Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTube

Dostojewskis Kritik an den Ideologien des Westens


22. März 2020

Literatur ist langweilig…, echt? Wir steigen ein in die Welt eines der grössten Schriftsteller aller Zeiten, Fjodor Dostojewski. Dabei werden wir mit Gedanken und Weisheit konfrontiert, die unberührt sind von den Ideologien des Westens. Tatsächlich ist die Auseinandersetzung mit Europa und der Moderne ein zentraler Punkt im Werk des Russen.
Diese andere Perspektive ist für uns heute ungemein hilfreich, um die Irrwege unserer Zeit zu durchschauen. Nihilismus, Materialismus, Kollektivismus- Dostojewski erkannte das Unheil, welches aus so einem Weltbild entsteht und zeigt die gefährliche Destruktivität der Apologeten eines neuen Menschen und einer neuen Weltordnung.
Dabei bleibt Dostojewski immer Humanist und Menschenfreund, und legt Misstände der russischen Gesellschaft des 19.Jahrhunderts offen. Keiner kann die Natur und Psyche des Menschen so gut beschreiben wie er.
Dazu gibt es Leseproben aus Die Dämonen und Die Brüder Karamasoff.
Fjodor Dostojewskis Werk ist die Medizin für den 21st century schizoid man.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


41

avatar
30 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
24 Kommentatoren
WinstonDragosevabreubirhilThomas Klemann Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
evabreu
evabreu

Grossartig, lieber Frank! Deine Begeisterung reisst mich mit und die tiefe Wahrheit berührt mich sehr.
Danke, dass Du Deine Seelentiefe zeigst und uns teilhaben lässt.

armin_ulrich
armin_ulrich

Mein ich-Ideal ist eher Oblomov im Bett als die Brutal-Revolutionär.

birhil
birhil

Tolle und beinahe schon leidenschaftliche Buchbesprechung – klasse – DANKE, lieber Frank!!! Und – gerne mehr dazu – das wäre nämlich so der gesunde Ausgleich zu diesem Corona-Wahnsinn…..Lieben Gruß Birhil

t.klemann.vhs
t.klemann.vhs

Danke für Dostojewski .
Hab mir auf YouTube. angehöhrt. 20 h
Super gut

Winston
Winston

Ganz großer und wichtiger (und sehr schöner) Vortrag! Um so mehr sei folgendes angemerkt, bitte: Es ließe sich die Rede des Großinquisitors nehmen, um die Rollen wie folgt umzubesetzen: Anstelle des Großinquisitors den Herrn Stalin, und anstelle von Jesus Christus den Herrn Marx. Diese Besetzung wäre vollauf stimmig, denn Marx hatte den selben kritischen Blick auf die Moderne (bei ihm „das Kapital“) wie Dostojewski; und kein Zufall, wird Marx von Parteigängern der Moderne bzw. des Kapitals ebenfalls Düsterkeit unterstellt bzw. „Misanthropie“ — gerade eben erst vom Ökonomen Krall bei Kenfm. Es sollte überdies auffallen, daß die im Video formulierte Kritik… Weiterlesen »

Dragos
Dragos

Ja, sehr interessant mit der Teilung von Menschen, sodass 90% eine Herrschaft bevorzugen. Ich bin einen Kopgmench und denke es hat etwas zu tun mit Alphatieren und Herdetieren zu tun.

armin_ulrich
armin_ulrich

Danke Herr Stoner für diese wichtigen Gedanken und Einsichten

armin_ulrich
armin_ulrich

100 Mio Tote ist Jaques Cousteau multipliziert mit 285,71 Tagen.

anja.schulze11
anja.schulze11

Die Verknüpfung, die man zu den jetzigen Ereignissen herstellen kann sind wirklich bemerkenswert. Vielen lieben Dank. Ich werde sicher das eine oder andere Exemplar verschenken.😉

olaf
olaf

Gutes Thema. Habt ihr schon einmal bemerkt, wie sehr die Menschen Regeln lieben? Ich sage nur Rechtsfahrgebot. Sehr bedenkenswert, aber sie lieben es alle. Rettungsgasse, wie sie es lieben. Tagtäglich bekommt man gezeigt, dass es gerade nicht darum geht, frei zu sein. Jedem einzelnen. Es gibt die Herde. Kein Zweifel.

Lakis
Lakis

Danke Nuoviso. Starke Sendung! Stark dargestellt und mega bereichernd! Danke Frank.
Dostojewski ist ein Weiser seiner Zeit. An ihm sind die Spuren des Materialismus nicht unerkannt vorbeigegangen. Ein wahres Diamantauge.
Wer Interesse hat, kann sich einen Vortrag über Dostojewskis Leben und Leiden in Wiesbaden von Eugen Drewermann, gehalten im Spielcasino Wiesbaden, anschauen. Sehr sehr sehr ergreifende und bezeichnende 2 Stunden.
https://youtu.be/vomBA5r2Dgk

feengesicht
feengesicht

Hallo Frank, ich habe mir den großinquisitor angehört. Dostojewski ist wohl ein truther seiner Zeit. Was er da schreibt, ist aktueller denn je. Ich habe mir das Werk als Hörbuch geholt und bin schon jetzt völlig begeistert. Danke für diese großartige buchbesprechung!!!

Nathan Brazil
Nathan Brazil

Hallo Frank,

schaut Dir mal dringend das an – das wird dich interesssieren !!!

Die Tagespost – „Das sind alles sehr schlaue Leute“ Professor Paul Cullen
https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/Das-sind-alles-sehr-schlaue-Leute;art315,198389
Youtube – Prof. Dr. Paul Cullen – Sind die Rechner wirklich schlauer als wir?
https://www.youtube.com/watch?v=o0HE5Eu9L3Y

diem
diem

Einfach geil. Gefühlt das beste was du je gemacht hast . Wollte ihn immer lesen und jetzt mache ich das!:) danke dir

DMT
DMT

Vielen, vielen Dank das du uns/mir diese Werke näher gebracht hast. Ich werde die mir umbedingt zu Gemüte führen.

Bine
Bine

Stoni, genial! Du hast meine Gefühle in Worte geformt und zudem mir sehr viel Klarheit geschenkt. Ich werde mir die Bücher kaufen, auf jeden Fall! Du bist wirklich ein toller Mensch, bleib unbedingt so, wie du bist 🙂

Nathan Brazil
Nathan Brazil

Das wird wohl eines meiner Lieblings-Videos von Frank werden !

Vielen Dank Junge für deine Buchbesprechung – das kannst Du öfter machen.

chlodwig68
chlodwig68

… Leute wie Dostojewski landen heute im Gefängnis. Man würde sie, zusammen mit Horst Mahler und Ursula Haverbeck etc. als Holocaust-Leugner ins Gefängnis stecken! Nicht weil sie den Holocaust tatsächlich geleugnet hätten, sondern weil sie „genau“ nach gefragt hätten!

Chaja
Chaja

Hallo franky vielen Dank für diese Inspirationen, momentan lese ich wieder sehr viel, das trifft sich gut. Bevor ich deinen Beitrag gesehen habe, habe ich einen Beitrag von dem Kanal „die Zuversicht“ gesehen, den ich hier auch sehr empfehlen möchte, falls du ihn nicht schon kennst. Darum ging es auch um das Christusbewusstsein und die Gegenseite, ich weiß noch nicht so ganz was ich davon halten soll, aber sedenfalls passte der Einfluss des vorherigen Videos gut zu deinem Beitrag, so dass ich gerade eine neue, andere Perspektive hatte. Hier mal der Link https://www.youtube.com/watch?v=sXVJFKz1x8c . Des Weiteren fiel mir bei den… Weiterlesen »

petersrene
petersrene

… immer wieder❤… Herzenszwilling, Danke

Verle
Verle

Ein großes Dankeschön an Frank Stoner für diesen Vortrag. Ich werde ihn lesen!

info
info

Hallo Frank, ein sehr schöner Vortrag. Hatte auch alle seine Bücher gelesen vor 43 Jahren. War fasziniert, aber mehr auf irrationale Weise, noch nicht mit dem Scharfblick Deiner Denkart. War selbst eines der DDR-Schafe, die die Vorteile der Herde zu schätzen wussten. Sah es als Geschichtsbuch der Vergangenheit. Mein Fazit war (aus allen seinen Büchern): Es ist falsch, das gutgemeinte Ziel höher zu stellen, als die Menschlichkeit, die auf dem Weg dorthin geopfert wird. Das ist ihm ja in der eigenen Biografie passiert (was ihn traumatisierte, ins Gefängnis brachte) und hat ihn später zur Schriftstellerei geführt. Noch ein Blickwinkel, der… Weiterlesen »

jamal hill
jamal hill

freiheit ohne gleichheit ist ein dschungel, gleichheit ohne freiheit ein gefängnis

jamal hill
jamal hill

fuck als du den großinquisitor gelesen hast hatte ich tränen in den augen alter

lewton
lewton

Großartig, herzlichen Dank!

sequoina
sequoina

Danke-Deine Begeisterung steckt an !Ich werde die Bücher alle nochmal lesen-war für mich auch eine Jugendliebe-Dostojewski.
Ich versteh es auch so, daß immer die Liebe zur Wahrheit, Liebe zur Erde zentrales Thema ist. Ja echt, wir sind beseelte Wesen gut,daß Du uns wieder daran erinnerst.

jamal hill
jamal hill

„wir haben alle -ismen abgelegt“ zitat south park 😀

jamal hill
jamal hill

frank was soll ich sagen?
wie immer ganz großes tennis mein lieber!! 😀

Keazy
Keazy

Dostojewski hat auch seine Gefahren. In meiner Klolesezeit kam ich, wegen diesem genialen Künstler, nicht mehr von der Schüssel runter. Herzlichen Dank für diesen Leckerbissen! p.s.: damals las ich und war „Der Idiot“

bernhard
bernhard

Dostojewski… – Mir gehts da wie vielen, mich erschlägt die pure Menge an Seiten. Daher bin ich über die ersten Seiten der „Brüder Karamasow“ nicht hinausgekommen. Aber: ich hab gerade zum …ten Male die Perelandra-Trilogie von C. S. Lewis gelesen. Wer sich nicht durch die ersten beiden Bände („Jenseits des schweigenden Sterns“ und „Perelandra“) durchkämpfen will, kann auch gleich Band 3 „Die böse Macht“ lesen. Da geht es unter vielem anderen um die Aktivitäten eines ominösen N.I.C.E. („National Institute for Co-ordinated Experiments“), das genau die „No-Soul-Fraction“ verkörpert. Genial, wie das Klima in diesem Institut aus Angst, Größenwahn und Unsicherheit geschildert… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich