Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Im Spinnennetz der Geheimdienste – Talkrunde mit Patrik Baab, Heinrich Wille, Dirk Pohlmann

19. Februar 2018
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Was haben Uwe Barschel, Olof Palme und William Colby gemeinsam? Zunächst einmal: Sie sind alle tot. Alle drei waren in höchsten, staatlichen Ämtern mit militärischen Affären betraut – und es deutet vieles darauf hin, dass westliche Geheimdienste für ihr Ableben verantwortlich waren. Der vermeintliche Selbstmord des Schleswig-Holsteiner Ministerpräsidenten Barschel wird heute selbst vom damaligen Ermittlungsleiter der Staatsanwaltschaft als „Mord“ bezeichnet. Der Mord am schwedischen Ministerpräsident Palme lässt indes viele Fragen offen: Am Tatort wurden an jenem Abend auffällig viele Männer mit Funkgeräten beobachtet. Der ehemalige CIA-Direktor William Colby hingegen soll bei einem Bootsunfall ums Leben gekommen sein – doch Hinterbliebene halten das für alles Andere als wahrscheinlich.

Der Journalist Dirk Pohlmann leitet diese spannende Gesprächsrunde. Seine Gäste sind:

Patrik Baab, Kieler Journalist, zusammen mit Robert E. Harkavy Autor des Buches „Im Spinnennetz der Geheimdienste“

Heinrich Wille, Rechtsanwalt, als leitender Oberstaatsanwalt a. D. und Chefermittler mit dem Fall Barschel betraut und Autor des Buches „Der Mord der keiner sein durfte“.

Lars Borgnäss, Journalist des schwedischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks SVT, der mit verschiedenen Dokumentationen und Büchern relevant zum Kenntnisstand in Sachen Palme Mord beigetragen hat und die Verbindung zum Fall Barschel selbstständig bereits vor Jahren bemerkte

Prof. Dr. Ola Tunander, Professor am Peace Research Institute Oslo

Dr. Trutz Graf von Kerssenbrock, als früherer Landtagsabgeordneter für die CDU einer der führenden Aufklärer im 1. Kieler Untersuchungsausschuss. Er ist Rechtsanwalt und Notar und hat als Anwalt einen der Fahrer von Uwe Barschel im 2. Kieler Untersuchungsausschuss vertreten.

Slider