Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Schule vs. Meinungsfreiheit – #Barcode mit Nikolai Nerling (Der Volkslehrer), R.Stein, N.Fleischer & F.Höfer

12. Februar 2018
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Vor wenigen Wochen wurde der Lehrer Nikolai Nerling vom Dienst suspendiert. Der eigentliche Grund dafür war, dass er vom Recht der Meinungsfreiheit gebrauch machte. Dabei räumt er selbst ein, dass er bestimmte gesellschaftliche Entwicklungen und auch Lehrinhalte kritisch hinterfragt und diese auch öffentlich benennt. Für die meisten seiner Kollegen und auch viele Eltern ein absolutes Tabu. Ein Umstand mit dem Nikolai Nerling nur schwer leben kann, schließlich nimmt er lediglich ein im Grundgesetzt verbrieftes Recht in Anspruch. In der aktuellen Barcode Ausgabe sprechen der Lehrer Nikolai Nerling (bekannt auch als „Der Volkslehrer“ bei YouTube), Robert Stein, Norbert Fleischer und Frank Höfer über die Frage, wie weit ein Lehrer bei seinem Recht der Meinungsfreiheit gehen darf.

Slider