Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Sklaverei und moderner Menschenhandel – Lothar Franz


2. August 2018

Wir schreiben den 18. April 2018: In der größten Aktion der Bundespolizei in der Geschichte der Bundesrepublik werden dutzende Bordelle durchsucht. Der Kopf der Bande wurde in Siegen festgenommen. Es geht um folgende Delikte: Gefälschte Visa, Menschenhandel, Zuhälterei und Zwangsprostitution. Bundesweit werden mehr als 100 Personen zumindest vorläufig festgenommen. Unterstützung erfährt die Bundespolizei durch Spezialkräfte der GSG 9. Die Ermittlungen richten sich vor allem gegen eine Bande, die mehrere Hundert Frauen und Transsexuelle aus Thailand nach Deutschland geschleust hat, um sie hier zur Prostitution zu zwingen.
.
Szenenwechsel:
In seinem Buch „Sklaverei und moderner Menschenhandel…“ berichtet Lothar Franz über einen Fall, der europaweit für Entsetzen gesorgt hatte. Am Rande einer Autobahn in Österreich parkt ein Kleinlaster. Als die Polizei den Kühllaster öffnet, werden 71 tote Flüchtlinge gefunden, darunter auch vier Kinder. Nun hat ein Gericht in Kecskemet (Südungarn) das Urteil gefällt: die vier Angeklagten wurden jeweils zu 25 Jahren Haft verurteil.
.
Diese beiden Fälle zeigen, wie aktuell sein Buch bis heute ist und sicher auch zukünftig sein wird. Ein besonderer Verdienst gebührt ihm, dass er Anlaufstellen für „Aussteiger“ zum Beispiel aus Zwangsprostitution oder destruktiven Sekten nennt und tatsächlich scheint die Heilsarmee still und leise eine der beständigsten und effektivsten Organisationen zu sein, die dieser Menschengruppe – vor allem jungen Frauen – eine lebensrettende Hilfe ist, ohne in den Frauen ein „Missions-Objekt“ zu sehen.

Literatur von Lothar Franz: Sklaverei und moderner Menschenhandel – Schrei nach Freiheit und Gerechtigkeit

Weitere Informationen zur Arbeit von Lothar Franz:
https://meilenstein-erleben.de/

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich