Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ist YouTube bald tot? – NuoViso News #35


9. November 2018

YouTube ist bald tot! Mit dieser Meldung warten in den letzten Tagen immer mehr Videos auf YouTube auf. Diese Spekulationen sind dabei keineswegs aus der Luft gegriffen, denn die YouTube-Chefin Susan Wojcicki selbst nährte unter dem Hashtag #saveyourinternet diese Spekulationen in einem kürzlichen Video.

Hintergrund ist Artikel 13 einer neu geplanten EU-Richtline, welche 2019 in Kraft treten soll. Dieser besagt, dass künftig nicht mehr der Uploader eines Videos, sondern die Plattform welches es zur Verfügung stellt, für Urheberrechtsverletzungen haftbar gemacht werden kann. YouTube könnte sich dadurch tausenden von Urheberrechtsklagen ausgesetzt sehen, da selbst die besten Uploadfilter nicht in der Lage sind, 100% zuverlässig zu arbeiten.

Was wäre die logische Schlussfolgerung? YouTube verbietet zukünftig Uploads seiner Nutzer und erlaubt diese nur noch den großen Medienanstalten. Dies ist zumindest die Meinung vieler YouTuber. Doch wie realistisch ist dieses Szenario wirklich? Steckt vielleicht doch etwas viel Panikmache dahinter, gar mit geplantem Kalkül seitens YouTube um in eine bessere Verhandlungsposition mit Politik und Rechteinhabern zu kommen? Unsere Ansicht zu diesem Thema erfahrt Ihr in den NuoViso News.

Außerdem gibt es natürlich wieder kurze Ausschnitte unserer neuesten Produktionen. So sehen wir zum Beispiel, dass unser Reporter Mark in Berg Karabach kurzzeitig verhaftet wird, schließlich aber sein neues Ziel Iran erreicht, einem Land von welchem viele von uns falsche Vorstellungen besitzen.

Mit unserem nächsten Interview bleiben wir thematisch gleich bei einem Nachbarland Irans. Human Mirrafati landete als junger Mann im 1.Golfkrieg in einem irakischen Foltergefängnis. In einem bewegenden Interview schildert er uns seine Erlebnisse.

Robert Stein hatte in einem Interview Roland Ropers zu Gast. Haben Sie schon einmal etwas von Kardiosophie gehört? Im Interview erfahrt Ihr nicht nur was man darunter versteht, sondern ihr erfahrt auch worauf es im Leben wirklich ankommen sollte.

In einer bitteren Roten Pille rollt Robert Stein auch den Fall Khashoggi noch einmal auf. Insbesondere die Verbindungen zum sich ausweitenden Konflikt in Jemen werden dabei beleuchtet.

Alle genannten Sendungen hier unter dem Reiter „Alle Folgen“

Alle Folgen


mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


4

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Jürgen ElsenM.Schmidtadmste99steffen Jurisch Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jürgen Elsen
Gast
Jürgen Elsen

Will ich in die Autonomie und Selbstermächtigung gelangen oder nicht ? Wenn JA, dann unterstütze ich doch keine Giganten, Global Player und ermächtige DIE zu noch mehr MACHT !!! Bin ich reif für eigene Organisation, Regionalität oder bin ich es nicht? JA, dann gründe ich in einer Gemeinschaft eine EIGENE Plattform und die wird dann von der Gemeinschaft bestimmt! Ja, Youtube, Google, Facebook usw. – ist ja alles kostenlos ?! – Es gibt eine schönes Märchen vom Rattenfänger … ist übrigens auch kostenlos 😉 Kinder warten auf Weihnachten (die große Bescherung) – reife Menschen machen selbst … Dann kommt es… Weiterlesen »

steffen Jurisch
Gast
steffen Jurisch

Sorry Frank Höfer aber hier muss ich dir mal wiedersprechen, du scheinst diesmal keine Ahnung zu haben. Einigen? Youtube mit der EU – vergiss es, es geht einfacher, wie man an verschiedenen Seiten aus dem Nicht-EU-Bereich jetzt schon im Bezug auf die DSVO sehen kann. Diese haben einfach ihre Seitefür Europa dicht gemacht, sprich wenn man sich als Amerikaner, Australier oder Inder einloggt, dann kann man den Inhalt der Seite nach wie vor sehen udn nutzen, wenn man sich mit der IP aus Europa einloggt, dann kommt ein Hinweis, dass der Inhalt aufgrund der DSVO von Europa nichtm ehr zu… Weiterlesen »

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an: