Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren

Bewusstseinssprung durch Freie Energie? – Peter Lemar


27. Juni 2019

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Musiker und Autor Peter Lemar.

Die Nutzung der Freien Energie ist eng verbunden mit der Frage nach der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins. Im Netz wimmelt es nur so von Freien Energie-Technologien, aber großtechnisch umgesetzt werden sie allesamt nicht. Na, dann sind sie eben noch nicht ausgereift, denkt Otto Normalverbraucher, zahlt zähneknirschend seine Stromrechnung und geht zur Tagesordnung über. Doch schon Tesla und vor ihm Hendershot und Coler hatten Stromgeneratoren gebaut, die „die Energie des Weltalls“ in elektrische Energie umwandeln konnten.

Denn das Vakuum ist voller Energie, also nicht nur der Weltraum, sondern auch der Raum um uns herum, der zwar mit Gas gefüllt ist, aber immer noch derselbe Raum ist. Diese Raumenergie muss lediglich über einen Resonator in elektrische Energie umgewandelt werden. Dabei entstehen Wirkungsgrade zwischen 100 und 1000 Prozent! Humbug? Eben nicht, weil der Lehrsatz aus der Schule, dass man aus einem physikalischen System nicht mehr Energie rausholen kann, als man zuvor reingesteckt hat, schlichtweg falsch ist. Warum? Er gilt nur für geschlossene Systeme. Aber die Welt selber ist ein offenes System mit dem Vakuum als Grenze. Alle Energie, ja die Welt selber, kommt aus dem Vakuum. Das heißt, ohne das Vakuum gäbe es weder die Welt noch uns.

Allerdings handelt es sich bei der Vakuumenergie um eine unsichtbare und nicht schwingende Form von Energie, die jederzeit und an jedem Ort umgewandelt werden kann in physikalische Energie. Noch dazu dezentral, emissionsfrei und billig! Doch daran haben Politik und Industrie kein Interesse, weil mit Freier Energie eben kein Geld zu verdienen ist. Man stelle sich vor, wir würden alle mit teuren Beatmungsmaschinen herumrennen, ohne zu wissen, dass wir Lungen haben, mit denen wir atmen können …

Der Leipziger Autor und Musiker Peter Lemar hat dieses Energiedilemma in Form eines Wissenschaftskrimis aufs Korn genommen. Das Buch beschreibt, welch mächtige Interessenverbände im Hintergrund agieren, um die Durchsetzung der Freien Energie zu torpedieren (Arthur C. Clarke: Die Unterdrückung der Freien Energie ist der größte wissenschaftliche Skandal aller Zeiten). Umso wichtiger ist es, das Thema Vakuumenergie mehr und mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, damit der Einzelne überhaupt davon erfährt. Denn schlussendlich muss er sich positionieren, entweder den alten Trott weiter mitzumachen oder aber Verantwortung zu übernehmen. Dahingehend, eben nicht mehr Technologien zu bezahlen, die den Planeten ausbeuten, verschandeln und verpesten, sondern sich schon mal nach neuen Horizonten umzusehen.

Literatur: Es geht um Nichts! – Das Weltenergieproblem ist gelöst, Roman, Nepa Verlag, Frauensee, 2014, 242 Seiten, ISBN: 978-3-944176-49-9, 13,95 € (auch als E-Book erhältlich.): https://amzn.to/2ZUk1eN

Weitere Informationen zu Peter Lemar: http://www.peterlemar.de/

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


2

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
SteppellochGabriele Sielmann Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Steppelloch
Steppelloch

Diese Sache ist auch mit den Mitteln der jetzigen Wissenschaftsmethodik im Prinzip aufgeklärt. Siehe Veröffentlichungen Klaus Volkamar, Fein stoffliche Erweiterung unseres Weltbildes. Er hat diese Materie-form durch Wääge-versuche mit Innen-versilberten Glaskugeln und Gerollten ( Alufolie und PE Folie im wechsel gewickelt wie bei Kondensatoren) als Probe mit Referenz-proben ohne diese Eigenschaften mit gleicher Masse auf Präzisionswaagen gewogen und hat dabei höchst Signifikante Gewichtsänderungen festgestellt, daraus hat er mit immer besseren Messverfahren zwei neue Materie / Energieformen entdeckt, die -m ( Gewichtsabsenkend, erzeugt ( entspricht der Kosmologischen Dunklen Energie, Ordnung Schaffende Eigenschaften und damit negentropisch wirkend und damit gegen den 2ten… Weiterlesen »

Gabriele Sielmann
Gabriele Sielmann

Prinzipiell richtig: freie Energie ist der Ansatzpunkt für die Zukunft. Solange wir jedoch an „Technik“ (materiell) festhalten, kommen wir nicht weiter. Denn dann brauchen wir Geräte, zu denen uns der Zugang verwehrt werden kann. Wir nutzen bisher immer nur nach alter Physik (Newton & Co.), was uns in die Hände fällt; wir denken als Resultat eines Gefühls, das wir nicht ein- bzw. zuordnen können und ignorieren damit unsere Möglichkeiten. Da hätten wir vielleicht ganz andere Potenzen. Aus anderen Gründen habe ich diesen Artikel geschrieben: https://www.literatur-insel.de/?p=3731, in dem ich auf evtl. Möglichkeiten eingehe, das ungeformte Chaos des „großen Geistes“ zielgerichtet zu… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich