Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Die GEZ-Lüge – Teil 1/3

11. April 2017
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Vor drei Monaten sorgte die Meldung für Schlagzeilen, dass Buchautor Heiko Schrang wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge ins Gefängnis soll. Schrang hatte dazu aufgerufen, den umstrittenen Beitrag nicht mehr zu zahlen unter dem Motto: „Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn!“

Der prominente GEZ-Verweigerer hatte daraufhin tausende Nachfragen von Menschen erhalten, die sich durch seinen Fall ermutigt sahen und wissen wollten, wie es ausgegangen ist. Laut Schrang ist das System nun eingeknickt. Die ARD-Geschäftsführung ließ verlautbaren, dass niemand mehr wegen der Rundfunkbeiträge in Haft kommen soll.

Im ersten Teil der GEZ-Trilogie berichten Buchautor Heiko Schrang über seine persönlichen Erfahrungen mit der GEZ und gibt Einblick in seine Recherchen über das Zwangsbeitragssystem.

Slider