Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: 3SpeakYouTube

Musik als Grundnahrungsmittel – Hannes Heyne


3. Februar 2020

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Klangforscher Hannes Heyne.

Die KlangHütte Dresden – Künstlerisches und Forschungsprojekt für Musikalische Ökologie, Improvisation und Musikinstrumentenbau

Musik im elementaren und universellen Sinn ist Grundnahrungsmittel der Menschen. Wir entwickeln Methoden um dies in allen Altersstufen und Lebenslagen praktisch zu erfahren.
Musikalische Ökologie = Erfahrung und Wissen des klingenden Zusammenspiels von und mit allen Dingen und Wesen. Elementare Musik- als Kunst des Zuhörens und gemeinsam freien Spielens – ist seit archaischen Zeiten Basiskommunikation- zwischen Mensch, Natur und Kosmos. Im Zeitalter technischer Entfremdung praktizieren wir das Abenteuer der Sinne und menschlicher Verständigung. Erweiterung des Musikbegriffs – ohne Bewertung mit richtig und falsch, kann jeder Mensch spielen, tönen und bauen.

Original- Instrumentensammlung, Werkstatt, Spielraum, Klanggarten, Bibliothek laden einzelne Menschen und Gruppen zum Spielen und Forschen ein. Ein Ort zum Lernen durch Tun, reisende Universitas im interdisziplinären und interkulturellen Kontext..

Die KlangHütte reist weltweit zu allen gewünschten Themen und Zielgruppen mit inhaltlich und methodisch abgestimmter Arbeit. Entwurf und Realisierung von Klangobjekten im öffentlichen und privaten Raum. Seminare, Workshops, Festivals, Klangcamps, Klangreisen, Rituale, KlangRaumGestaltung, Lecture Demonstrations, Veröffentlichungen. Arbeit zur Völkerverständigung durch die Kunst. Erfahrungen wurden seit 1993 in 30 Ländern gesammelt.

Willkommen an alle (lebenslang) Lernende: hier kannst Du durch Begleiten der Arbeit Grundlagen für deine eigene Klangvision legen und üben. Der Ausgleich kann finanziell oder durch Mithilfe in den verschiedensten Bereichen erfolgen: Medienarbeit, Transport, Kursvertretung, Katalogisieren, Reinigen. Assistenz usw. Meine „Währung“ ist Klang, Aufmerksamkeit und Zu-Wendung. Temporäres oder längerfristiges Mit-Leben möglich.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch, Rumänisch u.a. Es gibt Kontaktmenschen in verschiedenen Ländern mit eigenständiger Arbeit und Organisation. Für internationale Arbeit ist langfristige Planung erforderlich. Vision: Bewusstseins- und Gesellschaftsveränderung durch elementare und universelle Musik.

Kontakt: Hannes Heyne , www.KlangHuette.de

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich