Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

Alles Nazis ausser Mutti?


16. Januar 2019

In dieser Folge beschäftigt sich Michael Oettel mit den Begriffen Rassismus und Extremismus in Verbindung mit den von der Amadeu Antonio Stiftung herausgebrachten Broschüren zu Völkischen Familien/Siedlern und den dazugehörigen Handlungsempfehlungen. Für Oettel ein wichtiges Thema, da unsere Kinder und Ansichten so schon frühzeitlich in eine für ihn falsche Richtung konditioniert werden. Auch wird autarkes Leben auf dem Land und arbeiten in der Landwirtschaft Instrumentalisiert um eine ganze Volksgruppe abzuspalten.

Völkischer Rechtsextremismus: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/publikationen/voelkischer_rechtsextremismus_niedersachsen.pdf

Völkische Siedler: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/voelkische_siedler_web.pdf

Kita Broschüre: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/kita_internet_2018.pdf

Artikel Eva Hermann: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eva-herman-es-ist-gefaehrlich-geworden-selbst-zu-denken-a2361429.html#

 

mehr sehen


Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


9

avatar
8 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
achimKacktusmarkusMaxr.kosie Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
achim
achim

ist das erste video gelöscht worden (alles nazis außer mutti ) unfassbar oder zensur pur habe das video in meiner whattsap liste rumgeschickt wollte es nochmal anschauen weg

Kacktus
Kacktus

was da von einigen Medien und NROs veranstaltet wird, ist eine Hexenjagd … das droht ja womöglich noch in einer invers-neo-rassistischen Progromstimmung zu enden

markus
markus

Gute Sendung, Genau mein Reden! Weiter so!!!

Max
Max

Guter Beitrag! Spiegelt genau wieder, was zur Zeit in unserer Gesellschaft abgeht … leider. Wie wäre es mal mit einer Broschüre zur Erkennung von sozialistischen Familien und links-grünem Meinungsfaschismus 🙂 Wenn von Bedrohung der Demokratie gesprochen werden soll, dann von rechts UND links.

btw … Anregung zu einem nächsten Video: Im Zuge der Klimawandel-Diskussion in Deutschland, dem angeblich menschengemachten Klimawandel und der sog. „Kohle-Kommission“ wäre doch ein kritischer Beitrag zum wahrscheinlich bevorstehenden Strukturwandel in deiner Heimat, der Lausitz, aktuell interessant.

VG

r.kosie
r.kosie

gute Sendung

Bernd
Bernd

Die einzigen Nazis und Rassisten sind ja wohl die Leute der Amadeu Antonio Stiftung. Eine Vorsitzende (Annette Kahane), die selber in DDR-Zeiten Mitglied der Stasi war, will uns erzählen, was Rassismus ist und unsere Kinder im sozialistischen Sinne erziehen, d.h. die Erziehung aus den Händen der Erwachsenen zu holen, um diese dann im eigenen Sinne a la DDR erziehen oder besser gesagt „drillen“. Diese Stiftung gehört verboten! Sie verstößt gegen die demokratische Grundordnung unseres Staates, Frau Kahane gehört aufgrund ihrer kriminellen Vergangenheit in Gefängnis, sowie viele andere ehemaligen DDR-Politiker, die heute im Bundestag sitzen (hauptsächlich bei den Grünen und linken)… Weiterlesen »

Woden
Woden

Wir uf em Land kene des ach nej mit dem Rassismus.
Ich tu mit Arabern, Türke, Russe,Afrikanern,Rumänen un noch so en haufe aner leut zusamme Abeide.
Unsern Rumäne hat e ma gesacht das der nirgens so gut behandeld wurd wei bei uns!!!
Der war scho in de grosse stadt aber bei uns sacht der wär de umgang am beste.
Wan der abeide tut iser top un wenn nej dann ises en Depp, scheiss egal wo der Herkommt!
Danke für den Beitrag.

michael
michael

Einen Daumen hoch für kluge, wahre Worte!

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich