Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Spiritualität und Unternehmerleidenschaft – Sigmund Schuster


16. März 2017

Götz Wittneben im Gespräch mit dem VollwertHolz-Unternehmer Sigmund Schuster.

Die Frage nach dem, was nach dem physischen Tod kommt, trieb Sigmund Schuster schon in jungen Jahren um. Und schon bald war da ein tiefes Wissen, dass wir als Menschen primär geistige Wesen sind. Während sein Gefühl die Fragen stellte, suchte sein Verstand die Antworten. Damit war er in seiner Umgebung vorwiegend allein und er schaute sich in anderen Religionen um, probierte vierzigtägiges Fasten oder das Laufen über einen zwölf Meter langes Glutbett. Meditieren und Yoga übte er, ja auch den Lichtnahrungsprozess  – er aß und trank für sieben Tage nichts, er wollte einfach selbst erforschen, was dabei mit ihm geschieht. Dabei hat Sigmund immer wieder die Grenzerfahrung gesucht und ist über diese Grenzen hinaus gegangen, ohne je aber sein Leben dabei auf’s Spiel zu setzen. Ja, tatsächlich begegnete er auf diesen Reisen des Geistes auch Dämonen und sogar einer Wesenheit, den manche „Teufel“ oder „Luzifer“ nennen würden. All diese Erfahrungen haben Sigmund zu dem gemacht, der er heute ist.

Die katastrophale Ehe seiner Eltern, die dann auch geschieden wurde, hatte in ihm früh den Wunsch nach einer intakten Familie wachsen lassen – mittlerweile ist er 41 Jahre glücklich verheiratet, ist stolzer Vater und Großvater mehrerer Kinder und Enkelkinder. Das Geldverdienen war ein Selbstverständliches, da schließlich eine Familie auf sicherem Boden gegründet sein wollte. Nach einiger Zeit in leitender Stellung eines Fertighausproduzenten machte Sigmund Schuster sich als Holzhändler selbstständig und ist nun mit Leidenschaft Sägewerker, der VollwertHolz verkauft und NaturKraftHÄuser baut.

Sigmund Schuster ist ein kraftvolles und lebendiges Beispiel, dass Spiritualität und Unternehmerleidenschaft keine Gegensätze sein müssen, sondern sich in einem Menschen auf sinnhafte Weise ergänzen können.

Sigmund Schuster hat mehrere Bücher verfasst, von denen „Gesund schlafen mit der Heilkraft des Holzes“ auch im Buchhandel erhältlich ist. Alle anderen Bücher sind über die angegebene Website beziehen.

Weitere Informationen: www.NaturKraftHaus.de

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich