Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Die Toten leben! Lebe Deine Spiritualität! – Andy Schwab


12. Oktober 2017

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Schweizer Spirituellen Lehrer Andy Schwab. Ähnlich wie sein prominentester Schüler Pascal Voggenhuber lebt Andy Schwab eine Form der bodenständigen Spiritualität, die einnehmend ist. Der Yogalehrer  vereint in sich indisch beeinflusste Spiritualität mit der Lust am irdischen Leben im Hier und Jetzt und im Gespräch fällt dann auch eine ihn charakterisierende Bemerkung: „Es ist so befreiend, wenn man nicht mehr gut sein muss!“

Zunächst hatte Andy Schwab mit Spiritualität nicht viel am Hut, obwohl er schon sehr früh Verstorbene wahrnehmen konnte. Er arbeitete in der Computerbranche und führte das Leben eines „normalen“ jungen Mannes. Erst später lernte er unterscheiden, was von seinen Wahrnehmungen real ist und was nur seiner Fantasie entspringt. Er hatte sich in England zum Medium und in Indien und Myanmar zum spirituellen Lehrer ausbilden lassen und gründete in der Schweiz eine Schule für Medialität und Spiritualität, auch in Deutschland und Österreich wird er immer aktiver mit seinem Schulungsangebot. Andy bildet also Menschen aus, die ihre mediale Fähigkeiten schulen und verbessern wollen – und die Zahl derer, die sich zu ihren medialen Fähigkeiten bekennen, wächst immens. Gleichzeitig unterrichtet und begleitet er viele Menschen auf ihrem spirituellen Weg.

Während Pascal Voggenhuber keine Einzelsitzungen mehr durchführt außer in Seminaren, will Andy Schwab nie damit aufhören, weil er damit in der Praxis bleibt und weil diese Arbeit ihn auch erfüllt. In diesem Gespräch stellt Andy spontan einen Kontakt zur 2006 verstorbenen Ehefrau des Moderators her und gibt nach ihrer recht eindeutigen Identifizierung auch einige Botschaften durch, was Götz Wittneben sichtlich berührt.

Literatur von Andy Schwab u.a.: Die Liebe der Geistigen Welt und neu ab 21. Oktober sein neues Buch „Die Hilfe der geistigen Welt“

Weitere Informationen zu Andy Schwab: www.AndySchwab.com

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich