Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren

Politik nach Drehbuch – Tacheles #7


30. Mai 2019

Ausnahmsweise kommt Tacheles dieses Mal schon nach einer Woche mit einer neuen Sendung.
Röper und Stein haben sich die Europawahl und ihre Ergebnisse angeschaut und analysiert, was diese Ergebnisse bedeuten können. Natürlich konnten sie das Thema nicht behandeln, ohne auf die zwei Videos einzugehen, die die Wahl beeinflusst haben. Es gab noch einige Ergänzungen zum Strache-Video und alle bekannten Details über die PR-Agentur, die hinter dem Rezo-Video steht.
Auch aus dem politischen Absurdistan Ukraine gab es einige neue Meldungen über die ersten Ernennungen für Spitzenpositionen in Selenskys Präsidialverwaltung, die sehr tief blicken lassen.
Die Bilderberg-Konferenz findet an diesem Wochenende in der Schweiz statt und Röper und Stein haben sich die bekannten Fakten angesehen, denn es gibt eine offizielle Teilnehmerliste und auch die Themen der Konferenz sind offiziell bekannt gegeben worden.

Links zur Sendung

Politische Analyse der Europawahl
https://www.anti-spiegel.ru/2019/was-bedeuten-die-deutschen-ergebnisse-der-europawahl/
https://www.anti-spiegel.ru/2019/eu-wahl-euroskeptiker-sind-die-grossen-gewinner-vor-den-gruenen-etablierte-parteien-abgestraft/

Wer steckt hinter dem Rezo-Video?
https://www.anti-spiegel.ru/2019/recherche-welche-pr-agenturen-das-rezo-video-als-lange-geplante-aktion-zur-eu-wahl-platziert-haben/

Der peinliche Versuch des Spiegel, auf das Rezo-Video zu reagieren
https://www.anti-spiegel.ru/2019/rezo-video-wie-der-spiegel-sich-bei-dem-versuch-einer-reaktion-auf-das-video-blamiert/

Eine Analyse der möglichen Folgen des Rezo-Videos
https://www.anti-spiegel.ru/2019/analyse-rezo-video-und-streit-um-akk-im-licht-der-us-interessen/

Die Neuigkeiten der Woche aus der Ukraine
https://www.anti-spiegel.ru/2019/ukraine-das-russische-fernsehen-ueber-selenskys-erste-woche-als-praesident/
https://www.anti-spiegel.ru/2019/ukraine-oligarch-kolomoisky-bringt-vor-verhandlungen-mit-iwf-staatsbankrott-ins-gespraech/

Bilderberger: Offizielle Teilnehmerliste und Tagesordnung
https://www.bilderbergmeetings.org/press/press-release/participants
https://www.bilderbergmeetings.org/press/press-release/press-release

Was sind die Ziele von Eliten wie Soros für die EU?
https://www.anti-spiegel.ru/2019/europawahl-soros-fuerchtet-um-die-kontrolle-ueber-die-eu-und-fordert-mehr-zentralisierung-der-macht/

In der Sendung empfohlene Videos:
Das Interview über die Probleme und Risiken der Energiewende
https://www.youtube.com/watch?v=JGgHiAMO-ik

Prof. Norbert Bolz (Vortrag Wissenforum Walsrode)
https://www.youtube.com/watch?v=W2WkPolNDtI

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


7

avatar
7 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
stefanosolazzoDirk ReimerEdmund Kisickirmeier9013Lutz.Strohbach Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
stefanosolazzo
stefanosolazzo

Das REZO Video hat ein psychologisch gut aufgebauten Ablauf. Dieses hat er mit Sicherheit nicht selbst gestaltet. Der Anfang, Thema Krieg, diente nur dazu den Zuschauer zu binden und die volle Zustimmung zu bekommen. War aber nichts anderes als Politiker und Medien schon mehr oder weniger erzählt haben. Diese Sätze und Wörter sind auf normaler Ebene gehalten. Jedoch der Teil des Klimawandels und und CO² ist höchst Manipulativ psychologisch auf hohem Niveau verfasst. Dies hat REZO mit sicherheit nicht selbst verfasst, das war ein ein Skript von Profis. Und dass ganze Viedeo ist aufgebaut um Dass Thema Klimawandel, CO² Argument… Weiterlesen »

Dirk Reimer
Dirk Reimer

Wegen der Kamera im Strache Video. Es gibt ein Interview im österreichische Fernsehen, wo die Hintermänner genannt werden. Dort wurde gesagt, dass das die ganz normalen Überwachungskameras gewesen sind. Gut sichtbar und fest installiert. War in einem öffentlich rechtlichen Sender, wo der ehemaluge Besitzer einer Überwachungsgirma seine Leute erkannt hat.

Edmund Kisicki
Edmund Kisicki

Dieses Format ist eine Eurer besten Ideen … und Ihr habt NUR gute Ideen.

rmeier9013
rmeier9013

Zum Thema REZO ich habe bereits einen negativen Komment auf seinem Kanal hinterlassen, ich hoffe das noch viele folgen.

rmeier9013
rmeier9013

Die Jugendlichen haben in den Städten mehr Zeit zum Surfen wegen der Öffentlichen Verkehrsmitteln, auf dem Lande fährst du Auto

Lutz.Strohbach
Lutz.Strohbach

Danke für eine wiederum kurzweilige Sendung! Die Idee, die Sendung versetzt zum „3. Jahrtausend“ zu bringen, kann ich nur begrüßen, damit werden sich hoffentlich auch die Themen nicht mehr so stark überschneiden (vermeiden lässt es sich logischerweise nicht ganz!). In dieser Folge, wie auch bereits teilweise in den vorangegangenen, zeigte sich Robert Stein verwundert, dass es immer noch viele Menschen gibt, die sich Spiegel & Co. anschauen bzw. lesen. Da kann ich nur der Meinung von Thomas Röper aus eigener Erfahrung beipflichten! Auch für meine beiden direkten Kolleginnen im Büro ist die „SPON“-App auf ihrem Smartphone so was ähnliches wie… Weiterlesen »

Heino
Heino

Herzlichen Dank, besonders für die Rezo-Darstellung aus einem anderen Blickwinkel. Dieser wird nicht von jeder Seite, auch nicht der der freien Medien zugelassen, sondern vielmehr unreflektiert auf den Rezo-Zug aufgesprungen. Wenn dies angesprochen wird, kann man sich auf eine Zurechtweisung gefasst machen, man ist ja schließlich DER erfahrene Journalist. Macht weiter so, Beleuchtung von allen Seiten bzw. auch von der anderen Seite als der, die von dem jeweiligen Protagonisten herausgebracht wird. Ich habe es doch richtig gemacht euch zu unterstützen und nicht das andere Dreigestirn, die schon ein paarmal eher auf der etwas tendenziöseren Seite berichtet haben. Das heißt nicht,… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich