Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

„Putins Puppen“ – Der konstruierte Skandal – Tacheles #3


12. April 2019

In der dritten Ausgabe von Tacheles sprechen Röper und Stein über Propaganda und Fake-News in den deutschen Medien und analysieren viele Beispiele, die es allein in den letzten zwei Wochen gegeben hat.

Bericht vor der Sendung von „Frontal21“

Heutige „Frontal 21“ Sendung über russischen Einfluss auf deutsche Politik basiert auf gefälschten Quellen

Bericht nach der Sendung von „Frontal 21“

Heutige „Frontal 21“ Sendung über russischen Einfluss auf deutsche Politik basiert auf gefälschten Quellen

Bericht von „Golos Evropy“ (auf russisch)

Analyse über Nato-Propaganda beim Spiegel

Analyse: Wie die Deutschen mit Propaganda in den Medien von höheren Ausgaben für die Nato überzeugt werden sollen

Das russische Fernsehen über die Eskalation in Libyen

Die Sicht der Anderen: Wie das russische Fernsehen über die Eskalation in Libyen berichtet

Das russische Außenministerium über 70 Jahre Nato

70 Jahre Nato: Das russische Außenministerium zieht eine vernichtende Bilanz

Die russische Reaktion über die Kriegsmeldung im heute-journal

heute-journal meldete russischen Angriff auf Estland – Wie hat Russland reagiert?

Deutsche Bundesmarine im Schwarzen Meer

Nato zündelt an Russlands Grenzen: Bundesmarine im Schwarzen Meer gegen Russland im Einsatz

Putin 2008 über die „Propaganda-Maschine“ des Westens

Bericht über den Artikel der Tagesschau über die angebliche Armut in Russland

Tagesschau lügt über angebliche Armut in Russland: „Russen können sich keine Schuhe leisten!“

 

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich