Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Geopolitik 2016 – Christoph Hörstel im NuoViso Talk

16. Januar 2016
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

2016 begann genau so turbulent wie das Jahr davor. Wieder gibt es zu Jahresbeginn viele Tote durch weltweie Terroranschläge. In China bricht die Börse ein und Saudi Arabien hebt die ohnehin brüchige Waffenruhe mit Jemen wieder auf und bombt seitdem unerbittlich. Außerdem liegen in diesem Jahr die Präsidentschaftswahlen in den USA an und bereits die Vorwahlen lassen Schlimmstes erahnen.

Mit seinen stichfesten Analysen gibt der Bundesvorsitzende der Partei „Deutsche Mitte“ einen Überblick über die aktuelle Geopolitik. Dabei wird deutlich, dass selbst die unterschiedlichen Interessen innerhalb der NATO zu immer größerer werdenden Verwerfungen führen.

Der große Einfluss der Waffen – und Rüstungsindustrie auf die Politik trägt wenig zum Weltfrieden bei. Auch die von den meisten Staaten als „notwendig“ angesehe Rohstoffsicherung sorgt für immer mehr Konflikte.

Willkommen

Slider