Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

Emotionale Ursachen bei Brustkrebs, Eierstockkrebs und Gebärmutterkrebs – Roberto Barnai


5. April 2018

Götz Wittneben im Gespräch mit Roberto Barnai, dem Gründer der Freien Universität Biologika.

Diese weiblichen Organe sind die am meisten von Veränderungen betroffenen. In Unkenntnis der biologischen Zusammenhänge haben wir diese außergewöhnlichen Erscheinungen der Gewebe als „Krebs“ bezeichnet und da wir die Zellvermehrungen nicht verstehen und steuern konnten, führten wir gegen sie einen erbitterten Krieg. Nach der Entdeckungen der letzten Jahrzehnte im Rahmen der Neuen Medizin können wir diese körperlichen Veränderungen jetzt richtig deuten und darum ist jetzt sowohl der Kampf, als auch die Angst unnötig geworden. Wir können beide stoppen.

Jeder von uns erleidet täglich/wöchentlich Konflikte. Welche naturwissenschaftliche Bedingungen müssen bei solch einem Konflikt erfüllt sein, damit unser Körper Gewebevermehrung (Tumorwachstum, Tumor=Schwellung) oder Gewebeschwund (Gewebeverminderung) startet? (Vergleiche auch das Interview „Keine Krankheit ist sterbepflichtig!)

Welche emotionalen Ausschwingungen können hier nach der Bio-Logik bzw. der biologische Programmierung natürliche Veränderungen hervorrufen? Wie verlaufen diese sogenannten „Biologischen Sonderprogramme“? Was ist der Sinn dieser biologischen Antwortreaktionen des Körpers?

Wir wissen mittlerweile, dass die natürlichen Veränderungen in zwei Phasen verlaufen (die die Schulmedizin häufig als zwei verschieden Krankheiten wahrnimmt und bekämpft, wie beispielsweise die Lungen-Tuberkolose nach einem Lungenkrebs) und die Entzündungen erscheinen in der zweiten, in der sogenannten Konfliktnachlaufphase. Was sind die Symptome, die sich dann zeigen?

Worauf sollen die Frauen achten, um die Gesundheit auch dieser Organe zu bewahren?

Literatur:
Biologika Organ Atlas: http://www.organatlas.de – http://www.biologikadeutschland.de

Seminare in Deutschland: http://www.seminare.organatlas.de
Freie Lehrvideos: http://www.de.biologika.tv
Erste Anlaufstelle: http://www.konsultation.organatlas.de

English, russisch, polnisch, italienisch bald:  http://www.biologika.net
Freie Lehrvideos in mehreren Sprachen: http://www.playlists.biologika.tv
Biologika Freie Universität: http://www.biologika.hu

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich