Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Blind durch Armenien – MARKmobil #11


2. November 2018

Das MARKmobil ist diesmal in Armenien unterwegs. Als besonderer Service für unsere sehgeschädigten Zuschauer ist diese Folge weitgehend blindengerecht gestaltet. In Stepanawan begeben wir uns auf die abenteuerlichen Spuren des Namensgebers der Stadt: Stepan Schahumjan, der als Gründer der Kommune von Baku gilt.

Im Bahnhof von Vanadzor trifft unser Reporter Mark Hegewald den Künstler Artak Ohanyan. Der vielseitig talentierte Mann berichtet unter anderem über seine Arbeit in einer NGO von Geroge Soros.
In der armenischen Hauptstadt Eriwan ergibt sich eine Zufallsbekanntschaft mit einem ganz besonderen deutschen Mädchen, das mit seinen Eltern auf Weltreise ist und dafür extra aus Deutschland abgemeldet wurde, um die Schulpflicht zu umgehen.

Schließlich besucht Mark auch die Studios vom legendären Radio Eriwan und er bekommt einen exklusiven Einblick in die ehemalige Sperrzone im Sender Gavar, der von den Sowjets seinerzeit u. a. als Störsender gegen die amerikanische „Voice of America“ genutzt worden ist.

Zu guter letzt gibt es in dieser Folge von MARKmobil auch verschiedene Tipps, was man als Einzelner gegen den Tiefen Staat machen kann.

MARKmobil ist werbefrei und lebt nur dank Eurer Spenden.

NuoViso Filmproduktion
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: MARKmobil

Paypal: paypal.me/nuoviso
Premium-Abo: nuovisoplus.de
Bitcoin: bc1qsscp2qyqvrgwav45nwhyqwpfd5l4tx4vgp38as

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


1

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
rschoenefeld@gmx.net Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
rschoenefeld@gmx.net
Mitglied
rschoenefeld@gmx.net

Hallo Mark, deine Sendungen sind sehr spannend, interessant und informativ, weiter so! Ich glaube die Glühbirne die Du so verteufelst, wird Halogen Spot genannt. Ich habe vor einem Monat genau das Gegenteil von dem getan, wozu Du rätst. Ich habe fast alle Energiesparlampen oder LED in meiner Wohnung gegen diese getauscht, da Halogen Glühlampen zwar etwas mehr Strom benötigen, jedoch ein schönes und natürliches Tageslicht emittieren. LED flackert im unsichtbaren Bereich und selbst das warmweiße LED strahlt überwiegend im u.a. blauen Farbspektrum, was der Stimmung und den Augen nicht gut tut. Was sagste dazu? 😉 Grüße, Rayk

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich