Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Meinungsmache gegen Friedensaktivisten

20. Oktober 2016
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

In der deutschen Friedensbewegung ist viel los: In Berlin zogen insgesamt 10.000 Menschen vor dem Brandenburger Tor und dem Bundeskanzleramt auf. Viele Demonstranten sind ernsthaft über das angespannte Verhältnis zwischen Kreml und Weißem Haus besorgt – und sehen die Vereinigten Staaten als den Hauptverantwortlichen für diese Situation. Doch dabei haben sie nicht mit dem zdf gerechnet: Der Mainzer TV-Sender schmuggelte sich quasi undercover zwischen die Protestierenden – um die Versammlung seriöser Friedensfreunde hinterher in eine Art Pro-Putin-Demo umzudeuten. Wir haben den neusten Propagandafeldzug verfolgt.

Slider