Arrow
Arrow
Slider
Echte Hingabe als Schlüssel für Erfolg, Glück und Zufriedenheit – Andreas Beutel

Warum sich nicht einfach mal einem neuen Thema hingeben? In dieser Sendung der Reihe „Horizonte des Herzens“, mittlerweile der 14ten, widmen sich die beiden Bewußtseinsforscher Andreas Beutel und Götz Wittneben dem Thema der Hingabe. Dabei ist die einzige Maßgabe, sich gemeinsam in ein Thema des Menschseins zu vertiefen, um es auszuloten und dem Zuschauer Wege

14. Dezember 2017 | Views on Youtube: 137
Erzähl mir vom Sterben! – Roland Haase

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Bewusstseinstrainer und Sterbebegleiter Roland Haase. Wie viele Menschen, so kam auch Roland Haase durch eine Lebenskrise in Berührung mit dem Thema Tod und Sterben. Seine Geschwister und Freunde gingen diesem Thema aber aus dem Weg und so war es ein Jesuitenpater, der ihm riet, einmal ein Hospiz zu besuchen.

7. Dezember 2017 | Views on Youtube: 1.859
Wie erschließt man die Quellen seiner Kraft? Viktor Heidinger erklärt Russisches Elitenwissen

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Bewusstseinstrainer Viktor Heidinger. Es mutet fast an wie in einem Roman, was Viktor Heidinger über die Entstehung der Grundlagen seiner Arbeit erzählt. Infolge eines Mangels an Führungskräften gab in den 70er Jahren die sowjetische Regierung den Auftrag an eine große Gruppe von Wissenschaftlern, alles vorhandene Wissen zu einem Bildungskonzept

30. November 2017 | Views on Youtube: 18.530
Ist Alzheimer wirklich unheilbar?

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Neurologen und Erfinder der „Ewigen Nadel“ Dr. med. Ulrich Werth Nachdem Dr. Werth in 14 Jahren 5000 Parkinson-Patienten aller Erdteile mit seinen Mikro-Ohrimplantaten („Ewige Nadel“) behandelt hatte, saß eines Tages in Bogota eine Alzheimer-Patientin vor ihm, die nur noch ihren Vornamen wusste. Die Tochter sagte: „Wenn es bei Parkinson

23. November 2017 | Views on Youtube: 2.024
Das Wesen der Krise – Rüdiger Dahlke

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Arzt und Erfolgsautor Dr. Rüdiger Dahlke. Rüdiger Dahlke schildert anhand seines Lebensweges, wie oft er in eine Krise geraten sei, privat wie beruflich. Letztendlich haben sie ihn immer wieder zu einer Entscheidung für eine Richtungsänderung seines Weges gebracht (das Wort „krisis“ bedeutet auf Griechisch „Entscheidung“). Im Chinesischen wird der

16. November 2017 | Views on Youtube: 22.859
Innerer Stress durch Elektrosmog – was tun?

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Bewusstseinsforscher Ralf Gehlert. Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass Handy und WLAN elektromagnetische Frequenzen erzeugen, die dem menschlichen Organismus stark zusetzen können. Aber das Blatt scheint sich zu wenden, immer mehr Forscher entwickeln Technologien, die zum Ziel haben, diese lebenshemmenden Frequenzen in lebensfördernde umzuwandeln. Einer davon

9. November 2017 | Views on Youtube: 3.109
Arrow
Arrow
Slider
Remote Viewing – Erkenntnisse aus dem Unsichtbaren #2 – Manfred Jelinski

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Remote Viewing-Ausbilder und Autor Manfred Jelinski. Manfred Jelinski ist in Deutschland ein Mann der Ersten Stunde und viele sehen in ihm den „Spiritus Rector“ des deutschen Remote Viewing (RV). Vier Lehrbücher hat er zu dieser Methode der „Fernwahrnehmung“ verfasst und leitet auch die RV-Akademie, die Menschen in diesem außergewöhnlichen

2. November 2017 | Views on Youtube: 7.413
Seelennahrung vs Lichtnahrung – Jenny Solaria

Götz Wittneben im Gespräch mit Bewusstseinscoach und Seelenflüsterin Jenny Solaria. Die wichtigste Information aus diesem Interview ist ganz offensichtlich benannt worden. Jenny Solaria erklärt den großen Unterschied zwischen dem 21 Tage New©Age Lichtnahrungsprozess und der einfachen, uns angeborenen Fähigkeit, SEELENnahrung für unsere Körperzellen zu leben. Es sind Welten und keine Vergleiche mehr zu finden zwischen

26. Oktober 2017 | Views on Youtube: 10.612
Raus aus der Demenz Falle (Gerald Hüther)

Götz Wittneben im Gespräch mit dem Hirnforscher und Autor Dr. Gerald Hüther. In diesem Gespräch räumt der Hirnforscher Gerald Hüther mit dem lang gehegten Irrtum auf, dass Demenz lediglich die Folge eines degenerierten Gehirns sei. Die in 2001 von David Snowden publizierte Langzeitstudie, die in die Geschichte der Hirnforschung als „Nonnenstudie“ eingegangen ist, aber kaum

19. Oktober 2017 | Views on Youtube: 48.118