Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTube

#Klimahysterie – NuoViso News #86


17. Januar 2020

#Klimahysterie ist das Unwort des Jahres 2019. Im derzeitig emotional aufgeladenen Umfeld um die Klimadebatte keine große Überraschung. Sachliche Diskussionen derzeit kaum möglich. Selbst die Wissenschaft, deren Anspruch es sein sollte ergebnisoffen zu forschen, lässt sich vor den Karren der Politik spannen. Im Gespräch mit Markus Fiedler wird dies sehr deutlich. Im Zuge der Klimadebatte wird immer wieder das Totschlagargument der 97% aller Wissenschaftler, welche sich einig wären, dass die Erderwärmung menschgemacht sei, benutzt. Diese Cook-Studie auf die hier immer verwiesen wird, hat Markus Fiedler in einer eigenen Arbeit grundlegend analysiert und kommt dabei zu einem ganz anderen Ergebnis. Im Gespräch mit Robert Stein präsentiert er seine Ergebnisse.

https://nuoviso.tv/premium/steinzeit-premium/der-konsens-nonsens-markus-fiedler-bei-steinzeit/ (Nuo+)

Unabhängig der Co2 Debatte kann man aber sagen, dass es einen stark negativen anthropogenen Einfluss auf die Umwelt unseres Planeten hat. Mittlerweile hat man das Gefühl, der Mensch lebt entkoppelt von seiner Umwelt. Wir müssen dafür sorgen dass hier ein generelles Umdenken im Umgang mit der Natur stattfindet, insbesondere auch im Umgang mit unserer Tierwelt. Wäre es z.B. nicht angemessener statt ständiger sinnloser neuer Steuern, eine höhere Steuer auf Fleisch zu verlangen und dafür andere Steuern zu senken? Viele Fragen, mit der sich auch unsere Märchenfee Kati Pfau beschäftigt hat. Ihre neue Ausgabe von Märchenzeit erscheint jeden Sonntag.

In der Klimadebatte ist auch auffällig das insbesondere die Jugend sehr aktiv scheint. Dies drückt sich in Bewegungen wie Fridays fur Future und neuen „Jugendikonen“ wie Greta Thunberg oder Luisa Neubauer aus. Zwischen Alt und Jung baut sich momentan ein großer Spannungsbogen auf welcher die Gesellschaft spaltet. „Die Jugend liebt heute den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älteren Leuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widerspricht den Eltern und tyrannisiert die Lehrer.“ Diese Aussage wird Sokrates zugeschrieben. Obwohl 2.500 Jahre alt, scheint es aktueller denn je. War es also niemals anders? Dieser Frage ist Frank Stoner auf den Grund gegangen und er versucht die Jugendkultur unserer beginnenden 20er Jahre mit der des letzten Jahrhunderts zu vergleichen.

https://nuoviso.tv/premium/stoner-premium/jugendkultur-und-die-zwanziger-jahre/ (Nuo+)

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


4

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
armin_ulrich Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
armin_ulrich
armin_ulrich

18:20 die S-Bahn wird immer unpünktlicher und immer teurer. Was bleibt einem übrig.
Als Idee: Sprüche gegen die Klimahysterie – die würden sehr schnell übermalt.

armin_ulrich
armin_ulrich

11:15 Ausgerechnet Bär*Innengött*Innen sind sehr oft Fleischfresser*Innen, deren Nahrung auf 4 Beinen vor ihnen weglief.
Manchmal sind es auch Zweibeiner*Innen, die vor den Problembär*Innen oder Grizzlybär*Innen wegliefen.

armin_ulrich
armin_ulrich

Es ist NIE gut, wenn die Moralkeule geschwungen wird. Sie bleibt eine Keule. Man spricht dabei von Auslöser*Innen. Der harte Kern der Moralkeule ist die Schuld. Man zeigt ein ertrunkenes Kind und suggeriert, daß die Schließung der Grenzen und speziell die Einwanderungsskeptiker*Innen daran schuld sind. In Wirklichkeit sind es die Lockrufe, die „Sirenengesänge der Merkel“ (Rico Albrecht) die diese Leute auf ’s Meer lcoekn.

armin_ulrich
armin_ulrich

Min 8:15 Befürwortung von Fleischsteuer:
Herr Höfer, Sie reden sich gerate die „mindestens 2 €“ von Minute 6:20 kaputt.

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich