Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Auf der Suche nach deutscher Identität


15. November 2018

Deutsch, was ist das eigentlich? Gibt es so etwas wie einen Volksgeist, eine deutsche Seele? Und wenn ja, was ist das Wesentliche, Eigentümliche daran?

Dieser Frage kann man aus verschiedenen Blickwinkeln nachgehen: Geschichte, Sprache, Landschaften, Kunst, Philosophie etc.

Der Schlüssel scheint die vielfältige Landschaft zu sein, die den Menschen prägt. Die deutschen Lande sind viele und so zeichnet sich die deutsche Seele durch eine Vielfalt mit einem gemeinsamen kulturellen Überbau aus.

Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass sich eine deutsche Identität nicht eindeutig definieren lässt. Es ist viel mehr ein tiefes Gefühl, welches jeder in sich selbst finden kann, um gestärkt durch’s Leben zu gehen, indem man mit seinen Wurzeln Frieden macht.

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


19

avatar
16 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
start13@web.degrossmogul13437@gmx.dechantal_tack@gmx.defraumf@gmail.comnowitzkikarsten@gmx.de Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
start13@web.de
Mitglied
start13@web.de

Hallo Frank auch von mir ein herzliches Dankeschön für deine sehr interessanten und immer wieder klasse erläuterten Sendungen!!! Du mit deinen Beiträgen warst der Hauptgrund Nuoviso zu abonnieren und auch deine Arbeit somit zu unterstützen bzw. zu würdigen.
Das Brotstück am Anfang/Ende nennt man im Kyffhäuserraum „Knust oder Knistchen“.LG Steffen🤙

grossmogul13437@gmx.de
Mitglied
grossmogul13437@gmx.de

Bei uns heisst das letzte Brotstück“Kanten“

chantal_tack@gmx.de
Mitglied
chantal_tack@gmx.de

Bei uns im Ruhrpott heisst dat „Kniffte“ LG Chaja 😀

fraumf@gmail.com
Mitglied
fraumf@gmail.com

Bei uns in Oberösterreich heißt das erste (oder letzte) Stückerl vom Brot „Scherzal“ 😀

nowitzkikarsten@gmx.de
Mitglied
nowitzkikarsten@gmx.de

Das Renftel heißt es bei mir auch.

nowitzkikarsten@gmx.de
Mitglied
nowitzkikarsten@gmx.de

Eigentlich wäre dies unsere deutsche Nationalhymne.

Nico.Friedri@protonmail.com
Mitglied
Nico.Friedri@protonmail.com

Das wäre doch eine schöne Nationalhymne. Nichts mit Krieg aber mit Einheit und Brüderlichkeit

knut.at.home@web.de
Mitglied
knut.at.home@web.de

Wie schön, zu erfahren, dass es nicht nur mir so geht, beim Hören dieser erhabenen Musik, beim Lesen und Verstehen dieses göttlichen? nein menschlichen Textes von Schiller. Und je weiter wir Deutschen uns von diesem Ideal des Zusammenhalts entfernen lassen, durch äußere Einflüsse, durch rechts-links-oben-unten-Denken, desto mehr muss ich schluchzen beim Hören dieses schönen deutschen Liedes. Übrigens, in meinen Augen, ein immens wertvoller Beitrag von dir, lieber Frank, in den heutigen Zeiten von separiere und herrsche. Ich habe jetzt alle deine Sendungen gesehen, zum Teil verschlungen, und ich weiß, du und deine Frau, ihr seid kosmische Menschen, Weden. Durch deine… Weiterlesen »

moepet@gmx.de
Mitglied
moepet@gmx.de

In Berlin heißt das Brotende Kanten…

gaumenfreuden
Mitglied
gaumenfreuden

…die deutsche Sprache ist erhellend, erklärend…ich habe die Nase voll…ich nehme es mir zu Herzen…usw…Danke Frank, das Volk, das Land, das Urständige…das Echte…Gruß aus dem Bayerwald…

rbartloff@unitybox.de
Mitglied
rbartloff@unitybox.de

Lieber Frank, nicht nur dir kamen die Tränen bei der Ode an die Freude.

jess747@gmx.de
Mitglied
jess747@gmx.de

Man kann dir wirklich nur zustimmen. Ich bin in Bonn aufgewachsen, sprich mein Bild von Deutschland basierte komplett auf den „Bonner“ Erfahrungen. Dann bin ich wegen meinem Studium nach Mainz gezogen- nur zwei Stunden entfernt von Bonn und mir bot sich ein völlig anderes Bild- und wenn ich Richtung Schwarzwald fahre, finde ich erneut was anderes vor

gonozahl@yahoo.de
Mitglied
gonozahl@yahoo.de

Bei uns sagt man zum Brotende Knapp

ime-konzen-puetz@web.de
Mitglied
ime-konzen-puetz@web.de

Die Akzeptanz der Vielfältigkeit, und das Bewußtsein der individuellen Verantwortlichkeit
gibt jedem Menschen die innere Kraft, und jedem Volk die innere Stärke,
jedem anderen Volk auf Augenhöhe in Frieden begegnen zu wollen.

dani
Mitglied
dani

In unserer Familie heißt das Endstück „Giggl/ Giggerl“. 😀

anettevandiehl@gmx.de
Mitglied
anettevandiehl@gmx.de

Danke, lieber Frank, für „die Ode an die Freude“ 🙂

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich