Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Eine ehemalige MI6-Agentin packt aus (Annie Machon)

30. Januar 2011
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Annie Machon arbeite bis 1996 bei britischen Inlandsgeheimdienst MI5. Zusammen mit ihren Kollegen David Shayler wurde sie nach einer missglückten Operation unter falscher Flagge, zur Whistleblowerin.

NuoViso erzählt sie im Interview, was sie zu dieser Entscheidung veranlasst hat. In dem selben Zusammenhang ordnet Machon auch die Anschläge vom 11. September ebenso wie die in London und Madrid ein. Sie gibt Einblick in die tieferen Zusammenhänge zwischen Terrorsimulationen, echtren Anschlägen und deren Politikum.

Slider