Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Der dumme Vegetarier

20. März 2011
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Ein Nutztier welches nach 1 Jahr Mästung etwa 300 Kg an Fleisch liefert, verbraucht etwa 0,5 ha Nutzfläche. Für diese 300Kg Fleisch hätte man etwa 2 Tonnen Getreide oder ganze 15 Tonnen Kartoffeln anbauen können. Mit anderen Worten, könnte man mit der Energie, welche aufgebracht wird, um eine einziges Steak zu produzieren, die Energie, die man benötigt, um 40 hungernde Menschen einen ganzen Tag zu ernähren.

Mit groß angelegter Werbung bzw. wissenschaftlicher Propaganda wird uns Konsumenten dennoch eingeredet, der Verzehr von Fleisch wäre nicht nur ungefährlich, sondern gar gesund.

Mit diesen Lügen vergiftet die Fleischindustrie nicht nur uns Fleischesser, sondern auch die Böden, welche statt für den sinnvollen Anbau von Nahrungsmitteln, lieber als Schlachtfel für Tiere verwendet werden.

Slider