Feedback

Was denkst du?

Was können Wir besser machen?
Was vermisst du hier noch?

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Jetzt Spenden oder Premium Abonnent werden!

Die Urwort-Theorie (Trailer)

1. Juni 2011
Share on FacebookShare on VKShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
                
        
        

Ausgehend von quantenphysikalischen Theorien stellt Michael König in seinem Vortrag anschauliche Modelle von Elementarteilchen vor, mit denen sich ihre materiellen und geistigen Eigenschaften beschreiben lassen. Die elektromagnetische Wechselwirkung spielt dabei eine besondere Rolle. Elementare Bewusstseinsvorgänge, wie z. B. die Informationsspeicherung, lassen sich bereits auf der Ebene bestimmter Elementarteilchen — der Elektronen und Positronen – verorten.

1. Juni 2011

Mit seiner Vortrags-Tour im Februar 2011 konnte Dr. Michael König sein Publikum begeistern, in dem er seine neue Theorie über die fundamentalsten Zusammenhönger von Materie und Geist, präsentierte. NuoViso Filmproduktion beteiligte sich an einer filmischen Umsetzung dieser wahrlich spannenden Reise durch die Geschichte der Physik.

Die vom Mainstream heute weitestgehend akzeptierte „String-Theorie“ liefert jedoch keiner Antworten auf die noch immer offenen Fragen. Physiker wie Burkhard Heim oder Jean Emile Charon konnten bereits seit den 70er Jahren die Teilcheneigenschaften aus einer eigenen Theorie heraus berechnen.

Dr. Michael König erweiterte das Modell der beiden Aussenseiter-Physiker Charon und Heim und präsentiert ein neues Weltbild, welches unsere Vorstellung von Geist, Materie und Bewußtsein völlig auf den Kopf stellen könnte.

DVD bestellen

Slider