Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTubeBitChute

Rezotto – NuoViso News #57


1. Juni 2019

Natürlich waren die Europawahlen das vorherrschende Thema der letzten Woche. Zusammen mit Robert Stein und Frank Stoner lassen wir die Wahl noch einmal Revue passieren und haben noch einmal ein Auge auf den Hype um den YouTuber Rezo.

In einer neuen Ausgabe von #Tacheles „Politik nach Drehbuch“ gibt es außerdem noch ausführlichere Analysen zu diesem und weiteren Themen von Thomas Röper und Robert Stein.

https://nuoviso.tv/home/tacheles/politik-nach-drehbuch-tacheles-7/

In einem weiteren Gespräch mit Robert Stein zeigt Dr. Markus Krall, Bestsellerautor von „Der Draghi-Crash“ und „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“, sowie einer der profundesten Kenner der Risikolandschaft, wo die sich entladenden Verwerfungen in Wirtschaft und Politik, die rasende technologische Entwicklung und die geostrategischen Fehlentwicklungen zu potenziellen Katastrophen weltweit führen können.

https://nuoviso.tv/premium/steinzeit-premium/wenn-schwarze-schwaene-junge-kriegen-markus-krall-bei-steinzeit/ (Nuo+)

Auch Frank Stoner war wieder im Studio um zwei neue Sendungen aufzuzeichnen. In einer Kurzausgabe blickt er auf das Europa-League-Finale der Londoner Renommierklubs FC Chelsea und FC Arsenal, welches diese Woche in Aserbaidschan stattfand. Doch nicht der sportliche Aspekt stand im Vordergrund, sondern die Frage, verkommt der Kampf um einen wichtigen Titel im europäischen Fussball zu einem autokratischen Großevent?

https://nuoviso.tv/home/frankfrei/europa-league-finale-in-baku-fussball-im-land-des-feuers/

Bei seinem anderen Thema widmet er sich dem Amazonas. Von klein auf lernen wir, der Amazonas ist die bedeutendste Wildnis, die grüne Lunge der Erde. Der Mensch taucht da nur als Schädling auf. Doch neueste archäologische Entdeckungen zeichnen ein ganz anderes Bild. Das Amazonasbecken war vor Kolumbus viel dichter besiedelt, als man sich das bisher vorstellen konnte. Bis zu zwanzig Millionen Menschen lebten dort in einer Kultur, die keinen Ackerbau kannte und einen ganz anderen Weg einschlug, als die Zivilisationen in der alten Welt. Was wir heute als Wildnis wahrnehmen, sind in Wahrheit die Reste eines riesigen Gartens.

https://nuoviso.tv/premium/stoner-premium/geheimnisvoller-amazonas-terra-preta-und-die-vergessenen-gartenstaedte/ (Nuo+)

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


1

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
rmeier9013 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
rmeier9013
rmeier9013

Ich habe Demokratie Direkt gewählt, das einzige Konzept das mir zugesagt hatt

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich