Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTubeVimeo

als mp3 herunterladen

Home Office #93


7. Februar 2021

Auch heute Abend ab 21 Uhr heißt es wieder Home Office Live mit Frank, Robert und Frank. Natürlich wird Corona auch heute wieder ein wichtiges Thema sein, aber vielleicht outet sich zum „Ereignis des Tages“, dem Superbowl 55, der ein oder andere unerwartete „Experte“ zum Thema.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


34

avatar
33 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
24 Kommentatoren
Anja OstrzynskiIrinaSteppellochsdgbwrMonika Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
sdgbwr
sdgbwr

Es gibt durchaus Pflegeheime in denen Beatmungspatienten liegen. Aber auch das finde ich menschenunwürdig, vielleicht sogar noch schlimmer, weil es hier möglicherweise um abrechnungsfähige Fälle geht

julienany
julienany

Allerliebster Stoner…großes Verständnis für Deine Empörung zu der Situation in den Pflegeheimen…das teilen abertausende mit Dir, sicher!!! Allerdings dürfen wir den Gedanken sehr wohl nicht außer Acht lassen, daß es sich hier um ein geplantes oder zumindestens in Kauf genommenes Szenario handelt. Denn wir kennen diese Vorgehensweisen aus anderen Situationen, in denen BEWUSST weggeschaut oder bagatellisiert wurde (z.B. nach mRNA-Injektionen gibt es fatale irreperable Nebenwirkungen bis hin zum Tod – bereits in sehr vielen Fällen…und…handelt die Regierung…nein…Fazit: man nimmt es auch hier bewusst in Kauf…WARUM?). Wie sagte Merkel erst kürzlich auf die Frage, warum denn kein Diskurs stattfindet mit unabhängigen… Weiterlesen »

Irina
Irina

Was mich immer wieder verwundert, wie schwer es doch uns allen anscheinend fällt andere Meinungen zu akzeptieren. Gerade wenn ich in Telegram die Kommentare auf eure HO-Sendungen lese macht mich das einfach nur traurig. Wieso bleibt man denn nicht sachlich? Wieso muss man fast schon beleidigend werden? Ich stimme mit Thomas Röper z.B. in Hinblick auf Russland in vielen Dingen nicht überein. Ich höre mir das an und versuche es für mich einzuordnen. Auch ihr drei seit euch weiß Gott nicht bei allem einig. Aber das müsst ihr doch auch nicht. Wir fordern doch alle einen Duskurs, einen Austausch, ein… Weiterlesen »

Steppelloch
Steppelloch

Zu den Altenheimen: Vorsicht, das ist nur dann exakt zu beantworten wenn die Juristischen Dinge die daran hängen bei den Fällen bekannt sind. Das sind Patientenverfügungen ( nicht jeder lässt lebensverlängernde Maßnahmen zu, nicht jeder stimmt der Apparatemedizin zu u.s.w. ) Ich war bei meinen Eltern selbst Betreuer, zuerst durch die Generalvollmacht meiner Eltern gedeckt und dann bei ihrer Demenz durch das Betreuungsgericht bestimmt und meine Eltern hatten zB. die Apparatemedizin abgelehnt und so habe ich das als Betreuer auch durchgesetzt. Das heist, ich habe meine Mutter begleiten können und mein Bruder den Vater weil ich da auf Arbeit war… Weiterlesen »

Steppelloch
Steppelloch

Zu Wetter: Die Wetterlage entspricht sehr genau der Wetterlage von Ende Dezember 1978 und Januar 1979, die in der DDR einen faktischen flächendeckenden 3 tägigen Stromausfall ( Blackout) erzeugte, in manchen Regionen ging das auch länger. Ich war damals als NVA Soldat bei Hilfsleistungen dabei ( nicht auf Rügen ) Was dann aber jetzt kam war wesentlich weniger und zwang aber unser Verkehrssystem völlig in die Knie auf allen Ebenen, unsere staatlichen Stellen sind nicht in der Lage auf Notsituationen zu reagieren, die Gleisanlagen lässt man einschneien, die Weichen gefrieren, eine Notfallplan für die Bahn gibt es nicht, es können… Weiterlesen »

sdgbwr
sdgbwr

ich kann mich noch gut an die Panikmache Anfang 2010 erinnern, ja, es gab ein wenig mehr Schnee und es war lästig und man sollte vielleicht mit kleineren Kindern eher in der Nähe von zu Hause bleiben, aber sonst? Ja manches läuft nicht so recht, aber Katastrophe??? bei uns eher so 60cm

Monika
Monika

Wenn man Geschehen in den Heimen nach außen trägt, wird man ebenfalls gekündigt

Die Pfleger sind unter Druck mit all diesen C Vorschriften, Datenschutz und dass die Verwandten nicht besuchen/helfen dürfen und und und…. Setzt Söder und Merkel mal für ein Monat in einem Heim zur Arbeit ein

Monika
Monika

Kann es sein, dass die Pfleger ausfallen WEIL sie sich NICHT impfen lassen wollen Und darum nicht arbeiten dürfen

Da beißt sich bestimmt die Ratte in den Schwanz oder6

Balvenie
Balvenie

Hier ist noch ein sehr interessanter Podcast mit drei Ärzten (auch einer aus Sachsen). Am Anfang wird auf die Situation in den Krankenhäusern und der Pflege eingegangen (Achgut.com – Indubio Flg. 094 https://www.youtube.com/watch?v=czDxVfFwZyo ).

Balvenie
Balvenie

Hallo Stoner, zu dem Fall in dem Pflegeheim: Nicht jedem ist es vergönnt, einfach friedlich einzuschlafen. Manche alte Menschen ringen eben tagelang mit dem Tod. Man kann zwar versuchen, es ihnen mit entsprechenden Medikamenten leichter zu machen, aber alles Leiden lässt sich auf diese Weise auch nicht verhindern. Ich wäre auch mit dem Verdacht vorsichtig, dass man den alten Menschen in manchen Fällen medizinische Hilfe verweigern würde. Hierbei muss man bedenken, dass eine Behandlung oft einfach nur den Sterbeprozess verlängern würde. Aus diesem Grund wird (oder wurde zumindest) bei Sterbenden oft sogar die Dauermedikation abgesetzt. Dann noch zu den Menschen,… Weiterlesen »

biebs89
biebs89

grüße aus marienberg!

przybl
przybl

ganz ruhig- kommt alle zur ruhe es wird nicht gut und auch nicht schlecht was zählt ist dass keiner mit mir was zu tun haben will weil ich sage dass alle mitmachen

Thomas
Thomas

Ich habe heute gehört, dass diejenigen die infiziert sind, jeden Tag wieder getestet werden und neu zu den positiven PCR Tests gezählt werden. Es wäre echt ein Ding, wenn es so wäre. Vielleicht könnt ihr das durch eure Reichweite besser prüfen?

Winston
Winston

Man sagt, Herrschen sei, Wahrnehmungen zu steuern — sie von etwas wegzulenken und zu etwas anderem hinzulenken. Was wäre da geeigneter, als empörender Umgang mit Alten, Kranken und Kindern. Man versetzt unsere Gefühle in starke Wallung, um unsere Wahrnehmung zu lenken. Aber mehr noch, um uns in einen abgestumpften Geisteszustand zu versetzen. Denn um noch klar wahrnehmen und denken zu können, muß ein Mensch alle starken Gefühle unterdrücken. Aber wozu das alles? Warum sollen wir abgestumpft, und wovon genau sollen wir abgelenkt werden, wäre zu fragen. Wie wäre es mit Ablenkung vor einem Erschrecken, bitteschön, mit dem vor uns selbst.… Weiterlesen »

Thomas Richter
Thomas Richter

Hi. Wie kann man bei Euch eigentlich mit diskutieren?

Vitty
Vitty

als Altenpflegerin kann ich mich dem Kommentar von Rita nur anschließen. Sie hat meiner Meinung nach die Situation gut beschrieben. Es gibt auch Menschen in Pflegeeinrichtungen mit Patientenverfügen, welche zum Inhalt, hat eine Krankenhauseinweisung sehr genau abzuwägen.

mimismart
mimismart
ingeborg11
ingeborg11

Könnt ihr dazu dass wohl der Menschenhandel beim Superbowl immer eine Hochzeit erlebt, etwas sagen? Wisst ihr da was dazu?

BlackandDave
BlackandDave

Also Frank deine Football Geschichten sind genial, ich hab tränen gelacht. Sowas schreibt nur das Leben, danke das du das mit uns teilst. LG

alexander
alexander

Ich bin Krankenpfleger und arbeite seit Jahren in einem Pflegeheim. Ich müsste hier einen Roman schreiben, wenn man die systematischen Probleme in der Pflege heutzutage aufzuzählen. In den Coronazeiten sind diese Missstände natürlich gestiegen. Vieles hat Frank Stoner schon gesagt. Aber ich zähle mal die mir wichtigsten Punkte kurz auf. Wir haben seit Jahren schon einen hohen Krankenstand in der Pflege, wegen den harten Arbeitsbedingungen. Und dies wird durch Corona und Quarantäne nicht besser. Der Personalschlüssel wurde über die letzten 20Jahre drastisch reduziert, weil Pflege privatisiert wurde und es nur um Gewinn geht. Ich bin als Fachkraft fast immer für… Weiterlesen »

Rita
Rita

Moin Moin, Zu der Situation der Sterbenden in den Pflegeheimen: Ich bin Krankenschwester a.D. genau aus diesen hier beschriebenen Gründen. Es ist furchtbar wie man seit Jahren mit den Sterbenden umgeht. Wenn Menschen sterben dann haben sie kurz zuvor eine Schnappatmung oder auch Cheyne Stokes Atmung. Das wirkt sicherlich für Leute, die das nicht so oft sehen, wie ersticken. Und ob es dann schlauer ist die Menschen zum sterben ins KH abzuschieben, halte ich auch nicht für die beste Option. Ich kann dich also beruhigen Stoner in Bezug auf das Ersticken, der Bestatter hat vielleicht die Situation auch etwas dramatischer… Weiterlesen »

ingwerhan
ingwerhan

Hier noch eine Empfehlung für einen knallharten Blick aus der oberen Adlerperspektive, schwer durchzuhalten und nicht ganz leicht zu verdauen, dafür aber gespickt mit Kronleuchtern. Und wie überall :jedem steht frei, soviel zu integrieren, wie er verträgt. Also :das ist zu finden auf dem Kanal von Michael Grave, kukturstudio tv, eine Interviewserie mit der Ärztin Nina unter dem Titel „Eugenik & Steuerung – der Masterplan zur Versklavung“…
Liberté, égalité, Pfefferminztee🌹

ingwerhan
ingwerhan

Noch ein Verdacht zu den Pflegeheimen, der mich seit Beginn des Impfgeschehens schleichend verfolgt und sich zu festigen beginnt :nicht nur, dass die Situation in den Heimen gewollt ist, weil es Futter liefert, um den Krampf der vielschichtigen Massenvernichtung zu betonieren. Es stellt sich mir die Frage: warum beginnt man bei den alten zu impfen, mit einem Impfstoff, dessen Wirkung und Nachwirkungen man nicht kennt, zu dem keine Erkenntnisse vorliegen, wie er sich auf ältere Menschen auswirkt? Die Alten als Testratten, weil es da eh nicht mehr darauf ankommt und die sich am wenigsten wehren können? Weil man a. G.… Weiterlesen »

ross.c.horn
ross.c.horn

Es wird dieses Jahr heftige Wetterumbrüche geben

Tom Bauer
Tom Bauer

Also ich finde den Herrn wirklich zum Fremdschämen…sorry

info
info

Stony die Politiker haben NICHTS zu sagen, die gehorchen den Anweisungen, der wirklichen Herrscher der Erde.

info
info

Doch Robert, die Merkel hat für ihre Herrscher, sehr viel vollbracht, den Eigentümern von Banken Billionen zugeschoben, das Land mit Einwanderern geflutet um den UNO Plan 2030 umzusetzen.Das Land deindustrialisiert.

info
info

Die Zustände waren schon vor Corona in den Altenheimen, Als meine Eltern ins Altenheim mussten, weil es in der engen Etagenwohnung nicht mehr möglich war. Wahren in der Abteilung ca 30 Bewohner, aber nur meine Eltern und eine weitere Dame, bekamen jede Woche Besuch, der Rest gar nicht oder nur alle Jubel Jahre.

silviamrotzek
silviamrotzek

Mesch denkt doch einfach mal dran, dass die Altenheime privatisiert wurden und die Pflegekräfte seit Jahren extrem unterbezahlt sind! Und im Erzgebiergsraum lebt die älteste Einwohnerschaft von ganz Deutschland! Natürlich sterben da auch mehr Menschen! Wie jedes Jahr!!!! Bei jeder Grippewelle.

SUSANNE ANNETTE KRAUTWALD
SUSANNE ANNETTE KRAUTWALD

In den Alten- und Pflegeheimen ist schon lange der Notstand ausgebrochen! Wenn die Menschen öfter mal zur Toilette müssen und jemand von der Pflege mitgehen muss, dann gibt es einfach einen Katheder. Falls es mit dem Essen zu langsam geht, dann gibt es eine Magensonde! Am Dienstag war der sog. Abführtag….alle mussten im Bett bleiben und es gab genügend Abführmittel – alle haben ihr Bett (sorry) vollgeschissen!

info
info

Robert America Football ist auf maximale Werbepauen ausgelegt.,

info
info

Zeugen Corona 70 bis 80 %- Menschen 20 bis 30 %

J.Andreas Eichhorn
J.Andreas Eichhorn

zero covid,zero CO2,zero life

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich