Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: 3SpeakYouTube

Atem – der Lebensfluß – Andreas Beutel


20. Februar 2020

Wenn wir geboren werden, nehmen wir unseren ersten Atemzug. Wir füllen die Lungen mit Luft und atmenwieder aus. Von da an sind wir an einen ständigen Fluß das Atmens angebunden, der nie stoppt. Einatmen – Ausatmen – Einatmen – Ausatmen. Manchmal birgt das Selbstverständlichste die tiefsten Geheimnisse.

In dieser Sendung begeben sich die beiden Moderatoren Andreas Beutel und Götz Wittneben auf eine neue Reise zu den Horizonten des Herzens, um die Welt des Atems zu erkunden. Dabei stoßen sie auf Atemnöte und Atemreichtum und unsere Einstellung zum Leben. Erlauben wir uns, frei zu atmen, oder atmen wir doch lieber flach, um uns nicht zeigen zu müssen? So wie eine Atemwelle pendelt das Gespräch zwischen den beiden Gesprächspartnern und entfaltet immer neue Ebenen des Verstehens, was Atem eigentlich ist. Dabei zeigt sich, daß nicht nur die Tiere und Menschen atmen, sondern alles Leben überhaupt. Die physiologischen Prozesse der Pflanzen atmen mit dem Sonnenlauf.

Die Erde selber hat einen Atempuls. Der Luftdruck besitzt einen eigenen Puls unabhängig von den wetterbedingten Schwankungen. Auch die Mondphasen bewegen sich zwischen den Polaritäten wie ein atmender Organismus.

Der Atem könnte nicht existieren ohne die Mitte, um die er pendelt. Mal geht er in das eine Extrem,
mal in das andere. Aber immer kreist er um einen Mittelpunkt. Und so lange etwas pulsiert und atmet, lebt es. Es ist eingebettet in einem großen atmenden Organismus – dem Universum. Schon ein kleines Röhrchen im Wasser pulsiert, ebenso wie Sterne, Galaxien und Sonnensysteme ihren eigenen Puls haben. Was wäre, wenn das Universum aller 20 Milliarden Jahre aus dem Urgeist ausgeatmet wird, um es eines Tages wieder einzuatmen?

Die Reise mit dem Atem führt von den einfachen körperlichen Phänomenen hin zu den Tiefen der
Philosophie, Biologie und Kosmologie.

Freuen Sie sich auf auf eine interessante Stunde mit Andreas Beutel und Götz Wittneben und vergessen Sie nicht, gelegentlich durchzuatmen, wenn eine neue Erkenntnis sich offenbart und beobachten Sie, wie Ihnen Ihr Atem selber bewußter wird in dieser interessanten Stunde der Horizonte des Herzens bei Neue Horizonte TV.

Informationen zu Andreas Beutel: https://www.pythagoras-institut.de/
Informationen zu Götz Wittneben: https://www.goetz-wittneben.de/

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich