Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen? Registrieren
Verfügbare Videoplayer: YouTube

Gescheiterte Demokratie? – BarCode mit Ralf Flierl und Raymond Unger


15. Februar 2020

Spätestens seit der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen kann man sagen, dass sich die Schwächen der Demokratie offenbaren. Zumindest dann, wenn man von den Prinzipien des demokratischen Diskurses abweicht. So geschehen nach der Wahl Kemmerichs, welche uni sono von Medien und großen Teilen der Politik als „unverzeihlichen Fehler“ bezeichnet wurde, der sofort rückgängig gemacht werden sollte.

Bei BarCode analysieren wir mit den Autoren Ralf Flierl und Raymond Unger die aktuellen politischen Ereignisse und stellen die Frage, ob die derzeitige Politik so weit getrieben werden könnte, dass wir auf Bundesebene schon bald eine Koalition aus CDU und Linkspartei erleben können, weil das letzte verbliebene Möglichkeit wäre, die AfD am Regieren zu hindern.

 

mehr sehen


nuoviso unterstützen


Seit 2005 produzieren und veröffentlichen wir kostenlos investigative, außergewöhnliche und interessante Dokumentationen und Interviews.
Bitte unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhältst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhältst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


7

avatar
6 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
heiko_herzberndpaulwilliIchbinsdrewsHeikojamal hill Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
heiko_herz
heiko_herz

Ob der Blackout kommt? Jain. Das entscheidet sich noch. Solange wir einer Medialen Filterblase befinden, in denen die Leidmedien den Fokus auf die Amagedon-Nachrichten legt und 90% der Freien Medien sich an ihnen orientieren, so lange können wir dies nicht klar beurteilen. Ich bin der Meinung, dass viele,wenn nicht alle eurer Intervievs anders ausfallen würden, wenn wir das ganze Bild der wirklichen Welt sehen könnten. Vermutlich sehen wir derzeit nur 10 – 20% der wirklichen Nachrichten. Der Rest ist wahrscheinlich mehrheitlich positiv zu sehen. So meine Wahrnehmung. Von dem ab sind Nachrichten so lange neutral bis sie beobachtet und bewertet… Weiterlesen »

berndpaulwilli
berndpaulwilli

Ich habe unwiderruflich für mich beschlossen, nicht mehr wählen zu gehen. Ich kann mich mit den Programmen der Kartell- und Logen-Parteien nicht identifizieren. CDU, SPD, Grüne, AFD sind nur noch Vasallen der USA und somit Kriegstreiber gegen Russland und China. Die Grünen sind gleich doppelt so schlimm, da sie das US-Fracking-Gas den Vorzug geben und gegen Nordstream 2 sind. Ihren Ursprung verleugnen sie einfach mal so. Auch den Linken ist nicht zu trauen. Es gibt selbst dort Mitglieder in der „Amerikabrücke“. Nur solche Politiker wie Sahra Wgenknecht, Andrej Hunko und Dr. Diether Dehm sind für mich z.Z. die einzigen Hoffnungsträger… Weiterlesen »

Heiko
Heiko

Es kann nicht sein das ein Ungebriefter Ministerpräsident wird. Oliver Janich hat die Verbindung von Ramelow zu den Logen aufgezeigt. Alles wird von Ausen gesteuert, nun gab es wohl ein Ereignis welches dieses aufzeigt. Das Merkelregime ist nichts weiter als eine Diktatur DDR 2.0 , wenn man das Nazigebrüll in Verbindung mit der AfD betrachtet , kann man von Demokratie nicht mehr sprechen . Die Sytemmedien versuchen alles um die Demokratie zu verhindern . Im Mai oder Juni bekommen wir wohl eine Militärregierung , dann werden wohl auch die aktuellen Parteien Verboten werden . Es hilft nur noch ein kompletter… Weiterlesen »

jamal hill
jamal hill

Ganz ehrlich es ist ganz schön infantil den „volksparteien“ dabei zuzugucken wie alles dafür getan wird politischen verdruss zu generieren und damit trotzwähler Im zweiten zug zeigen die vertreter dieser parteien in ihren reaktionen abschätzung und wundern sich dann angeblich so sehr wenn noch mehr wähler zur scheiss afd gehen und die blicken nicht das die volksparteien gerade nur die funktion eines hirtenhundes bekleiden Und hört bitte endlich auf diesen dreckshaufen demokratisch zu nennen das sind noch neoliberalere wichser als alle anderen Frank, robert, Bitte denkt mal über das nach was hier läuft und macht euch klar das ihr aufhören… Weiterlesen »

Helga
Helga

„Tittytainment“, lt. Wikipedia: „Zugeschrieben wird dieser Begriff Zbigniew Brzeziński, dem früheren nationalen Sicherheitsberater des US-sidenten Jimmy Carter. Er soll ihn 1995 auf einer Versammlung des Global Braintrust geprägt haben. Aufgrund des Wachstums der Produktivität gehe, so die dem Schlagwort zu Grunde liegende Prognose, die (bezahlte) Arbeit aus. In Zukunft würden daher 20 % der Weltbevölkerung ausreichen, um alle benötigten Dienstleistungen und Güter zu erbringen bzw. zu produzieren. Die restlichen 80 % der Bevölkerung müssten dann von Transferleistungen leben. Wie dem schreienden Säugling die Brust gegeben wird, müssten dann, so die Behauptung, die in der Produktion überflüssigen Menschen mit trivialer Unterhaltung… Weiterlesen »

Max Haefner
Max Haefner

Sehr gute Diskussionsrunde mit interessanten Themen! Vielen Dank dafür!

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich