Feedback

Was denkst du?

Was können Wir besser machen?
Was vermisst du hier noch?

Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Vom Informationszeitalter zum Informationsfeld-Zeitalter

29. Oktober 2014
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Viele Unternehmen speichern inzwischen ihre Firmen- und Kundendaten in einer sogenannten Cloud, einem über das Internet zugänglichen Informationsspeicher, um jederzeit auf diese Informationen vom Computer oder Smartphone aus zugreifen zu können. Gemäß der modernen Quantenphysik liegt der sichtbaren Wirklichkeit eine Quantenebene zugrunde, ein mit unseren Sinnen nicht wahrnehmbares Feld, das alle Informationen über Geist und Materie speichert und in der nicht nur alle Antworten auf alle Fragen, sondern auch alle Vorbestimmungen und das gesamte universale Wissen gespeichert sind.

Demzufolge gibt es nach unserer Überzeugung auch eine Art “Quantenfeld-Cloud”, in der alle relevanten und verborgenen Informationen eines Unternehmens, des Marktes, des Wettbewerbs, aller Mitarbeiter und Ihrer eigenen Persönlichkeit gespeichert sind und die prinzipiell von jedem Ort aus zugänglich sind. Moderne Quantenphysiker wie David Bohm, Karl Pribram, Burkhard Heim oder Anton Zeilinger sprechen hier von einem Geist und Materie verbindenden „Informationsfeld“.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen direkten Zugang zu diesem Informationsfeld …

Stellen Sie sich einmal vor, Sie hätten einen Router, der Ihnen von jedem Ort aus und zu jedem Zeitpunkt einen direkten Zugriff auf dieses Informationsfeld, auf diese “Cloud” aller relevanter Informationen zu Ihrem Unternehmen ermöglichen würde. Einen direkten Zugriff auf alle Informationen, die aus dem (nicht wahrnehmbaren) Hintergrund heraus alle physikalischen, psychologischen und damit auch unternehmerischen Prozesse steuern, welche die manchmal chaotisch erscheinenden Märkte, Aktienkurse und mannigfaltigen Risikofaktoren des Unternehmertums kontrollieren. Das wäre doch eine faszinierende Vorstellung.

Mehr Informationen: http://www.gz-bichwil.ch/

Danke an http://www.timetodo.ch