen \u00fcber 700 Interessierte in die Messestadt. Dieser Erfolg f\u00fchrte im September 2009 zu der Entscheidung H\u00f6fers, seine beruflichen Fertigkeiten nicht l\u00e4nger dem \u00d6ffentlicht-Rechtlichen Rundfunk zur Verf\u00fcgung zu stellen. Stattdessen mietete H\u00f6fer ein eigenes Studio an, nur wenige hundert Meter entfernt von der MDR-Hauptzentrale und produziert seitdem hauptberuflich NuoViso-Inhalte f\u00fcr YouTube.\r\n\r\nNat\u00fcrlich kam sehr schnell die Frage nach der Finanzierung auf. Auch Mitarbeiter waren dringend n\u00f6tig. Die L\u00f6sung war zun\u00e4chst, die Filmproduktion parallel zu YouTube auch auf DVD zu vertreiben - ein Konzept, welches anf\u00e4nglich aufging, denn das Medium DVD war im Jahre 2009 noch \u00e4u\u00dferst beliebt. Und so gelang es bis heute einen festen Mitarbeiterstamm aufzubauen.\r\n\r\nEs folgten neue Sendeformate - Interviews, Vortr\u00e4ge und Gespr\u00e4chsrunden erweiterten das Videoangebot auf NuoViso.TV und es wurden weiterhin flei\u00dfig Filme produziert. Vermehrt bekamen wir Anfragen \u00fcber m\u00f6gliche Kooperationen und so entstanden zusammen mit dem Experimentalarch\u00e4ologen Dr. Dominique G\u00f6rlitz die Filme \"Ungel\u00f6ste R\u00e4tsel der Entdeckergeschichte<\/a>\" sowie \"Das Cheops Projekt<\/a>\", dessen Dreharbeiten zu einem handfesten Skandal<\/a> f\u00fchrten, welcher bis heute andauert. Unser NuoViso-Kameramann sowie die Protagonisten Dr. Dominique G\u00f6rlitz und Stefan Erdmann wurden in Abwesenheit von einem \u00e4gyptischen Gericht zu je 5 Jahren Gef\u00e4ngnis verurteilt, da man ihnen f\u00e4lschlicherweise vorwarf, die ber\u00fchmte Cheopskartusche in der obersten Entlastungskammer besch\u00e4digt zu haben. Der Revisionsprozess findet im Mai 2017 statt. Die bisherigen Prozesskosten belaufen sich auf einen mittleren f\u00fcnfstelligen Betrag und \u00fcbertreffen mittlerweile die Produktionskosten des Filmes.\r\n\r\nEbenfalls f\u00fcr Aufsehen sorgte die filmische Zusammenarbeit mit dem freien Reporter Mark Bartalmai, welcher seit 2014 in Donetzk lebend, einen f\u00fcr deutsche Verh\u00e4ltnisse einzigartigen Blick auf die Ostukraine liefert. Seine Filme sind nicht opportun und so kam es zwangsl\u00e4ufig zu einer Zusammenarbeit mit NuoViso Filmproduktion und es entstanden bisher die ersten beide Teile der Ukraine-Trilogy \"Urainian Agony - Der verschwiegene Krieg<\/a>\" und \"Frontstadt Donezk - Die unerw\u00fcnschte Republik<\/a>\". F\u00fcr Mark Bartalmai begann mit der Ver\u00f6ffentlichung des ersten Filmes eine Hetzjagd. Die Kiewer Junta stufte ihn als Terrorist ein. Deutsche Medien diffamieren<\/a> ihn als Putinversteher und Kremlpropagandist. Finanziell ist er am Ende, <\/a>doch entmutigen l\u00e4sst er sich nicht und wenigstens kann sich Mark darauf verlassen, dass NuoViso.TV auch weiterhin die Zusammenarbeit mit ihm sch\u00e4tzen wird - auch wenn jede andere Filmproduktionsfirma aufgrund finanzieller oder imagetechnischer Interessen die Zusammenarbeit schon l\u00e4ngst beendet h\u00e4tte.\r\n\r\nEin schlechtes Image in den Massenmedien hat auch der investigative Journalist Billy Six, welcher sich intensiv mit dem Fall MH17 besch\u00e4ftigte<\/a>. Anders als jeder andere Journalist studierte Billy Six die \u00fcber 800 Seiten des vorl\u00e4ufigen Abschlussberichtes und stie\u00df auf viele Ungereimtheiten. NuoViso.TV begleitete Billy Six nach Amsterdam zur Abschlusspressekonferenz<\/a>, wo seine Fragen allerdings unbeantwortet blieben. F\u00fcr den Mainstream ist Billy Six schlichtweg zu politisch unkorrekt - und so \u00fcberzieht man auch ihn mit der medialen Diffamierungskeule<\/a>.\r\n\r\nHalbwegs verschont davon blieb bisher unser Mitarbeiter Norbert Fleischer (Hinweis d. Red: Er ist der Zwillingsbruder von Robert Fleischer (Exopolitik)). Norbert gab sein Filmdebut mit der Investigativdoku \"Ramstein - Das letzte Gefecht<\/a>\", welche sogar f\u00fcr den Alternativen Medienpreis 2017 nominiert <\/a>ist.\r\n\r\nNeben diesen und noch viel mehr Filmproduktionen von NuoViso, dokumentierten wir in den letzten Jahren auch verschiedenste Str\u00f6mungen und Erscheinungen des Zeitgeistes. Von anfang an berichteten wir in ehrlicher und neutraler Form \u00fcber Montagsmahnwachen<\/a>, welche 2014 aufkamen und in unsachgem\u00e4\u00dfer Weise von den Massenmedien mit der Nazikeule \u00fcberzogen worden sind. F\u00fcr ihre Berichte bedienten sich SpiegelTV & Co dabei des\u00f6fteren aus dem NuoViso-Videoarchiv auf YouTube. Eine Quellenangabe war nie zu sehen, und wenn, dann auschlie\u00dflich in falscher schreibweise. Nicht, dass etwa noch ein TV-Zuschauer auf die Idee kommt nach \"NuoViso\" zu googlen.\r\n\r\nSeit dem Aufkommen der Mahnmachenbewegung steigt die Notwendigkeit der Debatte mehr und mehr. Unsere Gesellschaft spaltet sich an Missverst\u00e4ndnissen, deren Aufkl\u00e4rung die Massenmedien vers\u00e4umen. Stattdessen gie\u00dfen sie flei\u00dfig \u00d6l ins Feuer. NuoViso bietet in verschiedenen Sendeformaten eine Menge Sendeplatz, um diesen Gespr\u00e4chsbedarf zu befriedigen, wie es etwa in den bisher \u00fcber 30 Sendungen \"BarCode\"<\/a> verwirklicht werden konnte.\r\n\r\nHinzu kommen hunderte Talksendungen, welche in den letzten Jahren durch die Zusammenarbeit mit Robert Stein<\/a> und G\u00f6tz Wittneben<\/a> entstanden. Ganz neu dabei sind die Formate \"STONER<\/a>\", in welcher Frank Engelmayer den Zuschauer stets auf eine fantastische Wissensreise entf\u00fchrt, sowie das Kommentarformat \"DYCK<\/a>\".\r\n\r\nFinanziell und redaktionell derzeit mit den gr\u00f6\u00dften Aufw\u00e4nden verbunden, ist unsere Sendereihe \"NuoViso Total<\/a>\", in welcher wir uns in der Machart am Mainstream orientieren - nur eben die inhaltliche Berichterstattung ist bei NuoViso eine andere.\r\n\r\nDamit dies so bleibt und wir sehr gerne weitere 10 Jahre diese Arbeit fortsetzen k\u00f6nnen, sind wir heute mehr denn je auf die volle Unterst\u00fctzung unserer Zuschauer angewiesen. Der DVD-Verkauf hat in den letzten Jahren konstant abgenommen. Heute sind wir froh, wenn sich durch den Verkauf die Presswerkkosten f\u00fcr die Mindestauflage refinanzieren. Ob wir zuk\u00fcnftig \u00fcberhaupt noch DVDs von neuen Filmen anfertigen werden ist offen.\r\n\r\n\"\"<\/a>\r\n\r\nLeider sinken auch unsere Zuschauerzahlen auf YouTube, wor\u00fcber sich unsere Gegner, aber auch Konkurrenten freuen d\u00fcrften. Dies liegt letztendlich an zwei verschiedenen Tatsachen. Zun\u00e4chst gibt es heute - anders als vor 10 Jahren bei der Gr\u00fcndung von NuoViso, eine Menge Alternativer Blogs und YouTuber, welche alternative Inhalte verbreiten. DAS IST GUT SO! Zum anderen \u00e4nderte YouTube im M\u00e4rz 2017 seine Richtlinien f\u00fcr die Werbefreundlichkeit von Videos. Kurzum: NuoViso-Videos sind werbeunfreundlich! <\/a>Damit nahm uns Google die M\u00f6glichkeit der Monetarierung unserer Videos, was zu Einnahmeverlusten f\u00fchrte und letztendlich die Existenz von 2 Mitarbeitern bedroht. Zum anderen aber werden dadurch unsere Videos auch immer weniger in den Empfehlungslisten auf YouTube angezeigt, was zu Zuschauerverlusten f\u00fchrt - trotz t\u00e4glich anwachsender YouTubeabonnenten.\r\n\r\nUm der Zuknft mit Hoffnung entgegentreten zu k\u00f6nnen, entschlossen wir uns 2016 zu der Einf\u00fchrung des NuoViso Premium-abonnements.<\/a> Mit Deinem monatlichen Unterst\u00fctzungs-Beitrag, dessen H\u00f6he Du selbst festlegen kannst, k\u00f6nnen wir kalkulieren und unsere Arbeit fortsetzen und gew\u00e4hren Dir den Zugang zu unserem Premiumbereich \"NuoViso Plus<\/a>\".\r\n\r\nWir sagen an dieser Stelle VIELEN DANK an Alle, welche uns in diesen 10 Jahren bereits unterst\u00fctzten. Wir hoffen, dass wir in der Lage sein werden auch in Zukunft investigative Berichte und Filme zu produzieren und euch dann auch kostenfrei zur Verf\u00fcgung stellen zu k\u00f6nnen. Wir wollen unsere Arbeit mit NuoViso.TV jedenfalls nicht missen.\r\n\r\n \r\n\r\n \r\n\r\n \r\n\r\n \r\n\r\n "},{"ytlink":"zCenBiHVQJs","name":"Vergiftete Diskussionskultur: Warum brannte das Auto von Professor Patzelt?","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/talk\/vergiftete-diskussionskultur-warum-brandte-das-auto-von-professor-patzelt\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/patz2-e1493390690453.jpg","time":"28. April 2017","text":"Seit 26 Jahren besetzt Prof. Werner J. Patzelt den Lehrstuhl f\u00fcr Politische Systeme und Systemvergleich an der TU Dresden.\r\n\r\nIm Jahr 2015 erforschte er zusammen mit Studenten die Pegida Bewegung, insbesondere soziodemographische Daten und Motive der Teilnehmer. Mit der Ver\u00f6ffentlichung der gewonnen Erkenntnisse machte sich Patzelt allerdings nicht nur Freunde, sprachen sich seine Ergebnisse doch gegen die vorherrschende Meinung des politischen Mainstreams aus, es handele sich hierbei im Wesentlichen um wirtschaftlich- und systembedingt \"Abgeh\u00e4ngte\". Das dies mitnichten der Fall war, bewiesen seine Studien, in welchen bei den \"Pegidianern\" ein Querschnitt durch die ganze Gesellschaft zu erkennen ist und die Motive wie \u00dcberfremdung, Medienpropaganda- und L\u00fcgen, wachsende Kriegsgefahr tats\u00e4chlich wichtige Beweggr\u00fcnde sind, auch bei Menschen mit hohem Bildungsgrad und einer pers\u00f6nlich guten finanziellen Situation.\r\n\r\nAuch wenn Patzelt viele Motive und Thesen der Pegida-Teilnehmer nicht teilt, so stellen seine Studien doch in unserer heutigen wissenschaftlichen und politischen Landschaft eine Paradest\u00fcck der Neutralit\u00e4t dar, welche einen sachlichen, fairen und offenen Diskurs \u00fcber gegens\u00e4tzliche Standpunkte erst m\u00f6glich macht. Dieser ist leider eine Ausnahme, denn die Diskussionskultur in Deutschland hat heutzutage scheinbar nur noch ein Motto: \"wer nicht f\u00fcr uns ist, der ist gegen uns\". Dementsprechend f\u00fchrte Patzelts neutrales Verhalten soweit, dass er gar als Nazi verunglimpft wurde und pers\u00f6nliche Drohungen im Internet erschienen. In einer Nacht im M\u00e4rz brannte nun Patzelts Auto...\r\n\r\n\u00dcber diesen Vorfall, seine Forschungen, aber auch seine aktuellen Ansichten zur weltpolitischen Lage spricht er im Nuoviso-Talk mit Norbert Fleischer."},{"ytlink":"0R8xoy1893U","name":"„unstrittig“ vs. „umstritten“- Wie die Massenmedien Meinung lenken","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/steinzeit\/die-rote-pille\/unstrittig-vs-umstritten\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/ropilueders-e1493376686607.jpg","time":"28. April 2017","text":"Als Dr. Michael L\u00fcders, der bekannte Nah-Ost-Experte, am 5. April 2017 bei Markus Lanz seine Sicht der Dinge zum Giftgasangriff in Syrien erkl\u00e4rte, war der Moderator Lanz sichtlich beeindruckt von dieser Darstellung, entsprach sie doch gar nicht dem gewohnten transatlantisch verordneten Weltbild. Dr. L\u00fcders erw\u00e4hnte Vergleiche zum Giftgasangriff in Syrien von 2013, bei dem bis heute die wahre T\u00e4terschaft weiter unklar sei, genauso wie jetzt beim j\u00fcngsten Anschlag mit Giftgas in Syrien nicht mit vollkommener Sicherheit die T\u00e4terfrage gekl\u00e4rt sei.\r\nSo viel Abweichung vom Syrien-Narrativ der Massenmedien war dann wohl doch etwas zu viel, denn seit diesem Tag l\u00e4sst sich eine Kampagne in den Massenmedien gegen Dr. L\u00fcders erkennen. Den Auftakt dazu lieferte am 9. April 2107 die Moderatorin Anne Will, die Dr. L\u00fcders mit einer ungew\u00f6hnlichen Berufsbeschreibung in ihrer Sendung vorstellte. Pl\u00f6tzlich war er kein Nah-Ost-Experte mehr, sondern ein Gesch\u00e4ftsmann, der durch seine abweichenden Analysen finanziell profitiert. Wer Vita und Expertise von Dr. L\u00fcders kennt, konnte sofort erkennen welch hinterh\u00e4ltiger Angriff hier stattfand. Da die von ihm vorgebrachten Fakten schwerlich zu widerlegen sind, wird nach altem Rezept ein pers\u00f6nlicher Angriff gestartet und genau so eine konzertierte Aktion l\u00e4sst sich nun beobachten. Zeitungen wie die FAS oder auch Spiegel-Online oder das Medienportal MEEDIA bedienen sich jetzt der Vokabel \u201eumstritten\u201c, wenn sie \u00fcber Dr. L\u00fcders berichten. Dies ist die Vorstufe zum Verschw\u00f6rungstheoretiker und wird gern verwendet, um Themengebiete zu einem geistigen Sperrgebiet zu erkl\u00e4ren. Wird jemand unbequem, dass gilt er eben als umstritten.\r\nAber wenn neue Nachrichten Unruhe verursachen, dann sollte man sich nicht auf die \u00dcberbringer der Nachricht st\u00fcrzen, sondern man sollte sich zuerst die Unruhestifter genauer ansehen.\r\n\r\nDass es auch anders geht, konnte man am 24. April bei der ARD sehen, als die Reportage \u201eTod einer Polizistin\u201c gezeigt wurde. Es ging um den Fall der 2007 ermordeten Polizistin Michele Kiesewetter. Der Film \u00fcberraschte mit auffallend guter Recherche und brachte wirklich erstaunliche Fakten zu Tage, denn die Anzahl der Unstimmigkeiten bei diesem Fall macht einen doch sehr nachdenklich. Augenzeugen, deren Aussagen nicht aufgenommen wurden, Polizisten, die sich bei sp\u00e4teren Befragungen an nichts mehr erinnern wollten, Zeugen des Vorfalls, die pl\u00f6tzlich versterben usw, usf. Es entstand der Eindruck, dass gewisse Kreise auf keinen Fall wollen, dass der Fall je aufgekl\u00e4rt wird und man den Mord an Michele Kiesewetter in die rechte Szene abschieben wollte. Der Fund der Mordwaffen im Wohnmobil des NSU-Trios erscheint unter diesen Umst\u00e4nden in einem ganz anderen Licht.\r\nGute Recherche, Aufkl\u00e4rung, alles was man von den Medien eigentlich erwarten sollte, pr\u00e4sentierte die ARD in dieser Dokumentation. Aber schon einen Tag sp\u00e4ter werden auch diese Filmemacher schon wieder angegriffen. Zu viel Wahrheit ist wohl nicht erw\u00fcnscht \u2026."},{"ytlink":"lZ8i7zthoUQ","name":"Dyck#4 – GTO: Game Theoretical Optimum, 24-19-5 und Metadaten","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck4-gto-game-theoretical-optimum-24-19-5-und-metadaten\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/gto-e1493201447733.jpg","time":"28. April 2017","text":"Verlieren Zeitungen an Wert, wenn sie von gestern sind?\r\nOder haben Informationen erst einmal nichts mit Aktualit\u00e4t zu tun?\r\nWas ist besser am Ostermonntag, die F.A.S. oder auf die Dienstagsausgabe der FAZ zu warten?\r\n\r\nWas sind Metadaten?\r\nWie spielt man mit 6 Leuten am Tisch online perfekt Poker?\r\n\r\nWas hei\u00dft das, GTO ?\r\n\r\nDer Begriff stammt aus dem Schach, wenn sich 2 Superrechner gegen\u00fcber sitzen und perfekt spielen, dann kann es nur noch ein Unentschieden geben, bzw. Wenn man perfekt spielt, ist das Mindestresultat ein Unentschieden.\r\n\r\nDas ist GTO. Aber was haben GTO und Metadaten gemeinsam?\r\n\r\nGanz einfach: Wenn man also Pokerspieler ist und mehrere Tische gleichzeitig spielt, ja da gibt es ein Programm: Das nennt sich Holdem Manager und das trackt alle H\u00e4nde, die man an dem Tisch mitverfolgen konnte.\r\n\r\nAber beim Pokern geht es ja nicht nur um Zahlen, sondern in erster Linie um Menschen.\r\nGenau wie bei Metadaten, da geht es in erster Linie nicht nur um Informationen, sondern es handelt von Informationen \u00fcber Menschen.\r\n\r\nUnd deswegen ist es auch ein Kavaliersdelikt, so zu tun, als gehe es bei Metadaten nur um Zahlen und nicht um Menschen."},{"ytlink":"yi9LdMeirQU","name":"Rundfunkbeitragspflicht vs. Gewissensfreiheit – Olaf Kretschmann","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/studio-lounge\/rundfunkbeitragspflicht-vs-gewissensfreiheit-olaf-kretschmann\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/kretzschmar_rundfunkb-e1493281563818.jpg","time":"27. April 2017","text":"H\u00e4ufig wird Olaf Kretschmann gefragt, ob man das Grundrecht der Freiheit des Gewissens laut Art. 4 GG als Abwehrrecht nutzen kann, um sich von der Rundfunkbeitragspflicht zu befreien. Es hilft, das eigene Bewusstsein bestm\u00f6glich zu erweitern, um kreativ auszuloten, wie der individuell Betroffene mit seiner Gewissensfreiheit und der Rundfunkbeitragspflicht umgehen kann, damit keine unaufl\u00f6sbare Diskrepanz entsteht.\r\n\r\nJeder bestimmt selbst, wie er sich im Rahmen seiner pers\u00f6nlichen Entwicklung virtuellen \u00e4u\u00dferen Normen unterwirft und damit ggf. bef\u00fcrwortet, seine Freiheit einschr\u00e4nken zu lassen. Selbstverst\u00e4ndlich wird das Individuum durch das famili\u00e4re Umfeld, die soziale Herkunft, die Gesellschaft u. a. gepr\u00e4gt. Daher r\u00e4t Olaf Kretschmann, sich intensiv mit der Geschichte der Justiz, der Entstehung von rechtlichen Regeln und Normen sowie unterschiedlichen Rechtskulturen auseinanderzusetzen. Im Zuge dessen k\u00f6nnte es klarer werden, dass es auf die Frage, was \u201eRecht\u201c eigentlich ist, keine einfache Antwort gibt.\r\n\r\nDas Wort \u201eGewissen\u201c ist f\u00fcr Kretschmann lediglich ein Versuch, diejenige Kraft zu beschreiben, die aus dem inneren Herzen zu entspringen scheint und hilft, im Einklang mit meinem Bewusstsein und der wahrgenommenen Umwelt zu leben. Dieses Gewissen wird nicht im Rahmen irgendwelcher rechtlichen Vorgaben oder Gesetze geregelt. Es ist ausschlie\u00dflich eine innere Instanz. Der Zugang zu diesem inneren Wissen oder der Intuition wird unseren Kindern in der Schule aus guten Gr\u00fcnden nicht vermittelt. Wie sollte sonst eine gesellschaftliche Konformit\u00e4t erreicht werden, die unsere staatliche Ordnung garantiert?\r\n\r\nDarf man sich auf seine Grund- bzw. Menschenrechte berufen oder sollte man auf den Tag warten, an dem sich die gesellschaftliche Sichtweise auf den \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunk so um 180 Grad gedreht hat, dass dieser ohne eine Pflichtfinanzierung aller B\u00fcrger\/-innen auskommt bzw. radikal reformiert wurde? Menschen k\u00f6nnen immer ihrem Gewissen folgen, und zwar unabh\u00e4ngig von rechtlichen oder befehlenden Regeln. Jede Gewissenshandlung, die sich gegen eine staatliche Verordnung zur Wehr setzt, ist unter juristischen Gesichtspunkten extrem umstritten, weil es sich immer um einen individuellen Entschluss handelt, der geltende Rechtsnormen subjektiv au\u00dfer Kraft setzt. Unabh\u00e4ngig davon, wie Platon, Sartre, Nietzsche, Voltaire, Kant, Hegel u. a. das Gewissen im staatlichen Rahmen philosophisch zu definieren versuchten, der Massengehorsam wird durch die Befolgung des eigenen Gewissens durchbrochen. H\u00e4lt unsere moderne Gesellschaft dies aus?\r\n\r\nIm Rahmen seines Befreiungsantrages, seines Widerspruchs und seiner Klage hat Olaf Kretschmann folgende Grundargumentation genutzt:\r\n\r\n\"Zwar muss ich die psychologische Massenmanipulation des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks im Rahmen der Meinungsvielfalt hinnehmen, nicht aber die Verpflichtung zu deren Finanzierung, da diese f\u00fcr mich nicht nur eine mentale Dem\u00fctigung, sondern auch einen zielgerichteten Akt darstellt, der sich gegen meine individuelle Selbstbestimmung richtet.\r\n\r\nDie Zahlung des Rundfunkbeitrags dient der funktionsgerechten Finanzausstattung des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks im Sinne von \u00a7 12 Abs. 1 RStV (Rundfunkstaatsvertrag) sowie der Finanzierung der Aufgaben nach \u00a7 40 RStV. Diese Vorgabe f\u00fchrt bei mir zu einem individuellen Gewissenskonflikt, den ich nachfolgend kurz erl\u00e4utern m\u00f6chte:\r\n\r\nDer \u00f6ffentlich-rechtliche Rundfunk missbraucht mit Hilfe dritter Beteiligter seine monopolistische Stellung innerhalb der Medienstruktur in der Bundesrepublik Deutschland, damit u. a. eine gezielte und vollsynchronisierte Massenmanipulation erzeugt werden kann. Dies wird politisch akzeptiert bzw. nicht weiter hinterfragt. Zu dieser Einsch\u00e4tzung bin ich u. a. nach intensiver Recherche und Analyse des Informationsangebotes des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks gekommen sowie durch \u2013 dies m\u00f6chte ich insbesondere hervorheben \u2013 einen Zugang zu Dokumenten, die mir auch als Kopie vorliegen. Aus diesen Dokumenten geht der evidente Nachweis hervor, dass u. a. der \u00f6ffentlich-rechtliche Rundfunk dazu missbraucht wird, eine gezielte einseitige Massenmanipulation auszuf\u00fchren, und wer diesen Prozess im Hintergrund verantwortet bzw. steuert. Au\u00dferdem wird ersichtlich, welche Organisationen\/Institutionen dieses Vorgehen aktiv unterst\u00fctzen, welche Personen innerhalb des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks diesen Manipulationsvorgang bewusst mittragen bzw. tolerierend in Kauf nehmen und welche Ziele mit dieser Massenmanipulation erreicht werden sollen. Bisher ist im deutschsprachigen Raum zu diesem Themenkomplex, soweit mir bekannt, keine Ver\u00f6ffentlichung erfolgt.\r\n\r\nLeider ist bisher kein Rundfunkrat seiner Aufsichtspflicht nachgekommen und hat diesen Sachverhalt, der einen Versto\u00df gegen den R\u00c4StV (Rundfunk\u00e4nderungsstaatsvertrag) \u00a7\u00a7 10, 11 sowie gegen die Vorgaben der Programmauftr\u00e4ge und der Qualit\u00e4tsrichtlinien der einzelnen \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunksender darstellt, nachverfolgt bzw. konsequenzausl\u00f6send geahndet. Da die von mir oben genannten Verst\u00f6\u00dfe des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht justiziabel sind, aus meiner Sicht jedoch die politisch gesch\u00fctzte Daseinsberechtigung der Zwangsfinanzierung durch alle Personen, die im privaten Bereich eine Wohnung innehaben, grunds\u00e4tzlich in Frage stellen, ist mein letztes Hilfsmittel die individuelle Abwehr. Diese erfolgt durch Verweigerung der Zuf\u00fchrung des Rundfunkangebotes des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks und durch Verweigerung der Zahlung des Rundfunkbeitrags aus Gewissensgr\u00fcnden. Es ist demnach meine bewusste Gewissensentscheidung, keinen pers\u00f6nlichen Anteil zur Finanzierung dieses orchestrierten Manipulationsvorganges zu leisten. Damit habe ich den individuell gegebenen Notstand abgewehrt, der entstehen w\u00fcrde, wenn ich eine Entscheidung gegen mein Gewissen tr\u00e4fe. Ein aus meiner Sicht unabdingbarer, notwendiger Schritt, auch aus rundfunkgeschichtlicher Bewertung.\r\n\r\nIch habe entsprechend der mir bekannten gesetzlichen Vorgaben fristgerecht 1 Tag vor In-Kraft-Treten der neuen Gesetzgebung am 31.12.2012 durch Geltendmachung eines besonderen H\u00e4rtefalls mit einem gesonderten formlosen Antrag die juristisch verantwortliche Person, Frau Dagmar Reim, der betroffenen Landesrundfunkanstalt rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg dar\u00fcber informiert. Dies entspricht 1:1 den Vorgaben des RBeitrStV \u00a7 4 Abs. 6 Satz 1. Laut dieser Regelung \u201ehat\u201c (im fr\u00fcheren Rundfunkgeb\u00fchrenstaatsvertrag lautet es noch \u201ekann\u201c) die Rundfunkanstalt in einem solchen Fall zwingend denjenigen von der Rundfunkbeitragspflicht zu befreien. In meinem Fall ist der rbb dieser gesetzlichen Vorgabe bisher nicht nachgekommen.\r\n\r\nSehr viele Menschen kontaktieren mich, weil sie sich in einer Notlage befinden, aber derzeit keine brauchbare Hilfe seitens des Beitragsservice, der zust\u00e4ndigen Landesrundfunkanstalt oder anderer \u00f6ffentlicher Institutionen erfahren. Auch die Recherche im Internet bleibt f\u00fcr viele ergebnislos. Zudem ist der juristische Rat, zun\u00e4chst unter Vorbehalt zu zahlen, f\u00fcr viele keine Option. Der hier ver\u00f6ffentlichte Text richtet sich ausschlie\u00dflich an Menschen, die sich in einer Gewissensnot bef\u00e4nden, wenn sie der Rundfunkbeitragspflicht nachkommen w\u00fcrden, und auf der Suche nach einem L\u00f6sungsansatz bisher noch nicht f\u00fcndig geworden sind.\r\n\r\nIntendanten und Juristen des \u00f6ffentlich-rechtlichen Rundfunks sowie den richterlichen Akteuren, die bislang \u00fcber die Gr\u00fcnde einer Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht zu entscheiden haben, fehlt es noch an der Vorstellungskraft bzw. der Bewusstseinsebene, dass die aktuelle Rundfunkbeitragspflicht einen Gewissenskonflikt ausl\u00f6sen kann. Die Abwehr einer Gewissensnot in anderen Lebenssituationen ist hingegen gesellschaftlich opportun, wie z. B. bei der Kriegsdienstverweigerung. Die politischen und juristischen Akteure, die \u00fcber die gesellschaftliche Deutungshoheit zu bestimmen haben, ben\u00f6tigen zuweilen Jahre oder Jahrzehnte, um sich einer neuen Sichtweise zu \u00f6ffnen. Diesen Umstand solltest du ber\u00fccksichtigen. Gehe nicht davon aus, dass jeder sofort deine Not versteht. Viel zu tief sind der \u00f6ffentlich-rechtliche Rundfunk und dessen Struktur als systemrelevante Komponente zur Demokratieabsicherung in der \u00d6ffentlichkeit verankert. Dies f\u00fchrt h\u00e4ufig zu reflexartigen Abwehrreaktionen, steht jedoch nicht im Widerspruch zu deinem Gewissenskonflikt. Es ben\u00f6tigt viel Zeit, Kraft, Energie und Mut, den Massengehorsam hinter sich zu lassen und konsequent seiner inneren Instanz zu folgen. Abgesehen davon, dass du als vernunftbegabtes Wesen von Grund auf frei bist und dich keiner systembezogenen Gewalt unterwerfen musst, wird dir im Rahmen der juristischen Konstruktion u. a. mit Artikel 4 des Grundgesetzes f\u00fcr die Bundesrepublik Deutschland das menschliche Grundrecht gew\u00e4hrt, entsprechend deinem Gewissen zu handeln. Nutze dies und bringe es zum Ausdruck. Als mitmenschliche Geste ist es ratsam, den ebenfalls betroffenen Akteur (die Landesrundfunkanstalt) in Kenntnis zu setzen.\r\n\r\n*Da es viele Ans\u00e4tze zur Befreiung gibt, erhebt diese Ver\u00f6ffentlichung nicht den Anspruch auf \u201edie wahre\u201c Befreiungsm\u00f6glichkeit. Sie gibt weder eine vorherrschende Meinung wieder, noch versteht sie sich als Rechtsberatung, sondern dient als Gedankenansto\u00df f\u00fcr Betroffene. Das Umsetzen der genannten Vorschl\u00e4ge kann zu unkalkulierbaren Risiken f\u00fchren, die jedes vernunftbegabte Wesen selbst verantworten muss.\r\n\r\nMehr Informationen: http:\/\/www.rundfunkbeitragswiderstand.de\/befreien.html"},{"ytlink":"GuJhovvAdhc","name":"Welten-Angst und Welten-Liebe – Andreas Beutel","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/neuehorizonte\/welten-angst-und-welten-liebe-andreas-beutel\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/nh_Welten-Angst_und_Welten-Liebe-Andreas_Beutel.jpg","time":"27. April 2017","text":"G\u00f6tz Wittneben im Gespr\u00e4ch mit Autor und Forscher Andreas Beutel\r\n\r\nWarum sollten wir in den Horizonten des Herzens eine Sendung dem Thema Angst widmen? Und dann auch noch die ultimative Form Weltenangst? In der Sendereihe Horizonte des Herzens erf\u00fchlen G\u00f6tz Wittneben und Andreas Beutel den Puls der Zeit und beleuchten mit dem vers\u00f6hnenden Blick des Herzens\r\naktuelle Themen. Manche dr\u00e4ngen sich schnell auf, andere ergeben sich erst kurz von Sendungsbeginn. In der Vorbereitung dieser Sendung kamen die beiden Gespr\u00e4chspartner darauf, da\u00df das Thema Angst so stark in der Luft liegt, da\u00df sie sie einfach benennen mu\u00dften, um wieder Luft zum Atmen zu haben.\r\nAlle Seiten der Gesellschaft spielen mit den \u00c4ngsten der Menschen. Angst vor \u00dcberfremdung vs. Angst vor erstarkendem Nationalismus, um nur ein Beispiel zu nennen. Reale Gefahren \u00fcberlagern sich mit virtuellen \u00c4ngsten und bilden einen wabernden Brei, der durch Medien und soziale Netze flie\u00dft.\r\n\r\nG\u00f6tz Wittneben und Andreas Beutel folgen dieser Spur und steigen hinab in die Urgr\u00fcnde der Seele. Angst entsteht immer aus dem Gef\u00fchl der Trennung heraus, denn das Wort Angst hat die gleiche Wurzel, wie die Enge als Ausdruck des eigenen R\u00fcckzuges. Einmal empfinden wir uns als getrennt in uns, ein\r\nanderes Mal auch getrennt von Gott oder der Liebe des Universums. Gibt es diese Trennung \u00fcberhaupt oder ist jede Angst nur Illusion? Gab es einmal eine Trennung von Gott, vor der wir weglaufen, um sie nicht sehen zu m\u00fcssen? Und k\u00f6nnten wir uns vergeben in der Gegenwart eines uns unendlich liebenden Wesens?\r\n\r\nDie Beiden erz\u00e4hlen lebendig von ihren eigenen Begegnungen mit der Angst und dem, was sie dabei erfahren durften, als sie sich aufmachten, in ihre eigenen Abgr\u00fcnde zu schauen. Am Grunde der Dunkelheit fanden beide eine Kraft und Geborgenheit, die sie am wenigsten erwartet h\u00e4tten. Das Gef\u00fchl der Liebe ist es, das sie aufgefangen hat. Die Liebe des Lebens zu sich selbst und die Liebe des Lebens zu uns.\r\n\r\nHoffnungen\r\n\r\nWer \u00fcber die Angst redet, darf \u00fcber die Hoffnung nicht schweigen. Die Welt ist polar, aber nicht schwarz wei\u00df. Goetz Wittneben und Andreas Beutel zeigen im Gespr\u00e4ch die Unterschiede zwischen Polarit\u00e4t und Dualit\u00e4t auf. In der einfachen Natur zeigt sich immer wieder, wie wichtig Polarit\u00e4t\r\nist. In den Jahreszeiten, im Lauf von Sonne und Mond bis hin zur polaren Spannung zwischen den Geschlechtern. Durch diese Spannungen entsteht erst Leben. Und manchmal wird es richtig greifbar, wie wichtig der Abstieg in das Dunkle f\u00fcr das Leben ist. Was der Seele ihre Abgr\u00fcnde sind, sind der Natur ihre Katastrophen. Ob Vulkanausbruch, \u00dcberschwemmung oder Waldbrand. Alle diese Katastrophen setzen Kr\u00e4fte frei, mineralisieren die B\u00f6den neu oder verteilen Samen neu. Manche Pflanze kann nur deswegen keimen, weil sie durchs Feuer gegangen ist. Andere werden nur aktiviert, wenn sie durch den\r\nDarm ein Vogels gewandert sind und die S\u00e4ure die harte Schale aufbricht. Immer wieder zeigt uns die Kraft des Lebens, da\u00df aus dem Chaos etwas neues hervorsteigen kann. So ist der frische Duft und das Zwitschern der V\u00f6gel nach dem Gewitter ein Zeichen der Hoffnung, ebenso, wie die sprie\u00dfende Blume,\r\ndie sich durch den Asphalt bohrt, um ihre Lebensaufgabe zu erf\u00fcllen und zu erbl\u00fchen.\r\n\r\nDie Erkenntnis, da\u00df die Angst ein wichtiger Katalysator ist, scheint ein Hinweis zu sein, da\u00df die grassieren Weltenangst Teil eines gr\u00f6\u00dferen Zyklus ist, in dem die Menschheit an ihre Grenzen geht, um seine eigene Kraft wiederzufinden.\r\n\r\n\r\nAndreas Beutel: http:\/\/Pythagoras-Institut.de\r\n\r\nG\u00f6tz Wittneben: http:\/\/wenn-wir-wuessten.de"},{"ytlink":"LyPXM4KpFu8","name":"Make that change – #BarCode mit Armin Risi, Sophia Pade, G\u00f6tz Wittneben und Frank H\u00f6fer","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/barcode\/make-that-change-bbarcode-mit-armin-risi-sophia-pade-gaetz-wittneben-und-frank-hoefer\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/bcjacko-e1492767381749.jpg","time":"25. April 2017","text":"MICHAEL JACKSON (1958\u2009\u2013\u20092009) war nicht nur ein brillanter und innovativer S\u00e4nger, Komponist, T\u00e4nzer und Choreograf, sondern auch ein Friedensbotschafter und ein spiritueller Revolution\u00e4r. \u00abMake that Change\u00bb, der ber\u00fchmte Aufruf aus dem Song \u00abMan in the Mirror\u00bb, war sein erkl\u00e4rtes Ziel. Mit seinem weltweiten Einfluss wollte er konkrete Ver\u00e4nderungen bewirken \u2013 nicht durch Bek\u00e4mpfung der Dunkelheit, sondern durch die St\u00e4rkung des Lichts: Liebe, Heilung, Wohlt\u00e4tigkeit, Schutz der Kinder.\r\n\r\nUnd gerade dort setzten die falschen Anschuldigungen und der Rufmord an. Der Megastar war f\u00fcr gewisse Kreise zu einer sp\u00fcrbaren Bedrohung geworden. Es ging um Geld und Macht und mehr noch um eine spirituelle Dimension: die Botschaft des Lichts, die immer wieder bek\u00e4mpft und ins Gegenteil verdreht wird, insbesondere durch Angriffe auf den Botschafter \u2026\r\n\r\nDas Buch \u00abMAKE THAT CHANGE\u00bb beruht auf einer langj\u00e4hrigen intensiven Recherche \u00fcber die verborgenen Aspekte von Michael Jacksons Schicksal. Was im Leben des King of Pop geschah, ist ein entlarvender Spiegel unserer Zeit, ebenso wie die Umst\u00e4nde, die zu seinem Tod f\u00fchrten (offiziell durch \u00abfahrl\u00e4ssige T\u00f6tung\u00bb). Vor dieser dunklen Kulisse wird das Licht umso sichtbarer \u2013 als Zeugnis einer friedvollen Revolution des Herzens, die heute notwendiger ist denn je.\r\n\r\nBei BarCode sprechen die Autoren Sophia Pade und Armin Risi \u00fcber das Schicksal und die Botschaften von Michael Jackson.\r\n\r\nBuch bestellen:\u00a0 http:\/\/www.govinda.ch\/govinda-sortiment\/sortiment\/make-that-change.html"},{"ytlink":"g41LpHpYe3s","name":"Neue YouTube-Richtlinien – Gefahr f\u00fcr Freie Medien!","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/steinzeit\/steinzeit-tv\/neue-youtube-richtlinien-gefahr-fuer-freie-medien\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/Neue_YouTube-Richtlinien-Gefahr_fur_Freie_Medien.jpg","time":"25. April 2017","text":"Mit den neuen YouTube-Richtlinien d\u00fcrften viele alternative Medienmacher und freien Meinungsblogger ein Problem haben. Bot YouTube doch bisher die M\u00f6glichkeit mit dem Schalten von Werbeanzeigen vor den eigenen Videos, seine Arbeit zu refinanzieren. Damit soll jetzt Schluss sein! Viele YouTube bekamen in den letzten Wochen von Google mitgeteilt, dass ihre Videos nicht l\u00e4nger als \"werbefreundlich\" gelten. Grund ist eine Versch\u00e4rfung der Richtlinien zur Werbefreundlichkeit von Videos. Die Definition f\u00fcr \"nicht werbefreundliche\" Videos wurde um den Faktor \"heikle Themen\" erweitert. Im weitesten Sinne seien politische Themen, das Thema Krieg oder Naturkatastrophen gemeint.\r\n\r\nDoch nicht nur der Verlust der Werbeeinnahmen ist zum Problem f\u00fcr einige YouTuber geworden. Auch landen alle nicht werbefreundlichen Videos auf den YouTube Empfehlungsseiten nat\u00fcrlich ganz nach hinten, denn Google will Geld verdienen und \"empfiehlt\" dann vorzugsweise werbefreundliche Videos.\r\n\r\nNuoViso.TV hat dies in den letzten Wochen auch stark zu sp\u00fcren bekommen. Die Werbeinnahmen sind eingebrochen und auch die Zuschauerzahlen, welche direkt \u00fcber die Webseite von YouTube generiert wird, ist stark gefallen. Unterst\u00fctze NuoViso daher bitte mit einem Premiumabo: http:\/\/nuoviso.tv\/premium-abo\r\n\r\n "},{"ytlink":"MlNjJRCgt4U","name":"Das Geheimnis der schwarzen Madonnen – STONER frank&frei #4","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/stoner\/das-geheimnis-der-schwarzen-madonnen-stoner-frankfrei-4\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/03\/Das_Geheimnis_der_schwarzen_Madonnen-STONER_frank_frei_4.jpg","time":"25. April 2017","text":"Die schwarzen Madonnen bilden eine Br\u00fccke zwischen abendl\u00e4ndischer und orientalischer Spiritualit\u00e4t. Viele Legenden und Wunder ranken sich um die Marienkulte, die bis weit in heidnische Zeit und bis ins ferne Indien zur\u00fcckreichen.\u00a0 Sie tragen ein altes, weibliches Wissen in sich, welches von den patriarchalischen Religionen als Ketzerei verdammt wird."},{"ytlink":"UVV2N_ouhxk","name":"Die Welt im Zangengriff der Milliard\u00e4re? Trump vs. Soros \u2013 Teil 1","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/allgemein\/die-welt-im-zangengriff-der-milliardaere-trump-versus-soros-teil-1\/","pic":"https:\/\/img.youtube.com\/vi\/UVV2N_ouhxk\/mqdefault.jpg","time":"25. April 2017","text":"Wolfgang Effenberger im Gespr\u00e4ch mit Michael Friedrich Vogt.\r\n\r\nDie Welt in Aufruhr.<\/strong>\r\n\r\nDem von George W. Bush propagierten Krieg gegen den Terror f\u00fcgte sich die Politik Obamas nahtlos an, der unter dem Deckmantel \u201eFreiheit und Demokratie\u201c weitere Kriege im Nahen Osten anzettelte und mit dem Putsch in der Ukraine die Gefahr eines dritten Weltkriegs heraufbeschwor. Die M\u00f6glichkeit, da\u00df dabei deutsches und europ\u00e4isches Territorium als Vor- und Schlachtfeld eines Krieges mit Ru\u00dfland nachhaltig zerst\u00f6rt wird, nehmen die Strategen des Pentagons billigend in Kauf. Die Welteroberungspolitik der USA basiert seit 1898 (Explosion der Maine und Krieg gegen Spanien) auf L\u00fcge und Betrug.\r\n\r\n\u00c4hnlich wie das Britische Empire im Fall von Pal\u00e4stina, ziehen die US-Strategen Regierungen oder radikale Rebellen mit Hilfe von Versprechungen auf ihre Seite und instrumentalisieren sie f\u00fcr ihre Interessen. Das Ergebnis: \u00dcberall Konflikte, Terror, Aufst\u00e4nde und das Abdriften ins Chaos, in dem ganze L\u00e4nder versinken.\r\n\r\nDie USA geben vor, zusammen mit ihren Verb\u00fcndeten in NATO und EU f\u00fcr Frieden und Demokratie zu sorgen \u2013 stattdessen finanzieren sie mit Hilfe der NGO\u00b4s radikale Rebellen und milit\u00e4rische Interventionen. Dabei spielen die Organisationen des Spekulanten George Soros eine wichtige Rolle. Strebt man eine stabile Ausbeuter-Herrschaft auf dem gesamten Globus an, kombiniert mit einer ebenso stabilen, erdr\u00fcckenden Herrschaft des Westens \u00fcber den Rest der Welt?\u00a0Ist die Chaotisierung dabei vor\u00fcbergehend Mittel zum Zweck?\u00a0Denn im \u201eKreativen Chaos\u201c lassen sich die eigenen Herrschaftsstrukturen aufbauen (siehe Jugoslawien und Ukraine). Dabei\u00a0agiert Soros nicht allein: Er ist der sichtbare Frontmann. Die wahren Planer\u00a0kommen aus dem Umfeld der transnational agierenden Finanzelite und einiger US-Geheimdienste.\u00a0Ist\u00a0der Aufstieg des \u201eIslamischen Staates\u201c eine absichtsvolle Entscheidung der USA?\u00a0Aussagen ehemaliger f\u00fchrender US-Politiker und \u2013Berater belegen die Instrumentalisierung radikaler Islamisten f\u00fcr die Macht- und Geopolitik der USA seit Juli 1979 (Anwerbung von sunntisch-islamischen Desperados durch Jimmy Carter). Die Liste der provozierten \u201eRegime-Changes\u201c unter dem Etikett \u201eFreiheit und Demokratie\u201c ist lang.\r\n\r\nAufschlu\u00dfreich sind in diesem Zusammenhang auch die milit\u00e4rischen US-Strategiepapiere. So umrei\u00dft das Papier TRADOC 525-5 von 1994 die Rolle der Streitkr\u00e4fte f\u00fcr das 21. Jahrhundert, das als \u201eJahrhundert des weltweiten Krieges widerstreitender Ideologien\u201c bezeichnet wird. Man befinde sich in einer dynamischen \u00c4ra, einer \u201eWelt im \u00dcbergang\u201c \u2013 eine blumige Umschreibung f\u00fcr blutige Kriege.\u00a0Im Folgepapier von 2014 \u201eWin in a Complex World 2020-2040\u201c werden die US-Streitkr\u00e4fte angewiesen, sich auf die Beseitigung der Hauptbedrohung der USA \u2013 Ru\u00dfland und China \u2013 einzustellen.\r\n\r\nIm Licht der historischen Fakten erscheint der erste Weltkrieg, dessen Bruchlinien sich auch heute wieder schmerzlich zeigen, in einem imperialen Zusammenhang. Von beiden Weltkriegen hat die Machtelite aus Bankern und R\u00fcstungsindustriellen enorm profitiert. Steuern wir nun auf einen dritten Weltkrieg zu?\r\n\r\nQuelle: http:\/\/quer-denken.tv\/die-welt-im-zangengriff-der-milliardaere-trump-versus-soros-teil-1"},{"ytlink":"m40ztYFNTKA","name":"Dyck#3 – Show must go on","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck3-show-must-go-on\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/DYCKBVB-e1493049371474.jpg","time":"24. April 2017","text":"Der Anschlag auf den BVB war ein Schock f\u00fcr die Fussballnation Deutschland. Doch was war eigentlich das Problem? Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen? Der Beliebtheitsgrad der Mannschaft? Oder die Konzernstruktur der Aktiengesellschaft Borussia Dortmund GmbH & Co. KgaA?\r\n\r\nZun\u00e4chst einmal sollte man aus Sicherheitsgr\u00fcnden den Wert des Unternehmens weg von den Spielern zur\u00fcck zum Unternehmen verschieben.\r\n\r\nWenn ein B\u00f6rsenunternehmen mit 92. Millionen Aktien im Umlauf, die einen Wert von 500 Millionen \u20ac haben 20 Spieler mit einem Marktwert von fast einer Milliarde \u20ac\u00a0 in einem Bus zu einem Spiel schickt, indem es um 20-30 Millionen \u20ac geht, dann muss man zumindenst mal dar\u00fcber nachdenken auf eine dezentrale Sicherheitsstruktur in Sachen Anfahrt zu denken.\r\nDas hei\u00dft jeder reist selber an (nur Aubemeyang wird abgeholt, sonst kommt er zu sp\u00e4t).\r\n\r\nAber der eigentliche Witz ist ja ein ganz anderer,\r\neine Mannschaft mit einem Marktwert von einer Milliarde \u20ac f\u00e4hrt in einem Bus, das ist doch fast schon eine Einladung zu einem Attentat. Man kann von Gl\u00fcck reden, das der Sergej so dumm war.\r\n\r\nEin professioneller Psychopath h\u00e4tte folgendes gemacht:\r\n1. Die DFL bestochen damit die 50+1 Regel wegf\u00e4llt\r\n2. Mehr als 50% der Aktien geholt\r\n3. Personen Ausfall Versicherungen bei Todesf\u00e4llen abgeschlossen\r\n4. 3 Bomben unter den Bus gepackt, da hat vor dem Hinfahren wahrscheinlich auch keiner drunter geschaut, oder?\r\n5. W\u00e4ren alle dabei draufgegangen, h\u00e4tte Borussia Dortmund GmbH & Co. KgaA sofort\u00a0 1 Milliarde an liquiden Mitteln gehabt.\r\n\r\nGleichzeitig h\u00e4tten die Aktien f\u00fcr 50 % allerh\u00f6chstens 400 Millionen \u20ac gekostet, und das auch nur wenn die Preise durch zu starke Kauf-Optionen in die H\u00f6he getrieben worden w\u00e4ren.\r\n\r\nDas k\u00f6nnt ihr ja mal auf euern Manschaftsbus schreiben:\r\n\"Gut das kein Hedgefond Jagd auf uns gemacht hat, sondern nur ein verwirrter Einzelt\u00e4ter\"."},{"ytlink":"Z23_WNuPGas","name":"Zensur \u2013 die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien (Film)","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/allgemein\/zensur-die-organisierte-manipulation-der-wikipedia-und-anderer-medien-film\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/zensur.jpg","time":"21. April 2017","text":"Gibt es Versuche einer organisierten und gezielten Meinungsmanipulation in unserer Gesellschaft? Im Jahr des Wortes \u201eFake News\u201c ist die Frage aktueller denn je.\r\n\r\nBereits in ihrem ersten Film \u201eDie dunkle Seite der Wikipedia\u201c stellen die Autoren Markus Fiedler und Frank Michael Speer das kostenlose Online-Lexikon unter Verdacht, politisch brisante Artikel mit unlauteren Mitteln zu beeinflussen und sachliche Darstellungen zu verhindern. Am Beispiel des Artikels \u00fcber den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser wurde dieser Verdacht im Laufe des Films eindr\u00fccklich best\u00e4tigt und gezeigt, mit welch aggressiven Methoden eine Gruppe von Wikipedia-Autoren, sogenannten \u201eBenutzern\u201c, die Wissensplattform als eine Art Gesinnungspranger missbrauchen. Der Film wurde im Internet ver\u00f6ffentlicht und stie\u00df mit fast einer halbe Millionen Klicks auf hohes Interesse.\r\n\r\nDie Frage \u201eWer steht hinter dieser aggressiven Gruppierung?\u201c blieb offen. Insbesondere erschwert durch das Prinzip der Anonymit\u00e4t und ein labyrinthisches Regelwerk bei Wikipedia. In ihrer neuen Recherche verfolgen die Autoren nun Spuren, welche die institutionelle Unterst\u00fctzung jener \u201eMind Control\u201c bei Wikipedia aufdecken. Mit zahlreichen Quellen, Belegen und Fakten, die sorgsam aufbereitet werden, k\u00f6nnen sie in 125 Minuten nachweisen, dass und wie die Wikipedia als Werkzeug und Teil eines gr\u00f6\u00dferen Netzwerkes zur politisch-ideologischen Manipulation missbraucht wird.\r\n\r\nDer Film f\u00fchrt in ein Netzwerk von Autoren, Journalisten und politischen Akteuren, die sich auf mehreren Internetplattformen organisieren und von finanzkr\u00e4ftigen Stiftungen und sogar \u00f6ffentlichen Geldern finanziert werden. Ein Netzwerk, das seit Jahren versucht, eine regelrechte Gesinnungsdiktatur voranzutreiben, um damit gesellschaftlichen Dialog und freie Meinungsentfaltung zu verhindern, und das mit der Wikipedia die bedeutendste kostenlose Informationsressource unter seine Kontrolle gebracht hat.\r\n\r\nDamit entlarvt der neue Film von Markus Fiedler und Frank-Michael Speer ein Vorgehen, das jeglichen Verhaltensregeln in einer demokratischen Grundordnung widerspricht und das geistige und politische Klima dieses Landes bedroht.\r\n\r\nQuelle: YouTube - KenFM<\/a>"},{"ytlink":"cz_2-n5OL6Y","name":"RaumZeit – Provokation der Sch\u00f6pfung – Johannes von Buttlar","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/kongresse\/raumzeit-provokation-der-schoepfung-johannes-von-buttlar\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/RaumZeit-Provokation_der_Schopfung-Johannes_von_Buttlar.jpg","time":"20. April 2017","text":"Raum, Zeit und Gravitation sind nach wie vor die gr\u00f6\u00dften R\u00e4tsel und zugleich die gewaltigsten Herausforderungen des Wissenschaft\u00a0 auf der Suche nach dem Ursprung und Urgrund unseres Seins. Gab es eine Zeit vor der Zeit?\r\n\r\n\"Wir m\u00fcssen uns mit einem v\u00f6llig neuen Universum auseinandersetzen\", stellt der amerikanische Kosmologe Saul Perlmutter fest. \"Wir m\u00fcssen v\u00f6llig neue Theorien entwickeln.\" Mit seiner revolution\u00e4ren Theorie der RaumZeit - eine wahre Provokation der Sch\u00f6pfung - dringt Bestsellerautor J. v. Buttlar zum m\u00f6glichen Urgrund des Alls und erkl\u00e4rt dabei spannend und verst\u00e4ndlich Hintergr\u00fcnde und Zusammenh\u00e4nge von Raum, Zeit und Gravitation. Ausgehend von seinen neuen Denkansatz stellt er g\u00e4ngige Modellvorstellungen infrage und nimmt de Zuh\u00f6rer mit auf eine fantastische Zeitreise der Wahrnehmung, die vor allem eines offen legt: RaumZeit und Gravitation bilden eine Einheit. Als dunkle Materie ist sie der \"Stoff\", aus dem das Universum besteht.\r\n\r\nJohannes Freiherr von Buttlar, geboren 1940, studierte Philosophie, Astronomie, Physik und Mathematik und ist Fellow der oyal Astronomical Society. Er geh\u00f6rt zu den erfolgreichsten und meistgelesenen Sachbuchautoren der Gegenwart. Von seinen mittlerweile 30 B\u00fcchern wurden weltweit mehr als 28 Millionen Exemplare in 30 Sprache verkauft."},{"ytlink":"JBUBgHAT_Qw","name":"Legalize it! – Tom Lutz bei SteinZeit","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/steinzeit\/steinzeit-tv\/legalize-it-tom-lutz-bei-steinzeit\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/03\/Legalize_it-Tom_Lutz_bei_SteinZeit.jpg","time":"19. April 2017","text":"Im Gespr\u00e4ch mit Robert Stein spricht Tom Lutz \u00fcber die Ursachen des Hanfverbots und \u00fcber ein Genossenschaftsmodell, das es erm\u00f6glicht in einem Umkreis von nur 5 Kilometern regionale Selbstversorgung, Vollbesch\u00e4ftigung und \u00d6kologie zu etablieren.\r\n\r\nDie Situation der heimischen Landwirtschaft spitzt sich immer weiter zu. suventionsabh\u00e4ngige Bauern produzieren unter Einsatz von ebenfalls subventionierten hochgiftigen Pestiziden minderwertige Nahrung die unsere B\u00f6den und uns selbst krank macht um auf Kosten unserer Nachkommen zu \u00fcberleben.\r\nEs gibt L\u00f6sungen, die dieses m\u00f6rderische Roulette beenden k\u00f6nnen. Hanf ist geeignet mitzuhelfen diese Sackgasse ein f\u00fcr alle Mal zu verlassen. Regional angebaut, verarbeitet und verbraucht hat diese Pflanze das Potenzial sowohl die regionale Wirtschaft als auch unsere d\u00f6kologischen Bed\u00fcrfnisse zu heilen.\r\nOb Papier, Nahrung,Kleidung,Medizin Baustoffe\u2026 die Liste der Nutzungsm\u00f6glichkeiten ist schier endlos.\r\n\r\nDas unselige Hanfverbot, das niemanden sch\u00fctzt au\u00dfer einem aufgebl\u00e4hten \u201eBeamtenapparat\u201c und einer hochkriminellen Machtelite ist in vielen USA Staaten schon gekippt und wird auch bei uns nicht mehr lange Bestand haben.\r\n\r\nWesentlich dabei ist die R\u00fcckbesinnung auf das uralte Subsidiarit\u00e4tsprinzip, das seit 500 Jahren Bestandteil jeder Verfassung war und ist. Sogar im EU Vertrag von 1992 ist dieses Urmenschenrecht, in inzwischen verw\u00e4sserter Form in der Pr\u00e4ambel als ma\u00dfgeblicher Bestandteil enthalten. Was der Kleine kann, darf der Gro\u00dfe nicht tun ist die Kernaussage.Zentralismus ist ohnehin kein Weg den wir auf Dauer ungestraft mitgehen k\u00f6nnen.\r\n\r\nMutige Landwirte, Gemeinden und Initiativen sind jetzt gefordert ihre Geschicke wieder solidarisch selbst zu bestimmen. Der Verein http:\/\/allerhand-am-alpenrand.de<\/a> hat ein Konzept zum regionalen Hanfanbau."},{"ytlink":"uPf5NwJJNnA","name":"Klimawende am Ende","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/steinzeit\/die-rote-pille\/der-irrsinn-mit-der-energiewende\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/rpoiklimawende-e1491671115775.jpg","time":"18. April 2017","text":"
    Als am 11. M\u00e4rz 2011 die Reaktoren im japanischen Kraftwerk in Fukushima in die Luft flogen, hat unsere Regierung eine weltweit einzigartige Reaktion gezeigt. In einer Art Panik-\u00dcberreaktion wurden innerhalb kurzer Zeit acht Kernkraftwerke sofort stillgelegt und die Stilllegung aller \u00fcbrigen Kernkraftwerke bis 2022 gesetzlich angeordnet.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Das h\u00f6rt sich im ersten Moment auch logisch an, aber wer genauer hinschaut wird gleich merken, wie kurzsichtig diese Entscheidung war.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Der Hauptgrund f\u00fcr die Energiewende war der \u201eKlimaschutz\u201c, also die Verringerung von CO2-Gasen, die unsere Atmosph\u00e4re aufheizen sollen. Mal abgesehen davon, dass es wissenschaftlich alles andere als erwiesen ist, und die ganze Hysterie mit CO2 auf fragw\u00fcrdige Computermodelle aufbaut, ist es doch aber ein Widerspruch in sich die Kernkraftwerke jetzt abzuschalten. Denn die produzieren eben kein CO2 im Betrieb. Aber um die Grundlastversorgung gew\u00e4hrleisten zu k\u00f6nnen, m\u00fcssen jetzt die restlichen Gas- und Kohlekraftwerke diese L\u00fccke schlie\u00dfen.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    So toll es sich auch anh\u00f6rt mit den erneuerbaren Energiequellen, dem sauberen Strom von Wind und Sonne, so problematisch ist es eben auch wenn keine Sonne scheint und auch kein Wind weht.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    In Deutschland brauchen wir im Durchschnitt an normalen Tagen zur Deckung des Strombedarfs eine Anschlussleistung von 60 GW, als Spitzenleistung im kalten Winter 70 bis 80 GW.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Wenn wir alle \u201eerneuerbaren\u201c Stromerzeuger zusammenrechnen, dann kommen wir auf eine Leistung von fast 70 GW. Das klingt eigentlich gar nicht so schlecht. Das Problem ist nur, das dieser Wert nie erreicht werden kann, denn in der Nacht scheint nun mal bekanntlich keine Sonne. Und Wind weht vielleicht in Hamburg die ganze Zeit, im Rest des Landes sieht das schon wieder ganz anders aus. Das hei\u00dft, damit wir unseren Strombedarf zu jeder Zeit decken k\u00f6nnen, m\u00fcssen wir gen\u00fcgend Kraftwerke als Reserve bereit halten, die in der Nacht und bei wenig Wind den n\u00f6tigen Strom liefern k\u00f6nnen.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Es gibt ganz wenige Tage im Jahr, in denen die Gesamtleistung aller \u201eErneuerbaren\u201c auf gerade einmal 30 GW steigt, den Rest machen immer konventionelle Gas- und Kohlekraftwerke, und die noch verbliebenen Kernkraftwerke. Wenn die in ein paar Jahren dann auch noch abgeschaltet werden, dann steigt die Produktion von CO2 wieder an.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Also das Hauptziel der Klimapolitik, n\u00e4mlich die Einsparung von Treibhausgasen, ist so nicht machbar. Das hat in Berlin entweder niemand so richtig verstanden oder aber man schweigt dazu, was viel wahrscheinlicher ist.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Und unabh\u00e4ngig davon, ob CO2 sch\u00e4dlich oder unsch\u00e4dlich f\u00fcr das Klima ist gibt es etliche andere Gr\u00fcnde, warum Deutschland alle Anstrengungen zum sogenannten Klimaschutz einstellen m\u00fcsste- und zwar wegen erwiesener Bedeutungs- und Nutzlosigkeit. Das klingt seltsam, ist aber so. Und es ist auch wirklich einfach zu erkl\u00e4ren.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    In Europa gibt es ja bekanntlich das System des Emissionshandels, das anderen L\u00e4ndern erm\u00f6glicht Zertifikate f\u00fcr Emissionen anzukaufen. Das hei\u00dft jede Tonne eingespartes CO2 in Deutschland wird im gleichen Ma\u00dfstab von anderen L\u00e4ndern mehr produziert und damit l\u00f6st sich der von der deutschen Regierung gew\u00fcnschte Effekt der Einsparung f\u00fcr das Weltklima in Luft auf.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Hinzu kommt, dass selbst die gesamten CO2-Einsparungsbem\u00fchungen aller EU-L\u00e4nder zusammen genommen nahezu nichts bewirken, selbst wenn man die Modelle des UNO-Klimarats IPCC anwendet. Wenn es so weiter geht wie bisher und jedes Jahr weitere 250 Milliarden Euro ausgegeben werden, dann sind es bis zum Jahr 2100 insgesamt 20 Billionen Euro die da zusammenkommen. Und die Temperatur wird sich um sagenhafte 0,05 Grad verringern. Ein zwanzigstel Grad, also 20 Billionen f\u00fcr fast nichts.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    Wem da nicht klar wird, was f\u00fcr einen riesiger Schwachsinn das ist, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Und jetzt wird es noch besser: Wir erfahren jedes Jahr, dass viele andere L\u00e4nder wie China und Indien ihre CO2-Emissionen gewaltig erh\u00f6hen. Und zwar um derma\u00dfen viel, dass die j\u00e4hrlichen Einsparungen von Deutschland innerhalb 2-3 Tagen neutralisiert werden. Deutschland will Vorbild sein und die Antwort dieser L\u00e4nder sieht ganz einfach so aus. Das hei\u00dft egal wie viel wir einsparen wollen, woanders wird einfach weiter produziert.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Unsere Regierung hat offensichtlich auch nicht wirklich viele Leute an Bord, die sich mit Elektrotechnik auskennen, weil wenn dem so w\u00e4re, dann h\u00e4tten sie sich bestimmt f\u00fcr eine andere Energiewende entschieden. Unser Stromnetz sind nicht einfach nur ein paar Kabel, die da in der Gegend rumh\u00e4ngen, sondern das gesamte Netz ist ein hochkomplexes System, das sehr instabil ist und st\u00e4ndig beobachtet und stabil gehalten werden muss. Und zwar nicht von der mechanischen Belastung her, sonder von der Stromfrequenz. 50 Hertz, also 50 Schwingungen pro Sekunde ist hier das gro\u00dfe Zauberwort und diesen Wert konstant aufrecht zu erhalten ist essentiell wichtig f\u00fcr alle Stromverbraucher und Betriebe. Durch den Mix aus konventionellen und erneuerbaren Energien kommt es immer wieder zu Leistungsspitzen, die ausgeglichen werden m\u00fcssen. Zu viel Sonne und zu viel Wind, der in Strom umgewandelt wird, sorgt f\u00fcr erhebliche Schwankungen im Netz und das ist alles andere als lustig. Um es mal mit Zahlen zu nennen: Vor der Energiewende mussten die Netzbetreiber ungef\u00e4hr viermal im Jahr eingreifen, wenn es brenzlig wurde. Heute sind wir bei 1400 Eingriffen im Jahr. Okay? Wisst Ihr was das hei\u00dft? Das ganze Netz fliegt uns bald um die Ohren und so ein Mega-Blackout ist ganz bestimmt nicht lustig. Da liegt dann erstmal wochenlang alles still. Das wird spannend und die Frage ist eigentlich gar nicht mehr ob so etwas mal passiert, sondern wann. Ganz zu schweigen davon, dass unsere europ\u00e4ischen Nachbarn alles andere als gl\u00fccklich sind, denn jetzt schon gef\u00e4hrden die Spannungsspitzen bei Starkwind deren Netze massiv.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Und wenn dann an der Nordsee so eine richtig \u201eSteife Brise\u201c geht, dann wird dort soviel Strom produziert, der gar nicht in den S\u00fcden transportiert werden kann, weil die gro\u00dfen Leitungen fehlen. Haben will diese Monstertrassen n\u00e4mlich niemand in seiner Gegend und unterirdisch die Dinger verbuddeln kostet ein Verm\u00f6gen. Und wer wird das alles zahlen? Richtig, wir.\u00a0<\/span><\/div>\r\n
    <\/div>\r\n
    Wenn man dann anf\u00e4ngt \u00fcber das Geld zu reden, dann wird es beim Thema Energiewende vollkommen schizophren. Die ganzen Kosten dieser sinnlosen Politik werden n\u00e4mlich auf den Endverbraucher abgew\u00e4lzt und das sind (logischerweise) wieder wir.\u00a0<\/span><\/div>"},{"ytlink":"i6182Kx7T4g","name":"IN TRUTH WE TRUST – Kilez More im NuoViso Talk","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/talk\/in-truth-we-trust-kilez-more-im-nuoviso-talk\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/kilezz-e1492512924177.jpg","time":"18. April 2017","text":"Mit seinem neuen Album \"Alchemist\" geht der politische Musiker und Truth-Rapper Kilez More einen v\u00f6llig neuen Weg. Nicht in den Onlineshops der Alternativen Medien vertreibt er sein neues Werk, an welchem er zwei Jahre gearbeitet hat - Kilez More geht dieses mal den Weg des Mainstream. Sein Ziel ist es mit der neuen Produktion in die Charts zu kommen, damit man seine Musik nicht l\u00e4nger verschweigen kann.\r\n\r\nDenn genau dies ist der Fall. Die politisch unkorrekten, aber faktisch korrekten Texte von Kilez More kratzen am Image des Establishments. Und so machte der Musiker auch die Erfahrung, die jeder unliebsame Journalist in diesem Lande bereits machen musste: Keine Auftr\u00e4ge mehr, keine Erw\u00e4hnung in der Szene und ein eigener PSIRAM;-Eintrag sorgen daf\u00fcr, dass auch in der Musikbranche Meinung unterdr\u00fcckt wird.\r\n\r\nDas neue Album \"ALCHEMIST\" [05.05.17] jetzt vorbestellen!\r\n\u25ba http:\/\/alchemist.kilezmore.de\/<\/a>\r\n\r\nLimitierte Virusbox jetzt vorbestellen:\r\n\u25ba http:\/\/bit.ly\/Alchemist-Virusbox-Amzn<\/a>\r\n\r\nAlchemist Standard Version vorbestellen:\r\n\u25ba http:\/\/bit.ly\/Alchemist-CD-Amazon<\/a>\r\n\r\nAlchemist Digital \/ MP3 Version vorbestellen:\r\n\u25ba http:\/\/bit.ly\/Alchemist-MP3-Amzn<\/a>"},{"ytlink":"aSkyxE7O7q8","name":"A Fake New World – Wie die CIA UFO Berichte beeinflusst – Robert Fleischer","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/kongresse\/a-fake-new-world-wie-die-cia-ufo-berichte-beeinflusst-robert-fleischer\/","pic":"https:\/\/img.youtube.com\/vi\/aSkyxE7O7q8\/mqdefault.jpg","time":"17. April 2017","text":"Als Wikileaks im Oktober 2016 begann, tausende E-Mails aus dem gehackten Google Mail Account eines hochrangigen US-Politikers zu ver\u00f6ffentlichen, besiegelte dies nicht nur Hillary Clintons Niederlage in der US-Pr\u00e4sidentschaftswahl, sondern es kamen zeitgleich brisante Informationen \u00fcber eine im Hintergrund stattfindende \"UFO-Disclosure-Bewegung\" an die \u00d6ffentlichkeit, an der hochrangigste Milit\u00e4rs und Politiker beteiligt sind. Vor den Augen der Bev\u00f6lkerung verborgen, bereiten diese, wie es scheint, eine kontrollierte Freigabe von UFO-Informationen vor, um die Menschheit langsam darauf vorzubereiten, dass wir nicht allein sind. Wer ist diese Gruppe, und was ist von ihr zu erwarten? Ein Vortrag von Robert Fleischer \u00fcber die neuesten glaubhaften UFO-Informationen aus Regierungsakten, \u00fcber die Verwicklung der Geheimdienste und deren lang angelegte Strategien im Umgang mit UFOs. "},{"ytlink":"L9HGwd3fKJY","name":"Eiszeit zwischen Deutschland und Russland? – Prof. Dr. Peter W. Schulze im NuoViso Talk","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/talk\/eiszeit-zwischen-deutschland-und-russland-prof-dr-peter-w-schulze-im-nuoviso-talk\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/schulzethumb-e1491241676426.jpg","time":"16. April 2017","text":"Putin wurde in Kreml bei seinem Amtsantritt noch als Freund der Deutschen gefeiert. Er zog den russischen B\u00e4ren aus dem Dreck der Zeiten Jelzins. Deutsche Pr\u00e4sidenten wie Helmut Kohl und Gerhard Schr\u00f6der schafften es noch, gute Beziehungen mit Russland zu f\u00fchren.\r\n\r\nDoch was ist nur aus Schr\u00f6ders Versprechen mit Putin geworden, man wolle eine breite Verankerung der deutsch-russischen Beziehungen innerhalb er Gesellschaft?\r\nInnerhalb Europas verloren die beiden wichtigsten pro russischen Pr\u00e4sidenten Gerhard Schr\u00f6der und Chirac ihre \u00c4mter.\r\n\r\nSeit 2005 haben sich die Beziehungen erheblich verschlechtert, vor allem dank Angela Merkel.\r\n\r\nTrotz Friedensbem\u00fchungen wie Minsk 2, ist der Ukraine-Konflikt immer noch ein low intensity Krieg auf lokaler Ebene.\r\nWas soll mit Lugansk und Donezk geschehen?\r\nW\u00fcrden sich die deutsch-russischen Beziehungen unter Martin Schulz wirklich verbessern?\r\nWarum war, oder ist Putin in Russland \u00fcberhaupt so beliebt?\r\n\r\nEin Hintergrundgespr\u00e4ch mit dem Experten Peter W Schulze zum Thema Russland.\r\n\"So unabh\u00e4ngig, wie man sein kann, wenn man dort 10 Jahre gelebt hat.\"\r\nZitat Peter W Schulze"},{"ytlink":"LIZzeJwVAok","name":"Auf die Perspektive kommt es an – #BarCode mit Dirk C. Fleck, R\u00fcdiger Lenz, R. Stein & F. H\u00f6fer","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/barcode\/auf-die-perspektive-kommt-es-an-barcode-mit-dirk-c-fleck-ruediger-lenz-r-stein-f-hoefer\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/bcfleck-e1491833306356.jpg","time":"12. April 2017","text":"Der Giftgas-Anschlag in Syrien ist in keinster Weise aufgekl\u00e4rt, da verk\u00fcndete die BILD-Zeitung schon den Schuldigen: \"Giftgas-Assad: Der schlimmste Vater der Welt\". Nur wenige Stunden sp\u00e4ter fielen amerikanische Bomben auf einen Flugplatz, von welchem Assad den Angriff aus geflogen haben soll.\r\n\r\nDer Science-Fiction Buchautor Dirk C. Fleck entzieht sich diesem tagesaktuellen Geschehen vollkommen und will solche Nachrichten aus Selbstschutz nicht mehr an sich heran lassen.\r\n\r\nIm BarCode-Gespr\u00e4ch mit R\u00fcdiger Lenz, Robert Stein und Frank H\u00f6fer nennt Dirk Fleck die Gr\u00fcnde daf\u00fcr und lenkt die Diskussion auf eine sehr spannende philosophische Ebene. Viel Spa\u00df mit dieser Ausgabe von #BarCode!"},{"ytlink":null,"name":"Angriff auf BVB: Islamisten, Antifa oder rechter Terror unter falscher Flagge?","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/magazin\/islamisten-antifa-oder-rechter-terror-unter-falscher-flagge\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/bbb.jpg","time":"12. April 2017","text":"Nur wenige Minuten nach dem Anschlag auf den BVB Team-Bus stand der Nachhole-Termin f\u00fcr das Champions-League Spiel zwischen Dortmund und\u00a0 Monaco bereits fest: 22 Stunden r\u00e4umte man den Spielern ein, um sich von dem Schock zu erholen. Dann ist wieder Anpfiff!<\/strong>\r\n\r\nKommentar von Frank H\u00f6fer<\/em>\r\n\r\nTe\"\"rroranschl\u00e4ge sind Alltag geworden. Jede Woche erstrahlt das Brandenburger Tor in anderen Farben - als Solidarit\u00e4tsbekundung. Doch nun hat es die Deutschen im Herz ihres Allerheiligsten getroffen. Den Fussball!\r\n\r\nDer Anschlag auf den Team-Bus von Borussia Dortmund wirft viele Fragen auf. Vor allem: Wer waren die T\u00e4ter, was das Motiv? Am Tatort wurde ein Bekennerschreiben gefunden, welches sich \"im Namen Allahs, des Gn\u00e4digen, des Barmherzigen\" - also rhetorisch klar unter islamistischer Flagge - zu dem Anschlag bekennt. Auch eher f\u00fcr den IS un\u00fcblich wurden in dem Bekennerschreiben Forderungen gestellt: Zum einen m\u00fcssten \"Tornados\" aus Syrien abgezogen werden. Zum anderen solle die US-Basis im rheinland-pf\u00e4lzischen Ramstein geschlossen werden.\r\n\r\nDas k\u00f6nnte glatt eine Forderung unserer NuoViso-Redaktion sein. Wir distanzieren uns aber an dieser Stelle ganz klar von dem Anschlag! Wir haben nichts damit zu tun!\r\n\r\nIm Internet tauchte noch am Abend der 3 Explosionen ein zweites Bekennerschreiben auf - diesmal unter antifaschistischer Flagge. Dort hei\u00dft es:\r\n
    Wir haben heute den Bus des BVB mit eigens hierf\u00fcr angefertigten Sprengs\u00e4tzen attackiert. Der Bus ist hierbei ein Symbol f\u00fcr die Politik des BVB, die sich nicht gen\u00fcgend gegen Rassist_innen, Nazi_nnen und Rechtspopulist_innen einsetzt. Im Gegenteil d\u00fcrfen seit Jahren auch Mensch_innen mit einer menschenverachtenden Gesinnung ins Stadion, anstatt lokale Antifaschist_innen zu Rate zu ziehen, um solches Gedankengut aus dem Stadion zu verbannen... Der Bus war hierbei nur ein Symbol und keinesfalls waren die Spieler_innen Ziel dieser symbolischen Tat, jedoch auch sie taten in der Vergangenheit zu wenig f\u00fcr eine antifaschistische Stadionszene.<\/em><\/blockquote>\r\nDieses Bekennerschreiben wurde kurze Zeit sp\u00e4ter wieder von der Seite INDYMEDIA gel\u00f6scht und man distanzierte sich. Kein Grund f\u00fcr die Massenmedien diesen Ermittlungsverdacht trotzdem erstmal \u00fcberall rauszublasen. \"Kr\u00e4ftig \u00d6l ins Feuer gie\u00dfen\" nennt man das wohl. Denn auf Facebook wird die Antifa schon flei\u00dfig als T\u00e4ter verk\u00fcndet. Ein Hinterfragen, ob man als antifaschistischer Terrorist tats\u00e4chlich eine voll durchgegenderte Rhetorik verwenden w\u00fcrde, findet nicht statt. Obwohl hierin bereits ein deutlicher Hinweis auf einen gepflanzten Dummbeweis besteht. Auf Facebook gibt es trotzdem hitzige Diskussionen dar\u00fcber. Eignet sich doch derjenige, welcher sich am Ende als T\u00e4ter herausstellt, wunderbar f\u00fcr Stimmungsmache in eigener Sache.\r\n\r\nDoch auch das am Tatort gefundene Bekennerschreiben ist ebenso wenig glaubw\u00fcrdig, wie das eines vermeintlichen Antifa-Anh\u00e4ngers. Die Frage, ob nun islamistisch oder antifaschistisch, sollte eigentlich jedem Ermittler und auch jedem einigerma\u00dfen logisch denkenden Journalisten auf die Idee kommen lassen, dass es sich wom\u00f6glich um eine Tat unter falscher Flagge handelt. Was die Geheimdienste seit Jahrzehnten praktizieren k\u00f6nnte nun auch Vorbild f\u00fcr Drittbrettfahrer gewesen sein.\r\n\r\n\"\" Doch warten wir die Fakten ab, bevor wir uns in Schuldzuweisungen verlieren und uns gegenseitig verbal massakrieren.\u00a0 Denn bis zur vollst\u00e4ndigen Aufkl\u00e4rung eignet sich dieser Angriff auf die Fussballnation Deutschland wunderbar f\u00fcr weiteres Spaltpotential. Jeder beschuldigt jeden. Fakten spielen kaum noch eine Rolle. Den Vogel hat bereits der FOCUS abgeschossen, in dem er die T\u00e4ter geistig in die N\u00e4he des COMPACT-Magazins r\u00fcckte ohne dabei auch nur ein Indiz f\u00fcr eine Verbindung zu belegen. Journalistisch als auch kriminaltechnisch ein absolutes Fehlverhalten einer der m\u00e4chtigsten Redaktionen Deutschlands. Fehlt nur noch, dass der Berliner Stadtrat auf die Idee kommt, das Brandenburger Tor in den Farben des BVB anzustrahlen - wogegen dann wiederum Hertha-Fans lautstark protestieren k\u00f6nnen."},{"ytlink":null,"name":"Wer hat in Syrien Giftgas eingesetzt?","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/magazin\/wer-hat-in-syrien-giftgas-eingesetzt\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/rfgt-e1491937663924.jpg","time":"11. April 2017","text":"
    \r\n
    \r\n\r\nAuch im Krieg gibt es Gesetze und Regeln. Die Verwendung von Giftgas und vergifteten Waffen ist in allen Kriegen weltweit streng verboten. Der Einsatz von Giftgas wird vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu Recht als schwerer Verstoss gegen das V\u00f6lkerrecht und Kriegsverbrechen<\/strong> eingestuft<\/strong>. (mehr …)<\/span><\/a><\/div><\/header>"},{"ytlink":"o5V332H5fJI","name":"Fakenews & Zensur – Heiko Schrang","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/studio-lounge\/die-gez-luege-teil-13\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/03\/Schrang_Fakenews_Zensur-e1493362925232.jpg","time":"11. April 2017","text":"<\/a>\r\nVor drei Monaten sorgte die Meldung f\u00fcr Schlagzeilen, dass Buchautor Heiko Schrang wegen nicht gezahlter Rundfunkbeitr\u00e4ge ins Gef\u00e4ngnis soll. Schrang hatte dazu aufgerufen, den umstrittenen Beitrag nicht mehr zu zahlen unter dem Motto: \u201eStellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn!\u201c\r\n\r\nDer prominente GEZ-Verweigerer hatte daraufhin tausende Nachfragen von Menschen erhalten, die sich durch seinen Fall ermutigt sahen und wissen wollten, wie es ausgegangen ist. Laut Schrang ist das System nun eingeknickt. Die ARD-Gesch\u00e4ftsf\u00fchrung lie\u00df verlautbaren, dass niemand mehr wegen der Rundfunkbeitr\u00e4ge in Haft kommen soll.\r\n\r\nIm ersten Teil der GEZ-Trilogie berichten Buchautor Heiko Schrang \u00fcber seine pers\u00f6nlichen Erfahrungen mit der GEZ und gibt Einblick in seine Recherchen \u00fcber das Zwangsbeitragssystem."},{"ytlink":"AA5CbtnLckk","name":"Der Alien-Mythos – STONER frank&frei #3","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/stoner\/der-alien-mythos-stoner-frankfrei-3\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/03\/Der_Alien-Mythos-STONER_frank_frei_3.jpg","time":"11. April 2017","text":"Stehen an der Spitze der Pyramide Aliens und regieren im Verborgenen die Welt? Wir blicken auf die okkulten Hintergr\u00fcnde und die Geschichte des Alien-Mythos, von Spiritisten des 19. Jahrhunderts \u00fcber Aleister Crowleys Lam, die Vril-Gesellschaft und das magische Babalon Working des kalifornischen Raketenbauers John Parsons bis zur Popkultur und Hollywood."},{"ytlink":"97EXc05gWoc","name":"DYCK#2 – Bitte verknackt mich nicht f\u00fcr diese Sendung!","link":"https:\/\/nuoviso.tv\/home\/dyck-schoene-neue-welt\/dyck2-bitte-verknackt-mich-nicht-fuer-diese-sendung-2\/","pic":"https:\/\/nuoviso.tv\/wp-content\/uploads\/2017\/04\/dyck2-1-e1491832932268.jpg","time":"10. April 2017","text":"Letztes Jahr hat der Moderator dieser Sendung noch f\u00fcr Russia Today Deutsch gearbeitet. Einen sogenannten Propagandasender. In einem pers\u00f6nlichen Gespr\u00e4ch mit Stefan Dyck\u00a0 im 19. Stockwerk des Axel Springer Hauptgeb\u00e4udes in Berlin, ging der Chef der Bild-Gruppe, Julian Reichelt sogar noch einen Schritt weiter. Er bezeichnet RT, RT Deutsch und alle die daf\u00fcr arbeiten, als seinen \"Feind\"!\r\n\r\nDoch wie hat es Stefan Dyck \u00fcberhaupt ins 19. Stockwerk der Axel-Springer Zentrale geschafft?\r\n\r\nDie Geschichte daf\u00fcr f\u00e4ngt doch ein wenig fr\u00fcher an. Im Jahr 2016 gab es einen Spion in der RT Deutsch Zentrale, Martin Schlack, geschickt vom Neon-Magazin. 3 Wochen lang arbeitete er bei RT Deutsch undercover als Praktikant, um danach abzurechnen.\r\n\r\nWie w\u00e4re es also, wenn man den Mainstream mit den eigenen Waffen schlagen w\u00fcrde?\r\n\r\nW\u00e4hrend der Normandie 4 Pressekonferenz im Bundeskanzleramt, gab es ein Gespr\u00e4ch zwischen Peter Tiede, Chefreporter im Ressort\u00a0 Politik der Bild und Stefan Dyck.\r\nEs ging um einen m\u00f6glichen Wechsel von RT zur Bild. Folgendes Angebot wurde von Peter Tiede und Julian Reichelt \u00fcberreicht:\r\n