Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

St. John The Divine – Kathedrale der NWO-Apokalyptiker


25. Juni 2019

Mitten in Manhattan befindet sich ein unheimlicher Ort. Die Kathedrale St. John The Divine, finanziert von Vertretern der New Yorker Logen und der Wallstreet, hat einige künstlerische und architektonische Details, die an einer Kirche irritieren. In detailreichen Bildhauereien werden apokalyptische Szenarien in New York dargestellt, wie die Zerstörung von Wall Street und dem World Trade Center.
Noch befremdlicher wirken die Rituale, die in der Kirche abgehalten werden. Höhepunkt ist die jährliche Procession of the Ghouls, eine heidnische, antichristliche Messe, die an Helloween gefeiert wird.
Wen überrascht es da noch, dass die Kathedrale auch den Vertretern einer egalistischen NWO-Religion, dem Temple of Understanding, ein Zuhause bietet.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


13

avatar
13 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
Lakisjamal hillthomasvthomas.madeheimsequoina Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lakis
Lakis

Der Mensch lässt sich am besten steuern und ausbeuten, wenn er voller Angst ist. Die Vorbereitungen sind lang angelegt. Modell stand der Bau des Petersdoms. Da gab es wenigstens noch das Versprechen, dass die Seele aus dem Fegefeuer springt, wenn‘s Geld im Beutel klingt. Das Gegenmittel ist, keine Angst haben. So einfach.

jamal hill
jamal hill

Protokaballistisch 😀

thomasv
thomasv

Interessanter Beitrag, jedoch fehlt ein entscheidendes Detail: Diese Kathedrale ist aus einem Bistum der Episkopalkirche. Es handelt sich daher explizit NICHT um eine römisch-katholische Kathedrale/Kirchengemeinde, diese hat damit sehr wenig bis nichts zu tun. Daher ist es auch völlig unsinnig, mit einer deutsch-katholischen Sichtweise die für uns merkwürdig oder gar satanistischen erscheinenden Rituale, Bräuche und Symbole in dieser Kathedrale zu beurteilen. Die anglikanischen Kirchen sind wesentlich weltoffener und toleranter, deshalb wundert es mich in keinster Weise, wenn dort auch Halloween-Paraden abgehalten werden, wie auch sonst in jedem anderen Ort in den USA. Alles nur eine Frage des Standpunktes.

thomas.madeheim
thomas.madeheim

….genialer Vortrag…… weiter so..

sequoina
sequoina

hey-klasse Begriff:“NWO-Spiritualität“.Danke für den KlasseVortrag und die Dekanregung!-soll die Welt jetzt von Flachhirnen regiert werden?-aaah.gools.wenn s nicht so lächerlich wäre-und gleichzeitig bedrohlich-und dann brennt auch noch der „dome“ in Paris ab!- und plötzlich spenden sie alle ein HeidenGeld für den Wiederaufbau (( ? aber die verhungernden Menschen brauchen hatten davor davon nix abgekriegt-z.B. Jemen-werden halt mal weggebombt usw.))- ist eine gewaltige Schieflage, was hier so abgeht- und die Typen fühlen sich ja soo sicher in ihrem Tun- beweihräuchern sich und ihre schräge mindfucking ideology. und halten sich ja für so großartig. Gut auch der Verweis auf GotthardTunnel-Eröffnung- na wer da… Weiterlesen »

bhajan-noam
bhajan-noam

Lieber Frank, Dein Vortrag über die St.John Kirche ist wie jeder von Dir toll, aber lass doch mal die Bilder viel länger in Großaufnahme während Du redest. Danke und alles Gute, Bhajan ***

Edmund Kisicki
Edmund Kisicki

Eh, wie geht das? St. John wurde 1899 eröffnet und das WTC 1973. Wie kommen die Türme auf die Säule? Ok, beantwortet!

Nathan Brazil
Nathan Brazil

Hey Stoner, Du warst doch in Indien.

Beantworte Dir doch mal selbst folgenden Frage:

Wie haben es die indischen Maharadschas über die Jahrhunderte geschafft die vielen unterschiedlichen „Glaubenrichtungen“ in Indien zum Hinduismus zu vereinen?

Und?

Antwort: Sie haben diese alle in eine Religion assimiliert!

Auf diese weise konnten Sie sich so manchen Krieg einsparen.

deechwood
deechwood

Hallo, lieber Frank, ich mag Deine Art zu plaudern sehr. Das betrifft auch die jüngste Folge über die „Kathedrale“ namens „St. John the Devine“. Aber ich muss auch zwei Kritikpunkte nennen, was meine persönliche Wahrnehmung anbetrifft: 1) Manchmal bedienst Du Dich einfach zu oft der Sprache des NWO-Imperiums (s. Georgia Guide Stones: „Vereine die Menschheit mit einer neuen, lebenden Sprache“ [natürlich Englisch – was sonst?]). Ich habe nicht gezählt, wie oft Du „St. John the Devine“ gesagt hast. Aber nicht ein einziges Mal ist die Übersetzung in unsere Muttersprache über Deine Lippen gekommen: „Heiliger Johannes, der Göttliche“. 2) Es ist… Weiterlesen »

Birgit Litke
Birgit Litke

Hallo Frank, Danke für die tollen Beiträge. Wir denken jedesmal und diesmal besonders, dass wir die Foto’s genre länger und näher sehen würden.

Helga
Helga

Wohne in Berlin. Um die Ecke – Gertraudenstraße/ Berlin-Mitte – entsteht gerade eine One-World-Church… https://house-of-one.org/de

berndpaulwilli
berndpaulwilli

Hi Frank, das war eine wirklich interessante Sendung, halt wie immer!!!***** Ein paar Gedanken möchte ich aber noch los werden. Meiner Meinung nach ist der meist fundamentalistische christliche Glaube der Amerikaner sehr gefährlich für die Welt ist, da sich dadurch eine für sie begründete Übernahme der Macht und Dominanz über den „Rest“ der Welt legitimiert. Ich habe bereits oft bei Mainstream-Medien, die ich wegen deren Zensur meiner Veröffentlichungen inzwischen gekündigt habe, diesen Post losgelassen: „Eine USA, in der Rassismus, Nazi-Banden, fundamentalistische Christen, Kreationisten, Ku-Klux-Klan, Teaparty, Bibelgürtel, Great Awakening und sonstige hinterwäldlerische Organisationen neben Trump oder einem seiner Nachfolger (egal welcher… Weiterlesen »

T.Erler
T.Erler

Hallo Frank, dass war wieder ein sehr aufschlussreicher Beitrag. Das Wort „under-stand“ bedeutet Wörtlich unten/unter-stehen/stellen.
Ich weiß nicht ob du das auf dem Schirm hast. Dann könnte man den Ausdruck „Tempel of understanding“ mit Tempel der Unterwerfung übersetzen.
Das Wort „Islam“ bedeutet Hingabe oder Unterwerfung. Das ist immer die gleiche Idee!

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich