Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren

NuoWieso? #6 – Eugen Drewermann (Theologe & Psychoanalytiker)


6. Januar 2019

Eugen Drewermann (* 20. Juni 1940 in Bergkamen) ist ein deutscher Theologe, Psychoanalytiker, Schriftsteller und ehemaliger römisch-katholischer Priester. Er ist ein wichtiger Vertreter der tiefenpsychologischen Exegese und als kirchenkritischer Publizist tätig.

Zentral für die Theologie Drewermanns sind die Thesen, dass A) der Mensch sein Heil nur dadurch erlangen kann, dass er im Inneren seiner Seele sich selbst findet und nur dadurch auch zu Gott kommt ohne äußere vollendete theologische Wahrheiten, dass B) biblische Texte wesentlich psychologisch und im Sinne großer Dichter ausgelegt werden müssen, da es im Christentum um die angstlösende Wirkung im Inneren der Seele geht, C) dass Sünde nicht in einem nur ethischen Sinne verstanden werden darf, sondern existenzphilosophisch als Zustand der Verzweiflung im Inneren der Seele interpretiert werden muss, was bedeutet, dass man niemals verurteilend, sondern nur mit dem Versuch eines begleitenden Verstehens auf Menschen zugehen darf, weshalb Gott niemals als ein strafender Gott dargestellt werden darf, der womöglich sogar noch Höllenqualen verhängen könnte, und D) dass man nur dann zu einer gesunden religiösen Auffassung gelangen kann, wenn man alle Religionen, alle Kulturen und alle Kunst, Philosophie und Wissenschaft miteinbezieht, also die unendliche Allgegenwart Gottes zu allen Zeiten und in allen Kulturen wirksam ist und deshalb überall wichtige Aspekte zum Verständnis Gottes zu finden sind.

In diesem grundsätzlichen undogmatischen Verständnisrahmen interpretiert er Jesus Christus als eine Verkörperung einer vollendeten wahren Humanität, die den Menschen im Angesicht Gottes in ein absolutes Vertrauen führen soll, das ihn aus seinem radikalen Ausgesetztsein gegenüber seiner Endlichkeit, Sterblichkeit und Sündhaftigkeit unter der Perspektive einer absoluten Güte befreit. Und nur dies kann den Menschen und die Welt letztendlich erlösen, nicht aber ein festes Schema an gegebenen festgeschriebenen Bedingungen.

Zentrale Gestalten, auf denen die Drewermannsche Theologie aufbaut, sind Martin Luther, Sören Kierkegaard, Sigmund Freud, Giordano Bruno, Fjodor Dostojewski, Albert Camus, Friedrich Schleiermacher, Arthur Schopenhauer, Friedrich Nietzsche, Albert Schweitzer, Mahatma Gandhi und Buddha. Manchen dieser Größen steht er in Teilen durchaus kritisch gegenüber, aber er erkennt auch in diesen Fällen deren tiefe existentielle Suche an, die ihm viel wichtiger ist als eine scheinbar in sich stimmige Theologie, die jedoch den Tragödien vieler Menschen nicht standhält.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


4

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Heidi K.leipzigomaslavisa1980Gerrit Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Heidi K.
Heidi K.

„Dieser Mann ist kein Christ. Er glaubt die Wunder und die Auferstehung Christi nicht, er bezweifelt ein Leben nach dem Tod, da er glaubt, dass die Existenz des Menschen mit der Aktivität des Gehirns endet, er glaubt an keine Seele (seien nur bio-chemische Prozesse). So schaut man in die Abgründe des Nichts. Auch , dass der Mensch keinen freien Willen hat, ist die raffinierteste Blendwaffe von Drewermann. Seit Jahren versucht dieser Mann so seine neomarxistische Agenda den Leuten einzuimpfen, als Vehikel dienen ihm dazu Lügen- und Beeinflussungssysteme wie Psychologie, Pädagogik und Neurologie. Er ist ein absoluter Irrlehrer! Warum bezeichnet er… Weiterlesen »

leipzigoma
leipzigoma

Falsch, Herr Drewermann: Ich habe keine Kriege geführt, ich habe nicht aufgerüstet und ich profitiere auch nicht davon. Dieses „wir“ bezieht sich auf die BRD und ihre Profiteure. Zwar lebe ich hier, aber ich gehöre nicht zu denen.

Sky Walker
Sky Walker

Friedensnobelpreis! „NATO“ „Amerikanisches Militär“.

Wehe denen , die das Böse gut heißen , und das Gute böse;
welche Finsternis zu Licht machen, und Licht zu Finsternis;
welche Bitteres zu Süßem machen, und Süßes zu Bitterem!

Jesaja 5:20

Gerrit
Gerrit

Der Mann hat so was von Recht.Warum sitzen solche Leute nicht an der Spitze der Regierungen ? So eine Einstellung sollte im Parlament Vertreten sein. Wenn ich sehe das sich Menschen, von denen vorher wissentlich eine grosse Gefahr ausgeht, auf Weihnachtsmärkten dazu entschliessen aufgrund fundamentalistischer Einstellung das einfache Volk, das ja auch ständig von den Politikern verraten wird, erschiesst und überfährt oder sonst wie umbringt, nicht längst eher den Bundestag in die Luft sprengt mit den ganzen Verursachern der Probleme, können diese von Glück reden dass sie bis jetzt so unbehelligt davon gekommen sind. Das soll nicht heissen das sie… Weiterlesen »

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich