Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTube

Das Rätsel der Wikingerburgen: Waren die Wikinger auf der Sinai Halbinsel im Heiligen Land?


15. Juli 2020

Im Norden Europas – vor allem in Dänemark – standen einst sogenannte Wikingerburgen. Besonders bekannt ist dabei Aggersborg und Trelleborg. Nach letzter Anlage ist ein ganzer Typ derartiger Ringwallanlagen in Dänemark und Schweden benannt.

Erbaut wurden diese Anlagen von den Wikingern, wie es der Name unschwer erkennen lässt. Vor allem ab etwa 850 nach Christus und zum Teil auf älteren Heiligtümern der Germanen.
Durchaus lasen sich aber solche und sehr ähnliche Ringwallanlagen bzw. „Wikingerburgen“ auch in anderen Teilen Europas finden. Kreisanlagen an sich sogar weltweit.

Die heute oft romantisch verklärten Wikinger aus Skandinavien waren einst mehr als eine Geisel für Europa. Neben Plünderungen, brutalen Überfällen, Piraterie und Raubzügen waren die meisten Nordmänner einfache Bauern. Und weltberühmte Entdecker und Händler, die bekanntlich vor 1.000 Jahren bereits Nordamerika entdeckten.

Wie weit aber gingen ihre Fahrten, ihre Entdeckungen, ihr Handel und eventuell ihre Bautätigkeit? Kamen sie vielleicht sogar bis in den Süden des heutigen Israel auf die Halbinsel Sinai? Denn dort findet sich nahe einer alten Ruinenstätte eines einstigen Handelszentrums der „Weihrauchstraße“ eine riesige Ringanlage, die in dieser Form eins zu eins nach einer Wikingerburg aus Dänemark aussieht.

Waren Wikinger die Bauherren, der so fehl am Platz erscheinenden Ringwallanlage aus der Sinai-Halbinsel? Oder ist sie modernen Ursprungs? Eine überaus sonderbare mutmaßlich archäologischer Stätte, der in diesem Video auf den Grund gegangen werden soll. Denn selbst die Ancient Aliens, die antiken Raumfahrer, wurden bereits mit den Wikingerburgen in Verbring gebracht, wie Ihr hier erfahrt.

Die Koordinaten der Anlage in Israel für Google Earth sind: 30°52’53.57″N / 34°36’45.75″E

Bleibt neugierig…

 

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


1

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Endi_duria Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Endi_duria
Endi_duria

315 Meter. Tesla hatte die Funktionalität des Universum dank Mathematik gezeigt.
Wenn ich nach Tesla Prinzip rechne komme ich zur folgenden Erkenntniss: die 315 Meter wurden bewusst gewählt!!
Von der 9 geht alles aus! Dazu gibt es wunderbare Videos auf YouTube.

Also die Rechnung geht so
3+1+5=9
Jetzt verdoppeln wir
315+315=630
6+3+0=9
630+630=1260
1+2+6+0=9
1260+1260=2520
2+5+2+0=9
2520+2520=5040
5+0+4+0=9
Egal wie lange man das macht, wenn man die Ziffern vom Ergebnis addiert kommt man immer auf die 9.
Man kann mir erzählen was man will, aber die Maße wurden bewusst gewählt wie auch bei den Pyramiden.
Gruß Endi!

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich