Feedback

Was denkst du?

Was können Wir besser machen?
Was vermisst du hier noch?

Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Umsturz Welle in Arabien – Hintergründe, Lage & Aussichten – Christoph Hörstel

9. Dezember 2013
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                

Christoph Hörstel, ehemaliger ARD Sonderkorrespondent, Moderator unzähliger Sendungen und Kenner in Fragen Süd und Zentralasien, Nah Ost, ehemaliger Regierungsberater und unermütlicher Befürworter der Realität, schmiß eines Tages bei den Öffentlich-Rechtlichen nach eigenen Angaben das Handtuch, weil er sinngemäß keine Lügen mehr mit verbreiten will.  So reiht er sich in die lange Reihe derer ein, welche freiwillig oder unfreiwillig ebenfalls nicht mehr mitmachen wollen.

Hörstel selbst bereist seit Jahrzehnten die Brennpunkte des Geschehens und kennt sowohl die eine Seite der Krieger als auch die andere. Er spricht die Sprachen der Länder aus welchen er korrespondiert. Er selbst machte unermütlich immer wieder den Versuch, daß er über seinen Mailverteiler Regierung und Bundestagsabgeordnete auf die Unmöglichkeiten der Konflikts und der etablierten Berichterstattung aufklären hilft (Siehe unten Beispielmail). Niemand im Deutschen Bundestag kann also sagen, daß er nicht über die Kriegslügen informiert gewesen ist auch, zum Beginn des Einsatzes in Afghanistan. Hier ist sein Redebeitrag bei der AZK-Konferenz