Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

War made easy – wie Amerikas Präsidenten lügen

7. Februar 2011
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

In Washington führen Fachleute und Strategen aus Geheimdienst und Regierungskreisen bereits Planspiele durch, ob und wie es zu einem neuen Krieg kommen kann. Konkrete Szenarien werden durchgespielt, Drohungen ausgetauscht – das Säbelrasseln verstärkt sich. Auch im Iran sind Reaktionen spürbar: Dort hat eine Medienkampagne begonnen, die das Land auf einen möglichen Angriff der USA einstimmt. Gleichzeitig verhandeln europäische Staaten, mit Deutschland an der Spitze, bislang vergeblich über ein Ende des iranischen Atomprogramms. Sogar diese Verhandlungen sind Teil des Planspiels, das die Amerikaner derzeit durchführen.

Slider