Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Passwort vergessen?

Wie US-Firmen vom Krieg profitieren


1. Oktober 2015

Lockheed Martin, Boeing und andere Waffenhersteller in den USA lieferten 2014 Waffen im Wert von 23,7 Milliarden Dollar in fast 100 Länder der Welt, berichtet AJ+, der internationale Jugend-Kanal der Al Jazeera Mediengruppe (arabische Nachrichten, Hauptsitz Katar).

AJ+ kritisiert, dass die Waffenexporte unter Präsident Obama um 23% gegenüber seinem Vorgänger Bush angestiegen seien, was seit dem Zweiten Weltkrieg ein historischer Rekord sei.

Auch würden unbeständige Regionen und Länder wie Saudi-Arabien und Ägypten mit Waffen versorgt werden, die dann wiederum vor Ort für Verbrechen gegen Menschen eingesetzt würden. Besonders Lockheed Martin Geschäftsführerin Marillyn Hewson gab zu, dass ihr Unternehmen die Unbeständigkeit im Mittleren Osten und der asiatisch-pazifischen Region als Chance sähe, um ihren internationalen Absatz zu steigern.

Und auch vom US-Kongress, so AJ+, sei keine Besserung dieses Zustands zu erwarten, da der Kongress zwar den Export von Waffen kontrolliere, aber die Waffenhersteller den Kongress 2014 mit 150 Millionen Dollar für Wahlspenden und Lobby-Arbeit auf ihre Seite zogen.

Die Waffenindustrie ist ein riesengroßes Geschäft, das weltweit 85 Milliarden Dollar wert ist.

mehr sehen


Nuoviso shop


Arrow
Arrow
Slider

Kommentare


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

nuoviso unterstützen


Wie sollte das Fernsehen der Zukunft aussehen? Wir haben da eine Vorstellung. Es sollte nicht zwangsfinanziert sein und auch unabhängig von einzelnen großen Geldgebern um eine Unabhängigkeit unseres Programmes gewährleisten zu können.

Allein Du solltest bestimmen, was Dir die Unterstützung eines freien Mediums wert ist und somit nimmst Du auch direkt Einfluss auf Quantität und Qualität unseres Programmes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um uns zu unterstützen. Entscheidest Du Dich für eine monatliche Unterstützung (Plusabonnent), möchten wir Dir gern auch zusätzlich noch etwas zurückgeben.

Mit einem monatlichen Abo erhälst Du Zugriff auf unseren NuoViso+ Bereich und kannst somit unsere Produktionen bereits vor der offiziellen Veröffentlichung sehen. Außerdem erhälst Du exklusiven Zugriff auf einige Filme und Kongresse.

per Überweisung


Überweisung:

NuoViso Filmproduktion
PNB Paribas / Consorsbank
IBAN: DE78701204008376790005
BIC: DABBDEMMXXX
Verwendungszweck: „Unterstützung“

Newsletter


Informiert bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

vorschläge für dich