Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

Andreas Popp – Geld- und Eigentumsrechte als materielle Ursachen unserer Verwerfungen


9. Dezember 2015

Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. Die gesellschaftlichen Strukturen beeinflussen, wie Menschen in einer Gesellschaft miteinander umgehen. Symptome von schwerwiegend kranken Strukturen zeigen sich in unserer Gesellschaft schon seit Jahren auf politischer, wirtschaftlicher und sozialer Ebene. Die Ursachen dieses Verfalls und mögliche Auswege bespricht Makroökonom und Gründer der Wissensmanufaktur Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Die Lüge, so Andreas Popp, drängt sich den Bürgern in unserer Gesellschaft an vielen Stellen geradezu auf. Die Symptome des kranken Systems fallen bei einer Untersuchung schnell ins Auge. Aber die wirklichen Ursachen bedürfen genauer Erforschung, um wirklich visionär voran zu schreiten. Diese Forschung ist ein andauernder Prozeß, den Andreas Popp in der Wissensmanufaktur seit Jahren betreibt und die ihn und seine Mitarbeiter zur Entwicklung des „Plan B“, eines Vier-Komponenten-Lösungsmodells für die Gesellschaft, geführt haben. Der „Plan B“ beinhaltet: freie Presse, soziales Bodenrecht, bedingungsloses Grundeinkommen und fließendes Geld. Mit diesen Komponenten könnte, so Popp, ein gesellschaftlicher Neuanfang begonnen werden.

Die Forderung, Grund und Boden nie als Eigentum, sondern nur als zu schützenden Besitz zu ermöglichen, brachte Andreas Popp bereits den Stempel „Sozialist“ ein. Gegen diesen Vorwurf kontert er mit dem Argument, daß es hochgradig gefährlich sei, ein bedingungsloses Eigentumsrecht zu haben, nach welchem es möglich sei, daß zum Beispiel nur einer Handvoll von Personen die ganze Welt gehört und alle anderen zahlen müssen, nur um überhaupt auf dieser Welt leben zu dürfen. Grundbesitz für die Eigennutzung mache natürlich Sinn, aber nur, wer diesen Boden auch sinnvoll selbst nutzen könne und ihn nicht als simple Kapitalquelle mißbraucht.

Das jetzige System sei ein massiver Wirtschaftskrieg, so Andreas Popp, der unter anderem auch gegen Deutschland geführt werde. Der Absturz der Germanwings-Maschine wurde ausgenutzt, um die Fluggesellschaft in Eurowings einzugliedern, der VW-Abgas-Skandal wurde genutzt, um die Anteilsverhältnisse am VW-Konzern zu verändern. Und auch ein militärischer Krieg ist dem jetzigen System recht, denn Krieg sei billiger als Frieden, so Andreas Popp.

Am aktuellen Geldsystem kritisiert Andreas Popp unter anderem den massiven schleichenden Preisverfall. Die Inflation habe bereits einen Großteil des Wohlstands in Deutschland vernichtet. Das Geld hätte nur noch einen Bruchteil des Werts, den es während der Umrechnung zur D-Mark hatte. Dem entgegen setzt der „Plan B“ ein fließendes Geldsystem mit Umlaufsicherung, welches den gesunden, maßvollen Handel in der Wirtschaft anstoßen soll.

Ganzheitlich betrachtet ist nämlich Arbeitslosigkeit eigentlich ein Ziel sinnvollen Wirtschaftens, erklärt Andreas Popp. Auch sei nachgewiesen, daß sowohl Ultra-Armut als auch Ultra-Reichtum zu psychologischen Störungen führe. Er plädiert für ein System, in dem es eine optimale Freiheit gibt, die genau dort aufhört, wo sie andere einschränkt. Und um das zu erreichen, muß man ergebnisoffen an die Lösungen heran gehen und die alten Dogmen regelrecht „verlernen“.

Publikationen:
Andreas Popp, Das Matrix Syndrom: Die systematische Manipulation der Menschen durch die „Macht“
Andreas Popp, Brot und Spiele: Schadlos durch die Wirtschaftskrise
Andreas Popp, Der Währungscountdown: Das verfehlte Geldsystem: Ursachen und Lösungen

Plan B (Video – DVD)
Das komplette Wissens-Forum 2011 auf 2 DVDs
mit Michael Friedrich Vogt, Bernd Senf, Wolfgang Berger, Karl Albrecht Schachtschneider, Andreas Popp und Rico Albrecht. Podiumsdiskussion mit Frank Meyer (n-tv)

Plan B (Hörbuch – CD)
Revolution des Systems für eine tatsächliche Neuordnung. Das Hörbuch zum Lösungsmodell von Andreas Popp und Rico Albrecht auf 2 CDs.

Steuerboykott (Hörbuch – CD)
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Das Hörbuch zum Grundlagenwerk von Rico Albrecht auf 2 CDs. Die große Zusammenfassung der heutigen Situation und die möglichen Auswege daraus.

Bestellink: http://www.wissensmanufaktur-shop.net/Sparpaket-Plan-B-Steuerboykott

Website:
http://www.Wissensmanufaktur.net

mehr sehen


nuoviso shop


Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich