Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: 3SpeakYouTube

Journalismus im Wandel – #BarCode mit Gerhard Wisnewski


11. Dezember 2019

Gerhard Wisnewski gehört zu „den alten Hasen“ im Journalismus. Mit seinem Buch „Das RAF Phantom“ dokumentierte er die Ungereimtheiten bundesdeutscher Geschichte der 80er und 90er Jahre.

Mit seinem Dokumentarfilm „Aktenzeichen 9/11 ungelöst“ stach er abermals in ein Wespennest. Doch anders als damals, kostete ihn die Wahrheit um den 11. September seine Zusammenarbeit mit den Mainstreammedien.

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


14

avatar
14 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
14 Kommentatoren
kiba-ffmVeeNathan Braziljamal hillbook27 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
kiba-ffm
kiba-ffm

zu Min 1:05.00 die „Unsichbare Hand“ lenkt ja bekanntermaßen den Markt und damit unsere sogenannte marktgerechte Demokratie. Die „unsichtbare Hand“ ist/ sind die mit Steuergeldern aufgefüllten Fördertöpfe in D und EU, die die Politik bereitstellt. Um als Unternehmen an diese Mittel heranzukommen, ist Linientreue gefragt. Von daher ist klar, dass sämtliche Kritik auch bedeutet, dass diese Gelder versiegen könnten. Das betrifft alle gesellschaftlichen Felder, ob Migration, 5G, CO2, Medien, Aufrüstung, Sanktionen, Impfpflicht, …. Ich bin mir fast sicher, dass es staatliche Querfinanzierung von Medienunternehmen gibt, die Linientreue belohnt. Wer könnte das z.B. bei Holtzbrink (Zeit)(fiktive Annahme) nachweisen, wo diese doch… Weiterlesen »

Vee
Vee

Vielen Dank,
Ähm, da hinten im Regal fehlt noch eine gute Flasche Whisky 😉

Nathan Brazil
Nathan Brazil

Dieser „wandelnde mediale Unfall“ ist einfach unersetzlich – „Möge die Macht mit Euch sein“!

jamal hill
jamal hill

Ganz ehrlich ich war selten so gut gelaunt gestimmt wenn jemand „verunfallt“ 😉

book27
book27

Danke für eure Arbeit 🍀

Bine
Bine

wow, wieder eine super Sendung! Tip Top 👍

birhil
birhil

DANKE für Ihre mutige und engagierte Arbeit – und – weiter so Herr Wisnewski!!! Besser und absolut wichtig nach der Wahrheit zu bohren – als zum Beispiel in der Nase hihihi 😉 😉 😉

Heino
Heino

Es ist schon irgendwie komisch. Da gibt es die alternativen bzw. freien Medien, die sich Portalen wie Youtube bedienen und die Zuschauerschaffen es nicht, trotz besseren Wissens, die Möglicheiten eigenständig auszuschöpfen. Wo ist denn das Problem? Ein aktueller Beitrag, der mir vorgeschlagen wurde, hat mir gefallen und dann suche ich eigenständig nach weiteren Beiträgen, um mir ein genaueres Bild zu machen. Wenn mir der Kanal dann immer noch zusagt, abonniere ich ihn und schaue in meiner Freizeit explizit rein und auch ältere Beiträge an, die sind doch nicht gelöscht. Ok, ob nach dem Cut wieder alles online ist, habe ich… Weiterlesen »

srufin37
srufin37

Nur zum Titel „JOURNALISMUS IM WANDEL“: der Wandel seid ihr! Vielen Dank.

erika2
erika2

Danke,für Eure wertvolle Arbeit.

Marko
Marko

Ab 1:11:49 spricht Wisneweski eine Wahrheit aus, die sich viele hinter die Ohren schreiben sollten. Ansonsten megageiles Interview von Euch! Nur Eure ständigen Erinnerungen wie und wann Ihr aufgwacht seit nerven ein wenig (ich schau fast alle Eurer Sendungen) nicht alle Menschen sind gleich und werden demzufolge auch nicht zur gleichen Zeit und auf die gleiche Art „aufwachen“ und viele wollen auch gar nicht auwachen, das gibt es auch, kenne ich zur genüge solche Leute, selbst aus der eigenen Familie. Wir kritisieren stets und auch zu Recht die Propaganda in dem Mainstream, doch tun wir doch das gleiche wenn wir… Weiterlesen »

Lakis
Lakis

Bravo Leute. Starke Arbeit.
Die Express-Zeitung ist eine Lesefreude.

m.kamper
m.kamper

Was für eine Welt wir doch hätten, wenn nur solche Journalisten am Start wären.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. #freeassange

gast auf erden
gast auf erden

. . . alter Wein in neuen Schläuchen – macht aber nix. Es muss immer und immer wieder gesagt werden, sonst kommen die noch Schlummernden nicht mehr mit bei aktuellen Vorgängen! Ja, wer jetzt durch den Glitzervorhang des WerteWestens schielt und ganz unwirkliche Dissonanzen erkennt braucht Fixpunkte um die Chronologie im Schädel zu ordnen . . .

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich