Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: 3SpeakYouTube

Leichte Beute – Wie der Schutz der Kulturgüter verkommt


28. November 2019

Der Einbruch in das Grüne Gewölbe, der Schatzkammer der Wettiner, hat Dresden und das ganze Land erschüttert. Wie ist so ein brachialer Angriff auf dieses Symbol sächsischer Geschichte und Staatlichkeit nur möglich? Waren die Sicherheitsstandards ausreichend?

Schaut man in die jüngere Vergangenheit, so scheinen sich derartige Taten zu häufen. Dazu gesellen sich Fälle von nachlässigen Brandschutz bis hin zu peinlichen Schlampereien. Sind wir noch in der Lage, unsere Kulturgüter ausreichend zu schützen? Oder sind die vielen Fälle gar ein Symptom einer tiefer liegenden Krankheit und Ausdruck eines allgemeinen Werteverfalls?

Aus Desinteresse wird Nachlässigkeit, so entsteht ein Milieu, wo die organisierte Kriminalität gut gedeihen kann. Kultur braucht Menschen, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen, für sich und unser gemeinsames Erbe.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


11

avatar
9 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
margitwillneckerbpzahnHerbert KristenClaudia.korthalssdgbwr Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
margitwillnecker
margitwillnecker

Chiemsee ist toll, Fraueninsel kenne ich, auch im Winter schön. Ganz toll das Video, mir geht es auch so, kann dann auch den Mund nicht halten, dadurch ecke ich an, das Duckmäusertum mag ich garnicht. Wir sind es wert ohne wenn und aber.

bpzahn
bpzahn

Danke schön, wieder einmal eine geistreiche Sendung. Stoner frank & frei: mein Grund für mein Nuoviso Abo… Ich habe die Hoffnung, dass die Menschen in Deutschland sich wie in anderen Ländern darauf besinnen ein Glied in einer langen Kette zu sein. Und Dank für Deinen Einsatz für die tausendjährige Linde auf der Fraueninsel, lieber Frank!

Herbert Kristen
Herbert Kristen

In Schweden schickt das Historische Museum Grabbeigaben zum Einschmelzen. Verkauf an das Publikum geht nicht. Das würde den illegalen Markt begünstigen. Lagern kostet zu viel und ist auch nicht nachhaltig.

Claudia.
Claudia.

Viele Formate sind interessant bei NuoViso. Aber Stoner erweckt Herz und Seele zum Leben.

sdgbwr
sdgbwr

Danke für das herzergreifende Plädoyer für die überkommene Kultur, gegen die Wegwerfgesellschaft

privat
privat

Wenn man sich die 360 Grad Führung durch das Grüne Gewölbe ansiht weiß man ja was da für Kamaras vorhanden sein müssen. Siehe :https://gruenes-gewoelbe.skd.museum/ausstellungen/historisches-gruenes-gewoelbe/

Gucci1017
Gucci1017

Besonders dreist ist auch das die Gold Münze wenige tage nach dem Diebstahl in einem deutschen Musikvideo aufgetaucht ist…
Zum Thema Verkaufen der Kunst. Ich habe einmal gelesen das der meiste Kunstraub Auftragsdiebstähle sind und der Käufer schon vor dem Diebstahl fest steht

petra
petra

Lieber Frank!

Nicht aufregen; es kann doch mal was wegkommen…

„Kurt Eichler spielte den Verlust von mehr als 600 Kunstwerken und den geschätzten Schaden in mindestens sechsstelliger Höhe herunter: ‚Es kann mal was wegkommen, aber das ist kein Massenphänomen.'“
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/kunstschaetze-der-stadt-dortmund-verschwunden-19760.html

Ina-M.K
Ina-M.K

Danke lieber Frank, für den Beitrag! Ich muss Dir zustimmen, obwohl ich nicht mehr in Sachsen lebe, als Erzgebirgerin und somit Sächsin, die Dresden liebt fühl ich mich fast schon persönlich beraubt. Dabei geht es gar nicht um den materiellen Wert, das ist mir nicht wichtig, der Verlust ist ideell. Auch ich bin kein Freund von all zu viel Protz und ich habe immer eher ein mulmiges Gefühl, bei dem Gedanken, wieviel Menschen unter Entbehrungen diese Bracht schufen. Aber eben das ist es auch… meine Vorfahren haben diese Schätze vielleicht nie besessen, aber sie haben sie erschaffen. Ihnen und uns… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich