Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Auf der Suche nach dem heiligen Gral – STONER frank&frei #23

3. April 2018
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Willkommen zur Quest du Graal, einer mystischen Reise zu den Ursprüngen abendländischer Spiritualität. „Meine Vorfahren waren Ketzer“ schreibt Otto Rahn in seinen beiden Büchern Kreuzug Gegen Den Gral und Luzifers Hofgesind. Die Nachforschungen führen den jungen Dichter nach Südfrankreich, in das alte Land der Katharer zu Füßen der Pyrenäen. Dort sammelt er die alten Legenden und Mythen, die er auf erstaunliche Art zusammenstrickt. Es entsteht das Bild eines freien und freigeistigen Landes, der Heimat des Bardentums und der ritterlichen Werte. Im 13. Jahrhundert kam dann die Katastrophe, der Kreuzzug gegen die Katharer, der sich als Vernichtungsfeldzug gegen alles Andersdenkende- und Gläubige richtet und so zum Kreuzzug gegen den Gral wird. Dem Gral, in ketzerischer Deutung das Symbol für den Überfluss der alten Muttergottheit, der Natur, der Erde.

Slider