Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTubeBitChute

Wikipedia – Die Wahrheit hinter der „Wahrheit“ – Dirk Pohlmann & Nirit Sommerfeld im NuoViso Talk


2. April 2019

Wie schnell man sich ins politisch unkorrekte Abseits befördern kann, wissen manche Journalisten, Politiker, Künstler oder Wissenschaftler seit sie ihre Wikipedia-Einträge gelesen haben.

Ganz spannend wird es dann, wenn man schaut, aus wessen Feder die Verunglimpfungen und Halbwahrheiten stammen, welche über Leute wie Dr. Daniele Ganser, Uwe Steimle oder Dieter Dehm bei Wikipedia verbreitet werden. Oft ist es eine immer gleiche Handvoll Leute, die politisch unbequeme Menschen bei Wikipedia „bearbeitet“, um sie in der Öffentlichkeit unglaubwürdig oder wenig vertrauenswürdig erscheinen zu lassen.

Keiner weiß das besser als der Filmemacher und investigative Journalist Dirk Pohlmann und die gebürtige israelische Schauspielerin und Sängerin Nirit Sommerfeld.

Während sich Dirk Pohlmann im Rahmen der Gruppe42-Sendung „Geschichten aus Wikihausen“ mit dem Aufdecken der wahren Identitäten hinter den anonymen Wikipedia-Autoren und deren Motiven beschäftigt, erfuhr Nirit Sommerfeld als Betroffene, wie perfide Menschen in der großen Online-Lexikon in die Schmuddelecke geschrieben werden können; So wurde die israelische Jüdin, die sich für Aussöhnung zwischen Palästinensern und Isrealis einsetzt, mit der als antisemitisch bezeichneten BDS-Bewegung („Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“ gegenüber israelischen Produkten) in Verbindung gebracht. Die Verleihung des Göttinger Friedenspreises am 9. März 2019 an die „Jüdische Stimmer für gerechten Frieden in Nahost“, deren Laudatorin Nirit Sommerfeld gewesen ist, wäre fast daran gescheitert.

 

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


7

avatar
5 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
FFGsvcelleHeinokristian.haenschknut.at.home Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Verle
Verle

Bitte nicht zu häufig den Pohlmann, der ist doch ein schlichter Linker! Der versucht es sogar die organisierten Antideutschen aus der linken Ecke in eine andere Ecke zu stellen.
Kurzformel: links=linkisch=satanistisch

Heino
Heino

Natürlich ist dieses hier angeschnittene Thema eines, das eingehend beleuchtet werden sollte, von allen Seiten. In meinem Beitrag geht es aber nicht um Israel und wenn, dann nur an sehr untergeordneter Stelle. Es geht in erster Linie um Deutschland. Was mir immer wieder sauer aufstößt ist das damit verbundene Thema der DEUTSCHEN SCHULD. Jeder Deutsche ist Schuld an dem Ganzen, was bis ’45 passiert ist, auch noch in hunderten von Jahren? Frau Sommerfeld sprach von 100, 200 oder vielleicht 300 Jahren oder vielleicht ewig, denn wer weiß, was in 300 Jahren so ist? Vielleicht hat sich die Erde dann in… Weiterlesen »

kristian.haensch
kristian.haensch

Was ist das für ein Bullshit mit Erb Schuld? Ich hab keine Schuld und meine Vorfahren waren Sozialdemokraten und wurden auch verfolgt. Ich finde diese Schuldkult Idiotie zum Kotzen!

knut.at.home
knut.at.home

Das war ein toller Talk, danke an euch alle. Mich würde der Film aus dem Schlusswort von Dirk sehr interessieren. Ich wünsche der Menschheit,egal wo, Dialog und Frieden.

Nathan Brazil
Nathan Brazil

Das ist das Problem der „Neulinken“ – ab Min 56:30 — ab hier war Ende für mich. Einerseits kritisieren sie berechtigt die willkürliche Siedlungspolitik Israels und die kruden Weltansichten der zionistischen Bewegung, sich dann aber beschweren, das Israels Zionisten sie daraufhin eine Antisemitin schimpfen und im selben Atemzug die gesamte deutsche Nachkriegsgenerationen mit dem Schuldkult des Holocaust überziehen! Wenn man ständig die folgenden Generation in dieser Form in Geiselhaft nimmt, für Taten welche den folgenden Generationen nicht angehaftet werden können – schürt das wiederum nur neuen HASS! So wird das nichts mit Frieden meine Damen und Herren von den „Neulinken“!… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich