Geopolitik 2014: Ukraine – Syrien, Iran – Christoph Hörstel

„You just dont invade a country on phony pretext in order to asset your interests.“ (John Kerry)

„Man dringt einfach nicht unter falschen Vorwänden in ein Land ein, um seine Interessen durchzusetzen“

Eine äußerst zynische Aussage von einem US-Aussenminister.

Frank Höfer im Gespräch mit Christoph Hörstel. Themen: Ukraine, Iran, Syrien

6 comments

  1. Liebe Leute,

    im Interview mit Christoph Hörstel über die aktuelle Lage in der Ukraine befindet sich ein folgenschwerer Versprecher Hörstels auf Minute 14:58/59.
    Er sagt über die Beziehungen zwischen China und Russland hätte ein chinesischer Repräsentant gesagt: „die Beziehungen zwischen China und Russland befinden sich auf einem historischen Tiefstand.“

    Das macht überhaupt keinen Sinn, wenn man sich das anhört, was danach kommt.

    Es müßte im Kontext des gesamten Interviews auch lauten, dass die Beziehungen auf dem historisch besten Stand seien.

    Gruss
    Ullrich Mies

  2. Rainer Hugo Wilden

    Hallo Damen und Herren !
    Der “ Militärisch-industrielle-Komplex “ angeführt von Obama, von der NATO nebst EU , erproben ihre
    Psychologische Kampfführung,Psychologische Verteidigung zum Wohl der europäischen Nationen ,
    Russland gehört dazu, Amerika nicht ! Obama, seine nicht amerikanische Regierung , Merkel , ihre nicht
    deutsche Regierung , beide machen sogenannte Weltpolitik gegen ihre Völker, beide sind zu Volks-
    vernichter , beide sind zu Volksreduzierer ihrer Völker geworden , beide befinden sich auf dem Weg ,
    Russland in den Militärisch-industriellen-Komplex einzuverleiben ! Das Polit-Verbrechen an der Ukraine ist
    für Amerika der Erfolgssong für die Eroberung von Russland und Europa !
    Wollen Völker in Europa , in Deutschland dias ! Gruß-Rainer H. Wilden

  3. Mann kann mit vielen Leuten nicht mehr reden,da sie in soner Nische leben.Spricht man mit Ihnen könnte man auch die Tagesschau(Aktuelle Kamera)anschaun…keine Ahnung…Hauptsache Job und Geld .Erklär ich meinen Kollegen was Läuft…große Augen…kurzes Nachdenken..weiter wie bisher.Wäre och mal ne gute Idee zb. morgens in vielen Läden die Bild Zeitung zu verbrennen.